1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Allgemeine Frage an die Profis

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Ronja, 28. Oktober 2008.

  1. Ronja

    Ronja Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    374
    Ort:
    RLP
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich kenne mich mit FS kaum aus und möchte euch dazu einige Fragen stellen.
    Ich bin vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen und möchte sie ein klein wenig nach FS einrichten.
    Leider ist es mir nicht möglich, die Räume so zu legen, dass zb hinten rechts das Schlafzimmer liegt. Dieses liegt bei mir beispielsweise vorne rechts.
    Meine rage nun dazu:
    Reicht es auch aus, wenn ich nur die einzelnen Räume an sich an FS anlehne?
    Also zb das Schlafzimmer oder das Esszimmer oder Wohnzimmer so einrichte, dass ich ein paar FS Elemente berücksichtige?
    Und dann wäre die Frage, ob ich dann die Zimmer an sich auch nochmal in die einzelnen Bereiche teile.
    Bleiben wir beim Beispiel Schlafzimmer. Richte ich es dann auch so ein, dass die einzelnen Bereiche in den Ecken erkenbar sind? ZB rechts oben ein Liebessymbol, links oben ein Symbol für Reichtum etc?
    Oder richte ich das Schlafzimmer sowie die einzelnen anderen Räume "Themenbezogen" ein?

    Hm, ich hab mich ziemlich kompliziert ausgedrückt, bemerke ich gerade, aber ich hoffe, ich bekomme trotzdem ein paar hilfreiche Antworten von euch.

    Lieben Dank

    Ronja
     
  2. deepblue12

    deepblue12 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2008
    Beiträge:
    41
    Ich denke schon das es was bringt, auch wenn du nicht alles umbauen kannst. Du glaubst ja schliesslich daran, als wird dich jedes bischen rumrücken deinem Ziel näher bringen :)
     
  3. Ronja

    Ronja Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    374
    Ort:
    RLP
    Danke für deine Antwort :)

    Ich wundere mich nur ein wenig darüber, dass die Antworten so rar sind.
    Ist meine Frage einfach zu "dumm" oder wissen wirklich so wenige eine Antwort?
     
  4. void

    void Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    8
    Feng Shui, Wind und Wasser, das Wissen um die Beinflussung von elektromagnetischen Feldern. Am besten vergisst du alles was du je darueber gelesen hast und merkst dir eins:
    Was auch immer du in deiner Umgebung veraendern moechtest: Es ist noetig wahrzunehmen wie die elektromagnetischen Felder arbeiten, wenn du ein optimales Ergebnis erzielen willst.
    Die gesamten Systeme von Einteilungen in Raeume in 9 Felder, Kompass, Schnickschnack, unwesentlich! Du musst Wissen von Herzen entwickeln, nicht intellektuellen Konzepten folgen, dies wird niemals ein zufriedenstellendes Ergebnis bringen und darauf gebe ich dir Garantie. Setz dich mit deiner Umgebung auseinander, schau dich um, wie waere es besser, mach den Kopf leer und erlaube deinem Herzen die Loesung zu offenbaren, den dort ist sie vorhanden, etwas was ich dir ebenfalls verspreche.
    Intellektuelle Konzepte sind starr, unbeweglich und niemals so anpassungsfaehig wie der Energiefluss in unserer Umwelt. Unser Herz besitzt diese Anpassungsfaehigkeit, nicht der Verstand, der sich mit aller Kraft an Systeme klammert die starrer Natur sind. Vertraue deinem Herzen, es ist aktuell und anpassungsfaehig.
    Starre Herangehensweisen fuehren zu starren Ergebnissen.
    Konzepte sind nutzlos.
     
  5. Ronja

    Ronja Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    374
    Ort:
    RLP
    Also irgendwie entspannt mich deine Antwort.
    Vielen Dank dafür!
     
  6. renate9898

    renate9898 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    236
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Werbung:
    Hallochen!

    Ich stimme zu, das Gelesene oder Gehörte nicht einfach so anzunehmen sondern immer überdenken, ob das für einem selbst passend ist oder nicht.
    Jedoch kann man die "Raumaufteilung in 9 Quadrate und... Schnickschnack" schon auch mit einbeziehen. Dazu wäre es aber immer sinnvoll einen Veränderungswunsch oder ein gewünschtes Thema zu deklarieren. Feng Shui ist ja nicht nur irgendetwas aufhängen, umstellen umstreichen. In jedem dieser Bereiche liegen auch Emotionen, Organe und Themen versteckt. Und wenn man wirklich mit FS arbeitet macht man schlussendlich auch etwas für die Gesundheit - die ja eigentlich der Ursprung dazu ist.
    Aber natürlich nur ein paar Dinge hinstellen oder Räume nach Feng Shui herrichtet, ohne zu wissen was man damit beeinflusst oder erreichen will, wird nicht viel bringen.

    Alles Liebe
    Renate
     
  7. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Ich würde es vermeiden, Dinge einseitig zu betrachten. Es helfen immer nur beide Möglichkeiten, erstens intuitiv an die Dinge heran zu gehen und zweitens aufgrund überlieferter Erfahrungslehre (hier: Feng Shui). Ohne diese Erfahrungslehre hätte ich meine Probleme rein intuitiv jedenfalls nicht lösen können. Und ohne meine Intuition hätte ich nicht überprüfen können, ob die Maßnahmen für mich stimmig sind.
    Schönen Tag noch
    MM
     

Diese Seite empfehlen