1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alles im Griff?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von winnetou, 16. März 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    Werbung:
    die atomseilschaften zeigen uns jetzt ihr wahres gesicht:
    desinformation durch betreiber und iaeo
    halbwahrheiten von politikern
    präpotenz von atomphysikern
    verstrahlungen sind kollateralschäden
    risiken werden verniedlicht
    kosten werden verheimlicht
    die abhängigkeit wird betont
    es ist zeit die politiker in die pflicht zu nehmen!!!

    lg winnetou:D:D:D
     
  2. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    au ja - an den galgen*

    mal im ernst: die armen würstchen wissen doch selber nicht wie ihnen geschieht.
    die haben verantwortung ohne zu wissen was das für konsequenzen wirklich hat.

    es sind nicht DIE bösen anderen (politiker)
    jeder will saft für den läppi um im esoforum zu kritzeln


    andere wege mag es geben, aber die suppe haben alle verbockt



    *sry hab meine bissige phase
     
  3. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    nun mal langsam. österreich verwendet nur minimal atomstrom. wir besitzen das einzige akw das strahlt, weil es ohne atomphysik auskommt.
    in der energiepolitik wird viel gemogelt, aber es dürfen nicht das leben der menschen und der natur auf's spiel gesetzt werden.
    das geschieht in der atomwirtschaft tag für tag und wird viel zu wenig hinterfragt.

    lg winnetou:D
     
  4. morgenröte

    morgenröte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    1.881
    Ort:
    Wien
    Dass hier irgendjemand irgendwas im Griff hat würde ich auch mal anzweifeln.
    Nur finde ich bei so einem Thema seine Hände in Unschuld zu waschen nur weil Österreich keinen Atomstrom produziert und relativ wenig konsumiert ist ein bißchen engstirnig denn in einer globalen Welt sind wir alle irgendwie vernetzt.
    Außerdem leben wir alle in einer Welt.

    PS deine Signatur gefällt mir.
     
  5. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    hallo morgenröte,

    ja ich weiss, wir ösis kochen auch nur mit wasser. eigentlich wollte ich den threat ursprünglich so benennen: sind österreicher intelligenter?
    aber ich habe mich zurückgenommen und statt dessen die atomlobby kritisiert. das soll mein unbehagen darüber ausdrücken.
    ich glaube, dass es wichtig ist, die dinge auszusprechen und dort anzusetzen, wo die macht über diese geschehnisse liegt.
    mir geht das verhalten der japanischen atomsprecher und politiker sehr auf den geist und das ist dort offenbar system.
    und was mir noch aufffällt, dass die japanische bevölkerung das alles mit opferbereitem verhalten akzeptiert und nicht dagegen rebelliert.

    lg winnetou:)
     
  6. morgenröte

    morgenröte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    1.881
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich hab mich am anfang auch über das Verhalten der japanischen Bevölkerung gewundert, langsam glaub ich aber, dass die einfach viel aktuellere Sorgen haben wie ob sie in 20 Jahren an Krebs erkranken. Die haben zu Teil alles verloren. Obendrein leben die ihr Leben lang schon umgeben von Atomkraftwerken, die haben sicher einen ganz anderen bezug dazu.
     
  7. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    nun besteht aber die gefahr, dass die Krebsbedrohung zu einer akuten und dauerhaften einrichtung wird.
    die anderen sorgen sind eher kurz bis mittelfristig, und wir können sie besser einordnen und bewältigen.
    aber die debatte ist ohnehin bereits weltweit angelaufen und wird eine änderung der energiepolitik bringen.

    lg winnetou:)
     
  8. revolverheld

    revolverheld Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Bayern
    Die ham gar nix mehr im Griff! Geht auch nicht!

    Lg
     
  9. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.212
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Ein Thema reicht:
    http://www.esoterikforum.at/threads/149869
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen