1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Allg.Frage und Deutung

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von seelchen36, 26. Mai 2008.

  1. seelchen36

    seelchen36 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2006
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Man sagt ja, dass im Traum gewisse Dinge verarbeitet werden. (Tut mir leid ich kanns nicht besser ausdrücken und hoffe ihr wisst wie ich das meine)

    Nun meine Frage: Träumt man den Traum dann öfter oder sagt uns bereits ein einzelner Traum etwas?
    Wenn ja, kann mir diesen Traum jemand deuten:?
    Ich werde von einer Schlange gebissen. Die Schlange verfolgt mich und ich kann sie nicht abschütteln... in meiner Not esse ich sie. Nun frisst sie mich von innen auf...( ich weiss noch dass ich in meinem Traum gedacht habe: "Oh mein Gott, jetzt hat sie ein Stück meiner linken Lunge angeknabbert!" Ich meine auch Schmerz gespürt zu haben.


    In letzter Zeit ist es so, dass ich mir meine Träume sehr oft merke, jahrelang davor kam es mir so vor als ob ich nie träumen würde. Warum ist das so??? Weiss das jemand?

    Recht herzlichen Dank!!!
     
  2. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse

    zu 1.
    Ein einzelner sagt schon alles. Träume wegen schlechten Filmen sind nach einem mal vorbei. Träume wegen schlechten Erlebnissen dauern solange wie das Problenm ein Problem ist.

    zu 2.
    Eine Bekannte hetzt über dich ab. Es hilft dir nichts auch über sie abzuhetzen.

    zu 3.
    In Zeiten wo es nichts zu "verdauen" gibt und wenig Probleme/Erlebtes auftreten ist nicht Wesentliches da, was deine Seele deinem Verstand mitteilen muss.
    Ergo: Keine Träume oder keine Erinnerungen daran.

    LG DPM2010
     
  3. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Im Traum einer Frau kann die Schlange darauf hindeuten, dass sie Angst vor Sexualität hat oder manchmal vor ihrer eigenen Fähigkeit, andere zu verführen.
    Vielleicht hast Du deshalb die Schlange gegessen um das Problem aus der Welt zu schaffen?

    Von einer Schlange gefressen zu werden, zeigt das Bedürfnis und die Fähigkeit, zum Ursprünglichen zurückzukehren und die Auffassung von Zeit und Raum hinter sich zu lassen.
    Ist es möglich, dass deine jetzige Situation nicht besonders befriedigend ist für dich?
    L.G.catwomen
     
  4. snowflake33314

    snowflake33314 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Guten Morgen Seelchen!

    Unsere Träume haben eine besondere Eigenart. Sie sprechen in Symbolen, das heißt: Die Bilder, die wir in unseren Träumen sehen, stehen stellvertretend für das, was sie uns mitteilen wollen.
    Der Traum stellt eine Ebene der Kommunikation zwischen dem Bewußten und dem Unbewußten dar. In Träumen spiegeln sich intensive Tagesprobleme oder aufflackernde Konflikte wieder. Jedes Traumbild, so ungewöhnlich, absurd, fremdartig es uns erscheinen mag, stellt einen neu in Erscheinung tretenden Teil von uns selbst dar, aus dem sich ein neues Selbstverständnis entwickeln läßt. Am besten verstehen letztlich nur wir selbst unsere Träume, denn sie sind unsere ureigensten Aussagen, so fremd sie uns zunächst auch erscheinen mögen. Je intensiver wir uns mit Träumen auseinandersetzen, um so leichter verstehen wir die Botschaft unserer Träume!
    Unsere Traumbilder entstellen und verhüllen nichts. Sie bedeuten das was sie zeigen, nicht mehr und nicht weniger.
    Unsere Träume sind - von Ausnahmen abgesehen, in denen uns im Traum klar ist, daß wir träumen - reales Erleben!


    lg. Mary
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen