1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alles meine Schuld

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Ionel, 14. September 2010.

  1. Ionel

    Ionel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    4.239
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Meine Frau hat auf Arbeit heute einen dicken Vermerk in ihre Akte bekommen & muß jetzt irgendwann zu einem Wiedereingliedrungsgespräch antanzen, weil sie in diesem Jahr zu viele Fehltage hat. Die hat sie allerdings, weil ich seit Februar ständig in irgendwelchen Arztpraxen oder Krankenhäusern abhänge (u.a. im Juli 8 Tage Krankenhaus inklusive OP) & ich nicht überall die Kinder mit hinnehmen kann bzw. konnte. Die Verwandschaft wohnt einfach zu weit weg. Also mußte meine Frau einspringen.Verfl****e Sch****! [​IMG] Das ist alles meine Schuld. Alles nur, weil ich so blöd hingefallen bin. [​IMG] [​IMG]

    Und Urlaub hätte sie nicht ständig & vor allem nicht immer so kurzfristig bekommen. Außerdem wären ihre Urlaubstage mittlerweile längst aufgebraucht. Alles nur, weil ich so tollpatschig war. Ohne mich hätte sie diesen Streß jetzt nicht. Ich mach mir solche Vorwürfe. [​IMG]
     
  2. sonoio

    sonoio Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2010
    Beiträge:
    974
    - ach komm das hilft ihr aber jetzt auch ned und dir a ned - wirst sehn es wird halb so schlimm:trost::trost::trost:
     
  3. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    mach dich selbst nicht so fertig, sei fro das du wieder laufen kannst....

    Ist eine Prüfung für die Beziehung, jetzt ist zusammenhalten angesagt, dann wird alles gut...
     
  4. Ionel

    Ionel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    4.239
    Ort:
    Wien
    Keine Sorge. Vorwürfe macht sie mir deshalb nicht. Wir halten auch dieses Mal zusammen. Und so richtig laufen kann ich auch noch nicht wieder. Aber ich habe jetzt einen Orthopäden & eine Physiotherapiepraxis, wo ich die Kinder problemlos mit hinnehmen kann. Das heißt, meiner Frau bleiben weitere Fehltage wegen mir erspart. Das gibt mir schon etwas Hoffnung.

    Werde meine letzten Kräfte heute abend mobilisieren, um sie etwas aufzubauen. Habe ihr vor ein paar Stunden einen Schutzengel per E-Mail auf Arbeit geschickt. Da hat sie sich sehr drüber gefreut. Und lieben Dank für die Trostsmilies.
     
  5. dragonheart7

    dragonheart7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    9.779
    Ort:
    im Herzen von Angeln
    .... Vorwürfe kann man sich nur machen, wenn man etwas mit Absicht gemacht hat .... fiese Dinge passieren, sie gehören zum Leben, Schuld ist da niemand .... Etwas sollte Dich bei alledem trotzdem glücklich machen:
    Die bedingungslose Liebe Deiner Frau ! Du hast keine Schuld - also nicht mehr
    ärgern - sieh es mal wieder als Prüfung des Lebens - ihr meistert alles zusammen.... und wenn Du nicht aufgibst, wird das mit dem Gehen auch bald
    wieder viel besser .... und auch solchen Leuten, die Einträge in Personalordner tätigen widerfährt in ihrem Leben noch so einiges - ist nur eine Frage der Zeit.
    Euch alles Liebe:trost:
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    nix ist umsonst..und unfälle haben einen tieferen hintergrund...der sich dadurch offenbaren möchte:)
    schuld...auf den müll damit...
    denn jetzt ist klarheit gefragt ..du hast doch auch nicht gewusst wie man den unfall vermeiden hätte können ...denn sonst hättest du es ja getan
    das spricht dich schon mal von jeder schuld frei
     
  7. Grapefruitmoon

    Grapefruitmoon Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Wien
    Hallo Mictlan,

    kaum etwas passiert zufällig, auch "blödes Hinfallen" will uns auf etwas aufmerksam machen, aber praktisch gesehen kann sich wohl jeder vorstellen, dass es kein freiwilliges Unterfangen deinerseits war. Sag mal, weiss denn die Firma Deiner Frau Bescheid über die Art Deiner Verletzung? Ich weiss aus eigener Erfahrung nur zu gut, dass das Umfeld sich oft nicht über das Ausmaß bewusst ist, da es sich ja "nur" um einen Beinbruch handelt. Da sowohl Komplexität eines Bruches sowie die daraus resultierenden medizinischen Maßnahmen immens variieren können, bedarf es meistens einer Aufklärung im sozialen Umfeld. Wenn man nicht selbst von so einer Verletzung betroffen war, kann man sich überhaupt nicht vorstellen, wie das ist.

    Liebe Grüsse, Kopf hoch und die allerbeste Besserung für Dich :)

    :blume: :blume: :blume:
     
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.219
    Ort:
    Saarland
    Hör doch damit auf.
    Man kann doch nichts dafür, wenn man stürzt.
    Es sei denn man betreibt Bergsteigen und ähnliches.
    Da ist man dann tatsächlich nicht ganz frei von Verantwortung.

    Was ich alles falsch mache unterliegt da schon mehr meiner Verantwortung, wenn auch nur zu einem Teil, weil neu erfinden kann man sich auch nicht so leicht. Aber glaube mal, dass es bessere Gründe gibt sich über sich selbst aufzuregen.:rolleyes::tomate:
     
  9. Ionel

    Ionel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    4.239
    Ort:
    Wien
    Lieben Dank, dragonheart7 für Deine aufmunternden Worte. :danke: Es tut schon gut, hier überhaupt über meine Gefühlslage schreiben zu können.

    Du hast recht. Ich bin durch den Unfall & seinen Folgen endlich meinen Schutzengeln begegnet & habe meinen Glauben wiedergefunden, welcher 26 lange Jahre verschüttet war.
     
  10. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Werbung:
    Lieber Mictlan, ich verstehe Dein Gefühl, der Schuldige zu sein.:umarmen:

    Aber überleg mal, hast Du tatsächlich SCHULD ?
    Hier sind in den Beiträgen nach meinem Gefühl seeehr stimmige Meinungen geschrieben wurden!

    Wären diese Dinge umgekehrt passiert, welches Gefühl hättest Du für Deine Frau? Würdest Du denken: "ohne sie hätte ich diese Probleme nicht"?
    Nee, oder?! Und sie wird das auch nicht so fühlen.

    Ich hatte letztes Jahr einen Arbeitsunfall...Kündigung...dann Probleme aus allen Richtungen kommend....meine Eltern haben mir quasi auch "gekündigt"..usw.
    Was mein Herr Schatz alles mit mir und meinen Zuständen durchhat...das wünsche ich niemanden.

    Nachdem ich ganz unten war, gings es wieder aufwärts....und u.a. glaube ich auch, uns hat es unterm Strich einen mächtigen Tritt nach vorn verpaßt.
    Ich wünsche Dir alles Liebe und Vertrauen. :umarmen: Ramona
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen