1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

alles Geldmacherei?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Lilli1988, 4. November 2007.

  1. Lilli1988

    Lilli1988 Guest

    Werbung:
    Hallo liebe Leute,
    ich möchte jetzt einmal ernsthaft etwas wissen, d aich persönlcih keine Erfahrugen mit Channeling habe, zweifle ich argg dran. Mein Exfreund hat stark dran geglaubt und 70€ pro Sitzung gezahlt, und wollte dass ich mit mache.
    Für mcih sah das aus wie Geldmacherie, da er mir die Antworten teilweise erzählt hat die er früher bekommen hat, udn die alle wage waren und in meinen Augen schienen das Antworten zu sein, die teilweise zusammen fantasiert bzw durch gute psychologische/menschenkenntnisse zusammen geschustert wurden.
    Meine Frage, funktioniert channeling wirklich? Wenn ja, warum kassieren Menschen mit so einer Fähigkeit dann bitte die dicke Kohle damit?(ok ärzt nehmen auch geld, aber übersinnliche fähigkeiten sind doch was anderes? oder?)
     
  2. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Hallo

    Es gibt wirklich Menschen die das können. Du solltest Dir wenn du das möchtest einen Menschen suchen dem Du vertraust. Mit wem willst Du Kontakt haben? Auch hier kommt nicht immer der den Du rufst.
    Einen kleinen Teil aus meinem Leben. Vor zwei Wochen hatte ich ein Reikiseminar bei mir zu Hause. Auch die Schüler hörten die schweren Schritte. Ich beruhigte sie, das sie keine Angst hätten. Sie wollten wissen wer es ist. Ich sagte Magarette und Johann. Magarette war die Schriegermutter einer Schülerin, ich vermittelte und klärte sie auf was sie sagte. Sie bedankte sich bei ihrer Schwiegertochter, das sie ihren Sohn so liebt, wie er das braucht. Sie konnte das nicht, es war ein sehr tränenreiche Stunde. Nur mit Johann konnte keiner was anfangen. Ich hatte einen Anruf, eine Frau wollte dringend kommen. Ich sah das es ein Missbrauch war, der vom Vater ausgegangen war. Ich fragte ob ihr Vater Johann hieß, sie bejate, aber ist tot meinte sie. Ja sagte ich, er ist hier, auch dieses Mal konnte ich vermitteln.

    Ich mache keinen Kontakt in diesem Sinne. Wenn der Kontakt gewünscht ist, wird das Jenseits dafür sorgen das es passt. Heute ist Channeln oft ein Sport, Neugier, dann wird es nicht klappen, denn diese Seelen kommen, wenn es nötig ist, und wenn sie gebraucht werden, oder noch etwas zu sagen ist.

    Überprüfe ob du es wirklich willst, wenn nein, lasse es, es wird dir dann nichts bringen.

    70€ die Stunde ist viel Holz, zu solchen Personen gehe ich nicht, ich unterstütze so etwas nicht.

    lg Pia
     
  3. Lilli1988

    Lilli1988 Guest

    Ich danke dir sehr für deine Antwort.
    Nun ich selbst, will eigentlich mit niemandem bestimtes reden´, da ich nicht wüsste wer mir meine Fragen beantworten kann.

    Aber weiß du, die Sache ist die seine Mutter ist Heilpraktkerin und er hatte ein Drogen Problem, er nennt das Wesen das er aufrufen lässt "Parab" und meint das sei ein Geisterwesen.
    Ich fand das eben merkwürdig und meinte wie, wie soll ein "Geist" alle Menschen kennen und jedem Rat geben können.
    Ich war zwar neugierig, bestimmte Fragen zu stellen, doch dachte cih mir bekomme ich antworten die sehr wage sind(zB bezüglich meiner Essstörung, habe ich eine Antwort erwartet, wie "du muss dein Lben von grund auf ändern" oder so was in der art".

    und zu den 70€ ja, das ist sehr viel geld das hat mich stutzig gemacht.
     
  4. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Namasté!

    Channeln ist eben so eine Sache. Es kommt wirklich darauf an, mit wem du Kontakt haben willst. Meiner meinung nach ist es unsinnig sich an Verstorbene zu wenden, es sei denn, wie oben genannt, eine karmische Verbindung besteht noch und der Geist kann noch nicht loslassen. Bei solchen Sachen ist diese Art der Karmaauflösung durch Channelings sehr gut, denn sonnst müsste n die Betroffenen diese Sache in der nächsten Inkarnation bereinigen.

    Aber wenn jemand einfach nur irgendwelche Informationen haben will, vor allem aus Neuguier ist Vorsicht geboten, denn, wenn die Channlerin oder Channler keine oder wenig Erfahrung hat, sich irgendwelche Geistwesen einschleichen können, die eigentlich nicht mehr Ahnung von Allem haben, als du selbst. Daher können auch diese wagen Antworten resultieren. Diese Geister, meist Verstorbene die aus irgendeinenem Grund die Erde nicht loslassen können/wollen, wollen eins auf Wichtig machen.


    Gruß

    Drarak
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.537
    Ort:
    Wien

    Also für mich ist das auch reine Geldmacherei, genauso wie Kartenlegen, Reiki, Wahrsagerei und soweiter und sofort - was es da halt noch so alles gibt, worauf die Leut´ gern reinfallen

    Aber mei, wenn´s wem glücklich macht - man gibt ja auch sonst mal Geld für irgendeinen Schmarren aus.


    Love
    Mandy
     
  6. Sonja Sonne

    Sonja Sonne Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Oberbayern
    Werbung:
    Ihr Lieben,

    ein schwieriges Thema bei dem ich persönlich es so empfinde, das jeder seinen Weg gehen muss. Man sollte nicht urteilen.

    Manchem hilft es mittels Medium Kontakt zu einem Verstorbenen zu erhalten, um einfach seine Trauer abschließen zu können. Damit man selbst wieder leben kann.

    Ich selbst stand der Thematik des Channels lange skeptisch gegenüber. Leider gibt es auch sehr viele Scharlatane. Aber die gibt es unter Ärzten, Homöopathen usw. auch!
     
  7. Artemis

    Artemis Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Mittelfranken, nähe Nürnberg
    Hallöchen ihr lieben,

    70 € für eine Stunde halte ich auch für viel. Aber es kommt natürlich auf die eigene finanzielle Lage an, wenn jemand unsympatisch ist, würde ich ihm keine 70 € zahlen, jemanden den ich mag, da würde ich es eher zahlen.

    Ich biete auch dienstleistungen an, aber darum gehts bei mir eher um, wieviel bin ich mir selbst für eine stunde wert?

    Natürlich darf man mit Reiki, Channeling und anderen Fähigkeiten, Auch leute die malen verdienen damit ihr geld, obwohl nicht jeder gut malen kann, das ist doch auch nicht verwerflich.

    Es kommt auf viele faktoren an, warum jemand so oder soviel verlangt, manche haben einen extra angemieteten raum, für ihre dienstleistungen, manche müssen weitere anschaffungen tätigen, andere leben durch mundpropaganda, andere müssen kräftig die werbetrommel rühren um an kunden zu kommen, was natürlich alles mit geld verbunden ist.

    Auch ich habe erlebt, als ich aus selbstwertgründen sehr wenig verlangte für meine Sachen, leute gab die sagten, was nichts kostet oder wenig kostet, kann auch nicht viel wert sein. Andere sehen in höheren beträgen geldgeilerei.

    Klaro wenn eine person für das geld gute leistungen erbringt ists gut, aber wenn nicht, ist es wirklich nicht gerechtfertigt der preis.

    Genau wie hier geschrieben wurde, würde ich nicht um ach und krach versuchen irgendwelche verstorbene zu belästigen oder sonstigie, wenn es entweder nicht an der zeit ist, oder die personen ihren frieden gefunden haben.

    Aber natürlich gibt es leute, die das wollen, und wenn die person nicht hurtig eine verbindung herstellt, kann sie nichts, also versuchen viele natürlich, also so sehe ich das, wenn keine verbindung da ist, etwas zu erzwingen, und verwaschene botschaften erhalten, nur damit man ihren ruf nicht beschmutzt oder sie beschimpft werden.

    Leute die in der Esoterik ihre Berufung haben, werden tag täglich mit solchen leuten konfrontiert, die ihre verantwortung abgeben wollen, statt selbstbestimmend zu leben. Daher gehen sie zu "Esoterikern" (mal zusammengefasst), um die verantwortung abzugeben, aber wenn diese nicht angenommen wird, werden sie schon auch mal bösartig. Und es gibt halt dienstleister, die dem druck nicht standhalten können.

    Es ist nur menschlich fehler zu machen. Auch leute die gut channeln können, oder mit Reiki oder Karten oder was auch immer machen können, sind nicht fehlerfrei.

    Auch die Geisterwelt ist erpicht darauf, uns unseren freien willen zu lassen, und nicht unsere verantwortung zu übernehmen. Denn sie leben nicht unseres. Sie begleiten uns und stellen oft lehrer, wegbegleiter, oder auch helfer dar. Aber die sind nicht unsere diener, oder unser mülleimer.

    Deshalb, und ich spreche hier niemanden an. Sollte man in eine Sitzung gehen, natürlich mit fragen die einem auf der zunge liegen, jedoch aber auch mit der möglichkeit, das die Antwort noch nicht reif ist, oder man etwas anderes bekommt, als das um was man gebeten hat. Auch gibt es botschaften, die wir uns zusammenreimen, obwohl sie ganz anderst lauteten, nur damit es uns besser geht. Seht euer gegenüber als menschen, und nicht als supermenschen die alles können.

    Auch mit einem NEIN kann man sehr weit kommen im leben, und ein NEIN in einer Sitzung, kann uns oft auch weiterhelfen, statt ein Ja.

    So und nun ziehe ich weiter meines weges.

    Liebe Grüße

    Artemis
     
  8. Lilli1988

    Lilli1988 Guest

    Ich finde eure Antworten auf meine Frage sehr interessant, was sich dabei aber herau kristalliesiert, ist aber dass channeling also keine Möglichkeit eine Geisterwesen als Lebensberater zu haben, wie mein Exfreund es zu tun pflegt?
    konnte irgendwem von euch durch channeling in irgdneiner weise geolfen werden?
    Und ist euch ein Medium das im saarland lebt vielleicht bekannt?
    weil habe jetzt zu diesem thema nur im österreichischen forum gepostet und nicht auch im deutschen.

    Lg Lilli
     
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.537
    Ort:
    Wien

    Da stellt sich doch die Frage - Möchtest du denn wirklich ein Geistwesen als Lebensberater haben?
    Ein Geistwesen, das erfunden ist von jemanden, der beispielsweise € 70,-- die Stunde von dir verlangt?

    Ein bisschen vom eigenen Verstand beraten lassen und die Frage erübrigt sich


    Love
    Mandy
     
  10. DayaLina

    DayaLina Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Deutschland, Hessen
    Werbung:
    Hallo...natürlich kann man nicht ausschließen, das es Leute gibt, die damit Geld machen wollen. Was ich aber sagen muss ist, das es inordnung ist, dafür Geld zu nehmen, denn die Personen opfern ja auch Zeit und Energie dafür. Natürlich ist es fraglich, ob 70 Euro angemessen sind, aber man muss nicht immer mit Geld bezahlen, sondern kann dies auch mit Dankbarkeit. Menschen, die wirklich daran interessiert sind zu helfen, geben sich auch mit Dankbarkeit oder anderen Gesten zufrieden.
    Aber um auf deine Frage zu antworten!

    Ja Channeln funktioniert
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen