1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Allgemeinwohl oder Eigenwohl, was ist erhabener?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Stephan43, 16. Dezember 2010.

  1. Stephan43

    Stephan43 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Selbst fühle ich mich mehr dem Allgemeinwohl verbunden als dass ich viel darauf Wert legte, mich meinem Eigenwohl mehr zu widmen, sprich: Ich bin wichtiger als das Allgemeinwohl. (?)
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    das kann man nicht verallgemeinern

    manchmal wiegt das Wohl weniger oder eines einzelnen Weniger als das Wohl vieler (Captain Spock)

    und manchmal wiegt das Wohl vieler weniger als das Wohl weniger oder eines einzelnen (Admiral Kirk)
     
  3. DiaBowLow

    DiaBowLow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2009
    Beiträge:
    11.534
    Ort:
    Zuhause
    Resultiert nicht das Allgemeinwohl aus dem Eigenwohl aller oder wie sollte sich sonst das Allgemeinwohl ergeben, wenn sich niemand wahrhaft wohl und dies auch aller Welt ist?
     
  4. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Ja genau.

    Du willst doch dann das Allgemeinwohl auch für dein Egenwohl. oder?
    Was brauchts also die Heuchelei. Der Mensch will Leid vermeiden. und immer sein eigenes.
    darf ja sein. (wenn es doch nicht anders ist)
     
  5. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Ist die Individualität das Wichtigste? Oder ist es das Kollektiv?
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    das Individuum kann ohne Kollektiv nicht leben. Und das Kollektiv kann nur aus Individuen bestehen ;)
     
  7. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Seh ich anders. Überlegs dir mal.
     
  8. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    das sind doch nur Worte. Es gibt ja gar kein Kollektiv


    man hat dir so denken gelernt. Jetzt bist am Haken
    :))
     
  9. Origenes

    Origenes Guest

    Ich nehme an,du bist dir bewusst, dass sich diese Katze (oder Schlange oder was auch immer für ein metaphorisches Tier) in den Schwanz beisst?
    Und dass sich demzufolge deine Frage nicht sinnvoll beantworten lässt?
    Weil jede Antwort durch deine komplett in sich unlogische Fragestellung von vorneherein dazu verurteilt wäre, sich genauso in den Schwanz zu beissen?
     
  10. ashes

    ashes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Beiträge:
    3.272
    Ort:
    BinD
    Werbung:
    Ein gesunder Mittelweg wär doch fein. Also sich dem Eigenwohl zu verschreiben, ohne dabei dem Allgemeinwohl zu schaden.
     

Diese Seite empfehlen