1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

allgemeine frage bezüglich des träumens

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Hamied, 16. Oktober 2006.

  1. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    hallo :)

    ich habe f&#252;r mich nun des&#246;fteren festgestellt, dass wenn ich mich innerhalb eines emotionalen chaoses befinde, ich kaum etwas tr&#228;ume. wobei es wohl eher mit ---> ich mich nicht mehr an meine tr&#228;ume erinnern kann. <--- ausgedr&#252;ckt werden muss oder sollte.
    das ist alles wie weggeblasen, eben so als h&#228;tte ich nichts getr&#228;umt.
    geht das nur mir so oder habt ihr &#228;hnliche erfahrungen diesbez&#252;glich gemacht?

    woran liegt das? normal m&#252;sste es doch dann in den tr&#228;umen noch wirrer aussehen, als in zeiten in denen man sich im gleichgewicht befindet.
    vielleicht muss es aber auch so sein, um wenigstens in der nacht seine "ruhe" zufinden, "nichts" zu f&#252;hlen, erleben, da der tag schon genug mit sich brachte...

    an sich ist das ja garnichts schlimmes, ich pers&#246;nlich beobachte dieses ph&#228;nomen nun jedoch schon eine weile. meine tr&#228;ume sind im grunde recht intensiv und ich kann mich die meiste zeit auch an selbige erinnern, wenn ich emotional jedoch aus dem gleichgewicht komme bleibt s&#228;mtliche erinnerung aus.
    ich hab auch schon oft versucht bzw darum gebeten, gerade auf grund der emotionalen situation, die antwort innerhalb der tr&#228;ume zu erhalten...dennoch da kommt dann nichts.

    vielleicht hat ja jemand einen tipp oder &#228;hnliche erfahrungen?

    liebe gr&#252;&#223;e
    hamied :zauberer1
     
  2. zanzil

    zanzil Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Niederösterreich
    hi hamied

    ich will dir nicht zunahe treten aber beim 2ten hingucken ist mir der zusammenhang, den du gleich schließen könntest aufgefallen!

    träume zu haben oder nicht ist eine frage des gottvertrauens.
    das soll heissen, dass alles was du bewusst tust, (zum Bleistift) einen schönen tag verbringst, was natürlich förderlich für dich und jedem um dich rundrum und sogar für das universum gut ist, beeinflusst dies. vielleicht ist dir aufgefallen, dass wenn du im chaos steckst, überbelastet bist! nimm dir dann nur fünf minuten zeit und ich verspreche dir, das mit dem träumen wird besser!

    hoffende grüsse
    mojo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen