1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

alle chakren "auf einmal" gespürt

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Diavola, 20. Februar 2005.

  1. Diavola

    Diavola Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    hm, ich weiss gar nicht, ob der thread im richtigen forum gepostet ist. ich habe den 2. grad und deshalb versuche ich es einfach mal hier.

    vor ca. 14 tagen ist mir folgendes passiert:

    ich lieg neben einem menschen, der mir sehr nahe steht und geb ihm reiki. dass dabei manchmal mein solar-plexus-chakra aufgeht kenne ich. soweit so gut & alles normal.

    doch "auf einmal" (anders kann ich es nicht beschreiben), merkte ich, dass ich ALLE meine chakren spüre und die sich öffnen. DAS ist mir noch nie passiert... ich bemerkte ebenfalls, dass die energie der chakren zu dieser person floss. war auch ok für mich, ich hab das einfach mal zugelassen.
    als ich mich dann umdrehte und rücken an rücken mit der person lag, floss die energie einfach "andersrum". es war total strange und irre und ich überlege nun die ganze zeit schon, was mir das sagen soll oder was da mit mir passiert ist.

    versteht mich einer und könnte es mir einer mal erklären?

    thxx :)
     
  2. Asathiel

    Asathiel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Nähe Hamburg / Germanien
    mensch ist n energiekanal. n leitungsrohr. chakren sind wie wasserhähne. sind sie offen, fließts eben besser. chakren haben auch nach hinten "öffnungen" also kann s auch dorthin fließen.

    in deinem fall sind dabei eben alle hähne offen
     
  3. Diavola

    Diavola Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Köln
    und es ist auch "normal", dass das einfach so passiert? ohne "besonderen anlass" und es hat auch keine bedeutung?

    ok, dann bin ich froh und kann das quasi aus meinen gedanken streichen :)
     
  4. Asathiel

    Asathiel Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2004
    Beiträge:
    598
    Ort:
    Nähe Hamburg / Germanien
    manchmal ist man offener, manchmal dichter. das hängt von einer vielzahl faktoren ab.

    die frage ist, ob dieser zustand das ist, was du dir unter für dich stimmiger reiki-gabe vorstellst. und ob du das für dich zur norm machen willst, oder ob das lieber ne ausnahme bleiben soll
     
  5. Horus2004

    Horus2004 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Köln
    Hallo Diavola,

    Du schreibst, dass Dir das passiert ist, bei einem Menschen, der Dir sehr nahe steht!
    Du warst bestimmt in einer besonders liebevollen Stimmung, und dies war
    ein besonders schöner Ausdruck von Liebe!
    Ja, das scheint mir ein sehr erstrebenswerter Zustand zu sein, den Du
    bestimmt besonders genossen hast!
    Freue Dich darüber und hoffe, dass Du wieder in einen solchen Zustand
    gerätst!! Muss sehr schön sein!!!! :winken2: :regen:

    Liebe Grüsse,

    Horus
     
  6. Diavola

    Diavola Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    letzten samstag bin ich wieder in "so einen zustand" geraten. meine tochter lag da neben mir, da ist mir dann auch relativ schlüssig gewesen wieso und weshalb.

    aber seit montag abend passiert mir jeden abend folgendes:

    ich lege mich hin, weil ich schlafen will und dann fühle ich mich "angezapft". OHNE dass ich mich einstimme, fliesst energie zu diesem o.g. menschen, der mir sehr nahe steht, aber 500 km weit weg wohnt. wieder gingen alle chakren von mir auf. sicherheitshalber mache ich dann noch die zwei relativ einfachen zeichen aus dem 2. grad, aber ich weiss, dass ich DAS zeichen, was ja eigentlich für das fernreiki steht, nicht gemacht habe.
    da dieser mensch gerade auch eine lungenentzündung hat, ist der energiefluss auch sehr stark, es ist ein gefühl des "brennens".

    wenn ich morgens aufwache, spüre ich immer noch einen leichten energiefluss, sobald ich dann aber aufstehe und mich und meine kleine fertig mache, achte ich nicht mehr drauf und der energiefluss stoppt (oder ich merke das einfach nicht mehr?!).

    ich lasse das auch einfach so zu, es ist okay. ich finde es einfach nur sehr merkwürdig. passiert euch das auch? wie erklärt ihr euch das?
     
  7. speranza

    speranza Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    nähe Lörrach
    Ähm... ich weiß nicht, ob Du diesen Thread jemals wieder lesen wirst, aber bevor Du Dich weiterhin lächerlich machst mit Deinen Deutungen, Wahrnehmungen, die nicht so richtig sind, wie Du sie hier darstellst, solltest Du vielleicht mal in Dich gehen... einfach mal überprüfen was zur Realität gehört und was "Wunschdenken" ist ;-)

    Lg... speranza ;-)
     
  8. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hallöchen,

    willkommen hier bei uns. Bist du diese Person, welche damals Lungenentzündung hatte? Wie hast du den Energiefluss wahr genommen? Würde mich ehrlich interessieren, die andere Seite dieses Phänomens zu lesen.
     
  9. Stefanie Rappat

    Stefanie Rappat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Diavola,

    Deine Frage ist ja schon etwas älter, und ich vielleicht hast Du Dir ja mittlerweile schon einen Reim darauf gemacht, was Dir da widerfahren ist.

    Ich finde es in keinster Weise seltsam, was Du beschreibst. Wir sind alle auf bestimmten Seinsebenen miteinander verbunden, und insbesondere mit Menschen, die uns nahe stehen, können wir manchmal in einen engen energetischen Kontakt treten, selbst, wenn sie weit entfernt von uns sind.

    Da dieser Dir nahestehende Mensch zu der Zeit offenbar dringend Energie/Reiki benötigt hat, ist Dein Kanal sozusagen "angesprungen" und hat ihm die Energie zur Verfügung gestellt.

    Energie fliesst immer dorthin, wo sie gebraucht wird, und dies geschieht oft ohne ausdrückliche Absicht. Ich habe es selbst erlebt und schon von vielen Menschen gehört, dass ihre Hände in Gegenwart von anderen Menschen "anspringen", heiß werden und Energie abgeben.

    Liebe Grüße,

    Stefanie
     
  10. Diavola

    Diavola Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    @ speranza

    individuelle wahrnehmungen und gefühle sind nicht lächerlich sondern einfach nur indivuduell und persönlich.
    aber wie gut, dass du weisst, was richtig ist oder nicht - beruhigend - wenigstens einer... *g*

    @ Stefanie Rappat
    mich hat damals nur gewundert, weshalb sich aufeinmal alle meine chakren geöffnet haben. das hatte ich das erste mal, sonst noch nie vorher. mittlerweile habe ich mich an diesen zustand gewöhnt, dass ich all meine chakren spüre.

    ja, den zustand des "anspringens" kenne ich auch. aber das bezog sich immer nur auf die hände.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen