1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alle Räder stehen still...

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Gabi0405, 7. November 2014.

  1. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Werbung:
    ....weil die kleine GDL es so will.....:D

    Eine eher kleine Gewerkschaft mit 34000 Mitgliedern legt halb Deutschland lahm.

    Seit gestern wird der Personenverkehr bestreikt und das sorgt für großen Unmut in der Bevölkerung. Der Streik soll bis Montag dauern. Die Kosten für die Bahn: 100 Millionen Euro, ganz zu schweigen von dem volkswirtschaftlichen Schaden.

    Der Gewerkschaftsvorsitzende Claus Weselsky verweigert ein Schlichtungsverfahren und steht nun selbst ganz massiv in der Kritik.

    Mich hat mal interessiert wie das Horoskop eines Mannes aussieht, der halb D gegen sich aufbringt, der sogar die Bundespolitik aufmischt und nicht zuletzt die Schwestergewerkschaften. Ein Mensch, der keinen Zentimeter nachgibt, der stur, hart und mit einer gewissen Hybris die gewerkschaftliche Macht ausreizt. Von sich selbst sagt er, dass er keine Freunde hat.
    Weselsky über Weselsky: "Ich weiß nicht, ob es in Deutschland noch genügend Gewerkschafter mit Charisma gibt. Bei uns ist das der Fall".
    Größenwahnsinniger oder Gewerkschaftsheld?

    Hier mal sein Horoskop, ohne Häuser, da keine Geburtszeit: 18.2.59, Dresden

    [​IMG]

    Genau so habe ich mir das gedacht.
    Um den Charakter mit der astrologischen Realität abzugleichen, reicht schon ein Blick in einfachste astrologische Aspektbeschreibungen:
    Wassermann-Sonne im T-Quadrat zu Jupiter (Maßlosigkeit/Übertreibung/Hybris), zu Mars ( reizbar bis cholerisch, deutliche Neigung zu unangemessenen Überreaktionen, kann eigene Durchsetzungsstärke nicht einschätzen) und zu Pluto (will die Dinge erzwingen, unrealistisches Verhalten, orientiert sich nicht an der Wirklichkeit, handelt gegen die eigenen Wertmaßstäbe, läßt nur die eigene Überzeugung gelten)

    Dazu noch das Pluto-Mars-Quadrat (Aktivitäten haben etwas Leidenschaftliches und manchmal auch Zwanghaftes, ehrgeizig und hart, eigene Schwächen werden nicht gezeigt, aufs Ganze gehen,)
    Jupiter Quadrat Pluto (im Inneren schlummert ein Dämon, eine geballte Kraft, die nach dem Größten strebt und ziemlich maßlos sein kann)

    Das reicht eigentlich schon um meinen Eindruck von diesem Mann zu bestätigen...
    Der sinnstiftende ideologische Überbau (Gewerkschaftler) ist m.E. eine Rechtfertigung für das enorme Machtbedürfnis dieses Mannes.
    Interessant: der Mondknoten in Waage. Da ist dieser Mann noch lange nicht angekommen. Der steckt noch komplett im Widder fest. Na ja, über seinen absteigenden MK im Widder läuft zur Zeit ja auch t-Uranus....

    lg
    Gabi
     
  2. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    liebe gabi,

    danke fuer das interessante horoskop!

    mein erster gedanke war, merkur in spannung zu pluto. und so ist es.

    das sture des mannes duerfte zusätzlich durch einen aszendenten in einem fixen zeichen zu erklaeren sein. vielleicht skorpion.

    lg, chanda
     
  3. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.052
    Hallo Chanda:)

    dank dir, dass du draufgeschaut hast.
    Jake hat ja in einem anderen Faden drauf hingewiesen, dass Deutung letztlich immer auch stark mit dem Deutenden und seiner persönlichen Sicht zusammenhängt.
    Aber bei diesem Horoskop kann eigentlich nicht viel herumgedeutelt werden. Das ist recht eindeutig, egal wie die eigene Sichtweise ist - auch ohne Häuser.
    Ja - der Merkur ist mir auch aufgefallen.....Und genau so starrsinnig und streitbar wie es im Horoskop abgebildet ist, so kommt er auch rüber, zumindest ist das mein Empfinden.

    lg
    Gabi
     
  4. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Liebe Gabi,

    ja, man erkennt im Außen immer nur, was man in seinem Inneren bereits "kennt".
    Ich habe eine Tochter von einem Mann, der ein doppelter Skorpion (Sonne,Mars) ist und dessen Merkur (Herr von Haus 1) im Quadrat zu Pluto steht. Es ist unglaublich, wie dieser Mensch der Meinung ist, dass das die Wahrheit ist, was er bestimmt, dass es gefälligst die Wahrheit zu sein hat. :)

    Er ist z.B. seit vielen Jahren felsenfest davon überzeugt, dass seine Tochter ihn liebt. Die will aber ebenso viele Jahre lang schon nichts mit ihm zu tun haben. Sie mag seinen Charakter überhaupt nicht. Und da sie nicht mit ihm aufgewachsen ist, ist dieses grundlegende Gefühl nicht da, was Kinder ihrem Papa gegenüber haben, dass sie ihn lieben, auch wenn er ein "Blödi" ist. Aber er versucht ihr, jedes Jahr neu, einzureden, dass sie sich täuscht: sie liebt ihn.

    LG, Chanda
     
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Kann euch da nur zustimmen,
    schauen wir mal was der laufende Saturn , der demnächst dieses Quartett berührt, (er lauft über Sonne und Jupiter) so bei ihm auslösen wird.
    Da dieser zur Zeit im Quadrat auf seinem Chiron steht, denke ich fast er handelt so extrem, kommt mir vor als wenn er sonst eine Verletzung erneut erleidet, aus unangenehmer Erfahrung heraus.

    Und da auch ich immer gern auf die mondknoten schau, auch hier bestätigt sich für mich, das sein Kampf keinen Erfolg hat und er in die Richtung Einigung gezwängt wird.

    Könnte mir einen Löwe-Ac vorstellen mit Pluto in 1.

    Meine gedanken dazu

    Alles Liebe
    flimm
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2014
  6. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    Flimms Vermutung, Löwe-AC teile ich; MC Anfang Stier? Seine Staerke sehe im Großen Kreuz aus Merkur, Mars, Jupiter und Pluto in Wechselzeichen und Sonne im Übergang von Wassermann zu Fischen - Kraftimpuls verbunden mit der Faehigkeit, Meinung mühelos anzupassen. Mondknoten Sextil Uranus - ein erfrischender Aspekt, nur jetzt spießt sich, Waage-MK wird vom Uranus, Pluto, in Baelde von Mars angegangen, er befindet sich in einer ungewohnten Situation, die fixe Sonne spürt den Mars genauso, den laufenden Uranus ohnehin, es laeuft nicht wie gewohnt; naechstes Jahr kommt Saturn in Schützen, Jupiter in die Jungfrau - die Karten werden neu gemischt. Ende der Karriere? Interessant waere für mich zu sehen, bei welchen Konstellationen seine Aufstiege stattgefunden haben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. November 2014
  7. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Ja, und nachdem wir den guten Gebieter über die Lokführer, diesen Führer der Führer sozusagen, ja nicht persönlich kennen, sondern praktisch nur aus den Medien und da mehr oder weniger nur in einem Kontext, ergibt sich sozusagen schon eine vorgeformte Sicht ... und die passt ja nun tatsächlich frappierend zu den Daten, die Du ausgehoben und hier ins Netz gestellt hast ... danke, liebe Gabi, Super!

    Und dann hab ich das aktuelle Horoskop, also die aktuelle Zeitqualität angeschaut, und das ist ja nun wirklich der Hammer ... als wär's ein Bild von ihm, nur "ein bisserl" umrangiert ...

    [​IMG]

    Eine Zeit, die (u.a.) umstürzlerische Fundamentalisten jeglicher Prägung unterstützt. Und wenn ich dran denke, dass da im Nahen Osten Menschen, die ihre schräge Vorstellung von Heldentod lieben und das Leben anderer Menschen für wertlos erachten, ziemlich dicht an der Verfügungsmacht über spaltbares Material leben, dann wird mir noch übler als mir eh schon ist angesichts dieser expansiven, explosiven Konzentration von Zündstoff im HK ...

    Wie schön, dass immer auch das Andere möglich ist ...
     
  8. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Mein Mitgefühl ist stärker zu den Lok-, Flugzeug-, Bus- und LKW-Führer als zu denen die von Verantwortung reden und wenn es drauf ankommt nicht übernehmen. Wenn was schief geht sind stets die vier o.g. Schuld und die sog. Verantwortungsträger haben alle Möglichkeiten sich frei zu reden.

    Natürlich tut es weh, wenn der Zug zu spät kommt. Jedoch sehe ich nicht ein warum der Lokführer die ganze Last zu tragen hat. Darum müßte meine Ansicht nach das sog. Back-Office stärker in die Kantarre genommen werden. Dies ließe sich z.B. auch beim Pflegepersonal, Reiniungskräfte, Bauerbeiter, ... fortsetzen.

    Darum wünsche ich mir schon lange ein Generalstreik. In D wird das immer unmöglicher. Wenn ich mir überlege, wieviel Sozialabbau sei Bginn der 80er gegeben hat, blutet mir das Herz.

    Jetzt zum astrologischen:
    Pluto in Steinbock vs Uranus in Widder.
    Machtkozentration vs Aufbegehren
    Zentralisierung vs Separatismus
    .....

    Mich verwundert Neptun in Fische. Da erhoffte ich mir mehr Mitgefühl. Aber allen Anschein nach müßte irgend was betäubentes in unserem Leitungswasser sein:D.

    D.
     
  9. Trollkind

    Trollkind Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    161
    Ich hab 2 symbolische Skorpion Vaeter! Hab den einen ganz besonders lieb, der andre reagiert agressiv auf Hundefotos, ich hab ihm nie wieder eines gemailt, der ist mit Vorsicht zu geniessen!
     
  10. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Sollte es nur mir aufgefallen sein? Was ich da oben als aktuelle Zeitqualität reingestellt habe, war leider nicht der 14. 11., sondern der 14. 1. ... ganz offensichtlich, aber es wär so schön gewesen und hätt so gut gepasst ;-) Das wird man ganz schnell blind ... sorry ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen