1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alles Licht und Liebe!

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von panaroma, 17. Dezember 2007.

  1. panaroma

    panaroma Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Irgendwo im Wald
    Werbung:
    Stimmt denn das wirklich?!

    Negiert man mit dieser Aussage, diesem Wunsch, dieser Einstellung nicht etwa solch altehrwürdige Zeichen wie u.A. das Yin-Yang, das Kreuz etc., negiert man damit vielleicht sogar den/die Gott/Götter...das überall Vorhande, die höhere Intelligenz...ja sogar die Natur...?!?!
    Die Natur, das Leben in der Licht und Schatten gleichsam vorhanden und existent sind, sein müssen...
    Vielleicht sogar eine ignorante, beinahe terroristische Frechheit, der Natur ihre Nacht, ihren Winter, ihren Tod und auch das Leid abzusprechen!

    Man mag ja jetzt argumentieren "Selbst im Schatten ist Licht vorhanden"...aber dann müsste man einsichtiger Weise doch auch dem Licht seinen Schatten zugestehen. Und der Liebe die Zersetzung...?!

    Das Prinzip von zwei polaren Gegensätzen,
    Licht und Schatten...Liebe und Auflösung...sind beides Gebide eines lebendigen sich wandelnden Ganzen...das schon immer war, immer ist und immer sein wird
    Und wenn ich nun meinen Schatten, den Schatten um uns mit Liebe verdränge anstatt ihn anzuerkennen...dann rede ich ihn mir einfach schön, dann erkenne ich ihn nicht an und begegne ihm somit mit Gleichgültigkeit...

    ---
    Ja und ist denn das eigentliche Gegenteil von Liebe nicht Gleichgültigkeit?!
    ---

    Sollte man denn dann nicht anstatt der ganzen Menschheit, der ganzen Welt "Licht und Liebe" zu wünschen, nicht eher "Erkennen und Verstehen" mit auf den Weg geben...um damit dem Schatten in Weisheit begegnen zu können, um damit am Schatten reifen zu können...anstatt ihn einfach aufzulösen, ihn als (teilweise sogar als erfundenes) Gebilde hinzustellen das es ratz-fatz mit Licht und Liebe wegzuwischen gilt...

    Das war meine Meinung, bin gespannt auf die Eurige...:confused:...

    Herzliche Grüße an alle
    panaroma
     
  2. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    .
    ..
    ...
    Ich denke es kam zu einer Verwirrung.
    ...
    ..
    Die Sache ist,
    dass wir Menschen meistens einfach glücklich sein wollen,
    und anstatt dass wir sagen:
    ..
    "Ich brauche Glück"
    ..
    sagen wir
    ..
    "Ich brauche Licht!."
    ...
    ..
    Ich (ALnei) würde gerne nur glücklich sein...
    glücklich wo auch immer,
    am besten im Licht und in dem Schatten...
    ...
    ..
    .
    Ein Freund hat einmal gesagt:
    "Es tut mir so leid für die Menschen,
    die schlecht inkarniert sind."
    .
    ..
    Damit hat er gemeint, dass es viele Menschen gibt,
    die ihren Körper nicht akzeptieren können.
    .:
    Ich denke auch, dass das traurig ist.
    .
    ...:
    Die Materie ist da, und wir stecken mitten drin.
    Sie verschwindet nicht, wenn wir sie nicht akzeptieren.
    ..
    Ich selber sehe die Materie eher als spirituell.
    Die Dunkelheit auch.
    ..
    ...
    ....................................
    ..
    .
    Finde ich auch besser, das Erkennen und das Verstehen zu wünschen...
    ..
    Womit sich man da aber auch fragen kann,
    was sich viele Menschen unter dem Wort Verstand vorstellen...
    ..
    .
    Könnte man verschiedene Forscher fragen.
    .
    ..
    Gruß,
    ALNEI
     
  3. Exorial

    Exorial Guest

    Der Tiger im Keller bleibt eingesperrt und wartet bei nächster Gelegenheit darauf auszubrechen, was der Fall sein wird, wenn die selbsterichteten illosorischen Gitter aus Licht und Liebe nicht mehr standhalten und das Futter von Wut und Aggression weiter und weiter von einem selbst mit LuL vernebelt wird. Und dann irgendwann, dann knallts!
    Und ich bin dann meistens dabei und lache! :weihna1
     
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien


    Hmmm - ich dachte mir schon lange, dass eigentlich Glück für mich höher steht als Liebe.
    Das was ich mir am meisten wünsche ist Glück - mehr als Liebe und Licht.

    Licht und Liebe hab ich eigentlich mehr als genug, wenn man wieder mal gute Wünsche an mich richtet, dann bitte "Glück und Erfolg" - das kann ich immer brauchen.


    Vielen Dank im voraus


    Love
    Mandy
     
  5. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    was ist glück für dich ???

    die líla
     
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Glück ist zufällig zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein



    Love
    Mandy
     
  7. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Mandy
    Wenn Glück an materiellen Dingen festgemacht wird, hält diese Vorstellung von Glück nur so lange an bis man das erwünschte hat. Glück ist ein Seins-Zustand, man ist in ihm drin oder nicht, mit was ich dieses Glück in zusammenhang bringe hat wiederum wenig mit dem Glück an sich zu tun, es sind nur mögliche Auslöser. Und wer sich durch und durch glücklich fühlt strahlt dieses auch aus und da kommen wir wieder zum Licht und zur Liebe.

    LGInti
     
  8. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Alles Licht und Liebe ?

    ...

    Ich denke schon, dass man das alles damit negiert, ja.

    Es ist so ähnlich wie mit den Kindern... sie probieren immer neue Tricks aus...wer weiss,
    vielleicht gelingt uns ja einmal...
    und es wird NUR Licht und Liebe überall sein...
    und das nur damit, dass wir die "andere Seite" negieren...

    vielleicht aber auch nicht.

    Auf jeden Fall macht mich das irgendwie glücklich,
    wenn mir jemand Licht und Liebe wünscht.

    Ich nehme das als gutmeinend an
    und bin dankbar dafür.

    Gruß an alle,
    alnei
     
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien

    Glück muss aber nicht zwangsläufig mit materiellen Dingen zu tun haben. Kann aber.

    Eben - durch Glück kann ich Licht und Liebe haben und noch vieles mehr .....

    Wenn ich nur Licht und Liebe hab ist es mir ehrlich gesagt zu wenig - drum ist mir das Glück wesentlich lieber :weihna1


    Love
    Mandy









    :weihna1
     
  10. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    panar oma
    nun, Licht ist nicht wertend von daher hat das, was im Lichte ist alles die gleiche Gültigkeit.

    Mandy
    es geht auch andersrum - wer in sich das Licht entdeckt und die Liebe lebt - ist automatisch auch glücklich, ganz ohne irgendwelche äußeren Hilfsmittel.

    LGInti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen