1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alles nur ein Traum?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Sternenfeuerwerk, 24. März 2007.

  1. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Werbung:
    Stellt euch einmal vor das Leben wäre nur ein Traum und wenn wir eines Tages tot sind, erwachen wir und denken darüber nach wie wir geträumt haben.

    Wäre dann alles noch so wichtig für dich wie es gerade für dich ist?

    Hättest du gewusst das es nur ein Traum wäre, dann hättest du nicht soviel Angst gehabt? Angst vor Verlusten und Schmerz? Hättest du vieles anders gemacht? Das gefühl gehabt es doch schaffen zu können, wonach dur dich sehnst?


    Stell dir vor es ist wie in einem Traum und beginne sie wahrhaft zu meistern.:zauberer1
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........


    Wenn das ganze Leben nur ein Traum ist dann wäre der Tod die Realität, und da stellt sich die Frage was lässt sich besser meistern.
    Aber wir leben wirklich in der Realität und der Rest sind die Träume die es dem Menschen schwer macht die Realität zu akzeptieren sprich das Schicksal.

    LG Tigermaus
     
  3. Marjul

    Marjul Guest

    Hallo, Nebelkind!
    Die Frage beschäftigt mich zur Zeit auch, wie wirklich die Wirklichkeit ist. Ich glaube, dass letztlich alles Erkennbare Abbild ist. Das Urbild nenne ich IST. Wenn alles Abbild (Traum) ist, hat das für mich aber keine Bedeutung, weil ich dann gar nicht erwachen kann. Ich muss also für mich persönlich zwischen Wirklichkeit und Unwirklichkeit unterscheiden. Die Wirklichkeit an sich kann ich nicht erkennen, meine persönliche Wirklichkeit (das was auf mich wirkt und worauf ich wirken kann) aber wohl. Es geht mir manchmal so, dass mir plötzlich aufgeht, dass eine Sache, mit der ich mich gerade (angstvoll oder begierig) beschäftige, mich gar nicht wirklich berühren kann. Dann habe ich von meinem Standpunkt als Seele aus geschaut. Da stimme ich mit Dir überein:
    Herzliche Grüße, Marjul
     
  4. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Moin Nebelkind :),

    ein Traum ...nee nicht wirklich...aber sowas Ähnliches:D. Und ich denk wenn ich daraus erwache werd ich mich totlachen:clown:

    Ich hab mir ein Konstrukt geschaffen:

    Ich bin hier um all diese Erfahrungen machen zu können die ich hier mache. Egal welche.... Auch kann ich jederzeit entscheiden daraus auszusteigen .
    Daraus aussteigen zu wollen erübrigt sich aber weil ich das ja will. Danach entstand die Vorstellung das genau das geschieht was ich will /wollte Vorbestimmung ist ein heikles Thema für mich.

    Wenn ich eines Tages wieder einfach nur "bin" hatte ich eben den "Fun" der Dualität. Denke dann ist egal was ich erlebt habe: "Fun"...weil "Fun" meine Polarität oder Non-dualität bereichert....

    Da wo ich herkomme isses Laaaaaaaaaaaannngggggggweeeeeeeeiiiiiilig:D weil alles nur "ist".

    Nun und in diesem "Traum" kommen immer wieder "Schlafphasen" in denen ich nicht so fest penne und sich der Ursprung ins Bewußtsein schiebt.....und die Rem_Phase in der ich alles andere nicht mehr "präsent" hab...

    Das ganze Leben ist eine Illusion sagte mal jemand zu mir. Anfangs war ich entsetzt über diese Vorstellung ...doch jetzt find ich das Klasse so zu denken ...man leidet dann weniger wenn Leid-Phasen(Rem-phase) anstehen .

    Ich freu mich wenn ich wieder erwache und dann die ganze Warheit weiß :) aber mal sehen vielleicht kann man ja einen luziden Traum aus dem "hier und Jetzt" machen ...hrhrhrhr:clown:

    Danke Nebel ich bin echt erheitert wenn ich über die ganze Sache nachdenk


    Liebe Grüßlies vom Ulien:alien:
     
  5. Herr Mikrowelle

    Herr Mikrowelle Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    213
    Werbung:
    Und wenn du dich gaaanz doll' kneifst, wachst du wieder auf.

    (Bitte nicht machen.)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen