1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Allgemeine Unklarheiten bei Legesystem

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von onlyaroth, 19. Juni 2005.

  1. onlyaroth

    onlyaroth Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Hi!
    Ich habe mich vor einiger Zeit entschlossen die Kipperkartendeutung zu erlernen.
    Das Problem hierbei ist das nötige Know-How. Hiermit meine ich nicht, was die einzelnen bedeuten könnten, sondern folgende Dinge:

    Laut der Beschreibung die bei den Karten dabei war, sind die Karten folgendermaßen zu legen

    1 ,2 ,3 ,4 ,5 ,6 ,7 ,8 ,9
    10,11,12,13,14,15,16,17,18
    19,20,21,22,23,24,25,26,27
    28,29,30,31,32,33,34,35,36

    Wenn zB.: 13 die Personenkarte ist, dann sollte laut Beschreibung
    3,4,5,12 die Zukunft sein. 14,21,22,23 die Vergangenheit.

    -Wo bekomme ich die momentane Ist-Situation (sprich Gegenwart) des Fragenden zu sehen?

    -Wenn nur diese 8 Karten zur Deutung beitragen, wieso muss ich dann
    alle 36 Karten auslegen? Es kann ja nicht sein, daß nur 4 Karten
    für die Zukunft/Vergangenheit stehen.

    -Wenn jetzt zB. die 26 Karte die Militärperson ist, deute ich dann (Zwecks Grund warum es so kommt) so wie bei der PK alle 8 Karten rundherum? Und genau nach dem Schema wie
    bei der PK (Sprich 16,17,18,25 Zukunft, 27,34,35,36 Vergangenheit)?
    Was sagt mir die Karte auf Position 26 überhaupt? Ist das Zukunft, Vergangenheit...?

    Versteht mich nicht falsch, aber ich sehe nicht ein warum ich für eine
    minimale Information von 8 rundherumliegenden Karten bei der PK alle 36 Karten auslegen sollte!?

    Überhaupt verstehe ich nicht, was passiert wenn dann meine PK in der oberen bzw. unteren Reihe zum liegen kommt. Dann hätte ich nämlich nur maximal 1 Karte zur Deutung der Vergangenheit/Zukunft, da nämlich dann die unteren (oder die oberen 3) Karten wegfallen würden.

    Sorry wegen der vielen Fragen, aber die Beschreibung die bei den Karten
    mitgeliefert wurde ist in meinen Augen mehr als mangelhaft (für mich zumindest) :)

    Ich würde mich echt freuen, wenn mich ein par Leute hier aufklähren könnten.

    Hoffe ich hab euch nicht zu sehr verwirrt :zauberer1
     

Diese Seite empfehlen