1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alles nur ein Traum?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Schamanin73, 2. Juli 2008.

  1. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Neulich schlief ich mit meinem Verehrer. Und träumte von ihm. Es ist komisch. Fast jedesmal, wenn wir zusammen schlafen, träume ich von ihm.

    Diesmal träumte ich, dass wir an einem Fluss lagen. Er sagte mir, dass er mich liebt. Und ich sagte "Ach ..., das ist doch nur ein Traum. Du meinst das sicher nicht ernst." Doch dann fühlte es sich plötzlich echt an. Und er antwortete "Nein nein, das ist kein Traum."

    Oft habe ich Träume, in denen ich mir dann sage, dass es nur ein Traum ist. Bin mir also irgendwie "bewusst", dass ich träume.

    Habt ihr das auch?

    LG
    Schama...
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Schamanin

    Mit dem Traum im Traum warnt deine Seele dich mit der Flucht vor der Realität.
    Es ist ein Signaltraum, jetzt ist ein wacher Verstand gefordert, da das Unbewußte die bewußte Wahrnehmung übertönt.

    Auch der Aufenthalt am Ufer sagt aus, dass die schönen Stunden bald vorbei sein werden.

    Sorry, hätte dir liebend gern etwas besseres gedeutet.

    Aber bedenke, der Traum kommt frühzeitig, so dass Du dich immer noch besinnen kannst um einen neuen Weg einzuschlagen.
    Liebe Grüße catwomen
     
  3. Osisis888

    Osisis888 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Schamanin,

    euer Beisammensein am Ufer bedeutet für mich, dass du dich (noch) nicht auf deinen Verehrer einlässt, sondern dein Verstand die Oberhand hat.

    Wie war die Natur des Flusses (des Lebens) ruhig, reißend? Würde Gefahr drohen, wenn du eine Flussfahrt wagtest?

    Wie fühlt sich dein Verehrer an, wenn du dein Herz sprechen ließest?

    Ich wünsche dir/euch das Allerbeste
     
  4. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    hallo osisis

    der fluss war ruhig. und ich vergass zu erwähnen, dass mein verehrer auch geweint hat.

    ich kann mich nicht auf ihn einlassen, da ich noch einen anderen mann habe. nämlich meinen so genannten seelenverwandten. die bindung wird wohl immer bestehen. aber wir haben gott sei dank keinen kontakt mehr.

    doch andererseits denke ich, dass es doch durchaus möglich ist, zwei menschen zu lieben. manchmal denke ich sogar, man sollte alle menschen auf die eine oder andere art "lieben". liebe kennt keine grenzen...

    lg
    schama...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen