1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alles vorübergehend ...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Niemand, 21. August 2005.

  1. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    "Alle Dinge, die in dieser Welt erscheinen sind vorübergehend. Wenn Du alle Dinge, die erscheinen, so betrachtest als ob sie niemals erschienen wären, dann wirst Du Dein wahres Selbst erkennen."
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Niemand
    ja eine Frage die sehr tief geht - bin ich der ruhende Pol und alles geht an mir vorüber - oder bin ich der wandernde und dadurch daß ich mich bewege, hab ich den Eindruck meine Umgebung würde sich bewegen? Oder ist alles eine Vison ein Traum aus dem ich bald erwache?

    Liebe Grüße Inti
     
  3. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Ja Inti. Das ist in der Tat, die tiefgreifendste Frage, um die man nicht herumkommt. Man sollte sie sich schonungslos stellen und auf dem Weg zu Gott kommt dann die wortlose Antwort von ihm: "Du musst nie mehr traurig sein mein Sohn. Die Seele ist doch unsterblich. Von nun an stehst Du wie ein Fels in der Brandung. Gefeit und gestählt gegen das Leid der Welt. Geeint mit meinem sanftmütigen Herzen und das nicht nur für Heute, sondern für immer" :)
     
  4. Reisender

    Reisender Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Hallo Niemand, wenn Du alles betrachtest, als sei es niemals erschienen, dann gehörst Du in Deiner Körperlichkeit natürlich dazu. Bist Du niemals erschienen, dann bist Du auch nicht vorhanden. Du mußt Dich also so betrachten, als seiest Du in Deiner Körperlichkeit nicht vorhanden.
    Das könnte gelegentlich aber ein par Schwierigkeiten machen, da Du, "de Jur",
    ja vorhanden bist.
    Betrachtest Du das aber nur als esoter. geistv. Spruch, ohne praktischen Bezug, dann ist das natürlich ok.
    ZEN-Sprüche sind schon gelegentlich etwas heikel.
     
  5. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Och. ZEN Sprüche sind doch klar und rein. Die Verschleierung liegt woanders.
     
  6. drilling

    drilling Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    ich frage mich das schon länger: alles ist illusion, die wand vor mir ist eigentlich nicht da, aber wir leben in dieser welt. beides ist für mich "fakt", aber eigentlich check ich das gar nicht. und überhaupt was soll das denn überhaupt bedeuten? also ich stoß da total an meine grenzen.

    lg
    drilling
     
  7. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Das bedeutet letztendlich, dass es gleichbedeutend ist ob die Wand nun da ist oder nicht. Es gibt keinen Unterschied mehr zwischen Existenz und Nichtexistenz :)
     
  8. Blau

    Blau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.336
    Ich schätze mal das kommt auf den Wahr-nehmenden an.
     
  9. Himephelien

    Himephelien Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Ort:
    Planet Erde

    Das ist esoterisch betrachtet wahr. Es liegt aber in der Entscheidung des Wahrnehmenden ob er das in die grobstoffliche Welt übernimmt.

    Würdest du echt so leben wollen. Mir genügt es zu wissen, daß ich mich und mein Leben jederzeit so erfahren kann, aber die Dinge immer so zu betrachten, als wären sie nie erschienen,würde mich letztendlich von meiner Gefühlswelt abspalten und das möchte ich nicht immer. Somit treffe ich auch diesbezüglich Entscheidungen.

    L.G. Himephelien
     
  10. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    Klar. Es spaltet Dich von Deiner vergänglichen Gefühlswelt ab und verbindet Dich wieder mit Deiner unsterblichen Seele. Aber das bleibt jedem natürlich selbst überlassen, für was er sich entscheidet :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen