1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Alkohol

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Angelus, 27. November 2004.

  1. Angelus

    Angelus Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Keine Ahnung, hat mir noch keiner gesagt...
    Werbung:
    mag sein, dass ich viel zu voll bin, aber mir kommt spontan die Frage:
    Wie steht ihr zu Alkohol?
    (Ich würd ja gern ne Umfrage aufmachen, aber das geht hier anscheinend nicht...)

    Da wir gerade die Diskussion hatten mit Ernährung und Engeln - wie sieht es aus mit Alkoholkonsum und Engeln? (Also nicht dass Engel saufen, sondern wie ihr dazu steht :rolleyes: )
    Oder auch überhaupt mit anderen Drogen, von Zigaretten bis zu harten Sachen.
     
  2. Gold Pelikane

    Gold Pelikane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    749
    Ort:
    Wien
    so hier bin ich wieder *G*
    zur deine legitime frage was ist mit alkohol und andere sachen und harte!
    alsoich schildere meine beobachtungen in aura readings aus und lebens erfahrung

    alkohol und drogen konsum ist nichts dagegen einzusetzten jeder sollte die freie wahl haben zutun was ihm lieb ist , nun jetzt kommt das ABER

    man kann nicht alkohol trinken oder saufen wenn man spirituelle interesse verfolgt beide vereinbaren sich sehr schlecht , diese , egal welchen kamp man sich entscheidet ob linken oder rechten pfad
    die menge macht den unterschied sollte auch erwähnt werden ,wein schädigt weniger als bier zb ( meine beobachtungen)

    die reaktion auf der feinstoffliche ebene ist echt krass zu beobachten (aura mässig )und die folgen sind sogar nach 1-2 wochen zubeobachten
    energetich bist du voll abgeschwächt ,die feinfühligkeit wird enorm darunter leiden um nur diese zu nennen , die energie bahnen die man benutz um bestimmte fähigkeiten zu gebrauchen werden sehr viel darunter leiden bzw können komplett abfallen!

    manche okultisten benutzten den alkohol konsum um diese fähigkeiten ,die manchmal zur eine plage enden können, stark einzudämen oder sogar eine zeit auszuschalten ,wo ich gestehe auch gemacht zu habenvor lange zeit und alles ausprobiert habe um meine sinne eine zeitweise ruhe einzulegen
    aber bei solche handlungen ist der preis die körperliche sucht spähter die geistige und schweer kommt man aus der tiefe hervor wenn kein wille da ist !

    bei zigaretten ist es nur eine art sich feinstofflich abzustumpfen , man fühlt weniger (feinstofflichgesehen) desto mehr man raucht ,die aura ist auch verraucht und riecht auch so dementsprechend ,obwohl noch andere feinstoffliche gerüche es übertönen können
    zigis wennes als sucht ist , nimmt auch dem jenigen energie ab!
    ich genoss früher zb ab und zu bei tiefere stimung gerne eine coiba ,aber gut tat es mir auch nicht ,aber ablenkung braucht ab und zu jeden mensch
    nun zur drogen sollte man unterscheiden , syntetisch oder natürliche ,
    pillen lsd &co sag ich finger weg ,man bekommt irrevokabele schäden bei lsd habe ich öfter lochartige aura beobachtet zb die sehr sehr schweer abzudichten waren auch nach jahren ,bei pillen sieht es eher wie eine verfratzte verzerrt lumpenartige aura auch wieder sehr abgeschwächt und schweer zu behandeln

    bei näturliche drogen ist es jetzt so eine sache !können helfen wen shamanich vorbereitet und eingenomen mit der entsprechende haltung ,aber wieder ist es die menge macht den unterschied
    bestimmte einweihungsrituale werden bei strenger haltung und wissen nur unter drogen vollzogen 1- 2 tägige koma artiges zustand ist dann anzutreffen wo der initierte mit hilfe des lehrers/meister/shamane/eingeweiter einiges überwältigen muss
    aber solches ist dannauch als werzeug benutzt und nicht als rausch
    einguter beispeil ist die mariruna nimmt man es als berauschung oder als werzeug , die schäden sind anders in eine aura zu beobachten
    aber schäden hat man immer dabei nur jeder sollte es wissen was er damit bezweckt
    alk und drogen als rausch und genuss auszuleben bringt dem jenigen auf nur tiebhafte bzw niedrige ebene ein zeitweise trügerische schöne seite

    engeln die verstehen schon dass man triebhaft ist aber sind gegen jede droge inklusive alk weil alles nur den jenigen auf dem weg nur runterzieht ,ist man dann an einer niedrige spirituelle ebene angelangt die mehr triebhaft ist verschwinden die engeln sowiso aus den sinnen und die niedriege wesen freuen sich die begehrte seele bei sich zu haben und tun ihr bestes um ihn lange auf deren nivau zu halten , die häufigten mitteln sind dann eben drogen alk zigis inkl. schlechte ernährung ,horror filme.und orte wo menschenmassen solche genüsse vorzufinden können!

    meine haltung ist
    tue was du willst ist das einzige gesetz aber mit liebe im herz
    mfg
    gold pelikane

    ps
    wenndu wieder rechtschreibungsfehler findest darfst du sie auch wieder behalten :D
     
  3. gathering

    gathering Guest

    Ich legte meine schönste, weisse Tischdecke auf, zündete die Kohle in meinem Ohmschälchen an, legte den guten Weihrauch hinein...meine selbstgegossenen, weissen Kerzen erhellen den Raum in einer sanften Art und Weise....liebliche Klänge durchströmen den Raum

    Das Ich: Hallo! Bist Du schon da? Schau mal, welch liebevolle Stimmung ich heute abend für uns vorbereitet habe...

    (.............horcht in sich hinein.......)

    Das Ich: Ok, hmmm kann nichts hören, hast wohl heute keine Lust oder was? Ich trink jetzt mal einen Schluck Wein. Auf Dich, Ja? Schön süß und schwer.....

    Das Ich: Willst Du vielleicht auch einen Schluck?

    Engel: Hahahaha (lachen....)

    Das Ich: Ah, da bist Du ja. Mit wem hab ich heute das Vergnügen? Schön warm fühlst Du Dich an.....

    Engel: Ich bin ..........

    Das Ich: bist Du Dir sicher? Du bist .........? Weiß Du, ich möchte nicht auflaufen, also sag mir bitte nochmal Deinen Namen

    Engel: (nochmal ein Lachen)....Ich bin..........

    Das Ich: schön! Ich glaube Dir. Bist ein richtiger Scherzkeks; was gibt es denn so Schönes zu Lachen bei mir ?

    Engel: Schmeckt der Wein?

    Das Ich: Wieso! Möchtest auch ein Schluck probieren? Warte ich stell Dir auch ein Glas hin!
    .(...stellt das Glas Wein dem Engel hin)

    Das Ich: bist Du verwöhnt, oder traust Dich nicht....? Oder hast Du was dagegen, wenn ich Alkohol trinke?

    Engel: Du liebst den Wein.....Du liebst die Stimmung und die Schwingung.... Wissest Du, wer Du bist?

    Das Ich: Du zielst jetzt drauf ab, ob ich etwas bedudelt bin....., nein! das bin ich nicht. Ich weiss wer ich bin....

    Engel: Was oder wen liebst Du?

    Das Ich: Was soll denn diese Frage! Eigentlich wollte ich Dich fragen, was Du vom Alkohol so hälst....

    Engel: Der Wein riecht lieblich...

    Das Ich: dann versuch ihn doch bitte und rede nicht um den heissen Brei .....

    (.....schweigen....)

    Das Ich: Na? Beleidigt jetzt?

    Engel: Nun gut! Er trägt eine schöne Energie.... der alte Weinberg....dort wo die die lieblichen Harfen des Weines erklingen...

    Das Ich: Du solltest vielleicht nicht zuviel aufeinmal davon trinken.... oder meinst Du das jetzt ernst?

    Engel: Jesus hatte auch gerne diesen schweren Wein getrunken.....

    Das Ich: Ja ich weiss das. Was sagt denn unser Herr dazu, wenn Du jetzt auch davon probierst?

    Engel: Frage, was Dein Herz dazu sagt...

    Das Ich: Warum kannst Du mir nicht einfach nur antworten....Ok ich Frage mein Herz....und es fühlt sich gut an

    Das Ich: Mein Herz, ja das wodurch der Herr zu mir spricht.....ich bin glücklich....

    Engel: damit wären Deine Fragen beantwortet?

    Das Ich: Ja schon! Sag mal: möchtest Du mal eine Zigarette versuchen?

    Engel: (lacht.....)

    Das Ich: ok! ich gebs auf. Danke, für Deinen Besuch

    Engel: hat mich gefreut, ich danke Dir.....

    Das Ich: sei nicht sauer, aber ich möchte jetzt eine Rauchen

    Engel: was ist sauer?

    Das Ich: vergesse einfach meine Frage

    Engel: Du bist, wer Du bist und das ist gut so

    Das Ich: danke!!!!

    (Autor: Gathy)
     
  4. Zalika

    Zalika Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Berlin Kreuzberg
    @gathy

    das ist ja ein supersüßer text :) :) :) :) :)

    *freu* du hast meinen samstagmorgen gerettet :banane:

    liebe grüße

    zalika
     
  5. Indie

    Indie Guest

    @ goldpelikane

    ein wirklich interessanter Beitrag

    Danke.


    Grüße
    liebe


    PS: Eine Frage habe ich an Dich: Würdest Du von Dir sagen "Ich war schon immer da ?"
     
  6. BellaEvil

    BellaEvil Guest

    Werbung:
    @ gathering

    Ein phantastischer Dialog, der hier, wie ich finde, wie die Faust aufs Auge paßt.


    @ Angelus

    "mag sein, dass ich viel zu voll bin, aber mir kommt spontan die Frage:..."
    so beginnst Du.
    Dabei kommt mir sofort die Frage, was versuchst Du zu ertränken, Angelus??

    Liebe, Licht und Frieden
    Sabine :zauberer1
     
  7. Toffifee

    Toffifee Guest

    Liebe Leute, seid gegrüßt! :)

    @gathering:
    Der Text ist wirklich süß.

    @all:
    Ich trinke gerne mal ein Glas Wein oder auch Bierchen mit Freunden zusammen. Aber allen anderen Drogen stehe ich sehr kritisch gegenüber... Das hat weniger mit Engeln zu tun, als vielmehr mit der Tatsache, daß ich weiß wie Drogen Menschen zu Grunde richten können. Leider vertreten viele Menschen eine Einstellung von wegen: "Mir wird schon nichts passieren..."

    Das haben übrigens die Patienten in der Radiologie bzw. in den Krebsstationen ebenfalls gedacht, bevor der Lungenkrebs angefangen hat sie langsam von innen aufzufressen. Oder der typische Pfeifenraucher der ein potentieller Kandidat für Lippenkrebs ist. Lippenkrebs frißt sich durch die Wange und kann das gesamte Gesicht entstellen. (An dieser Stelle sei ausdrücklich gesagt, daß ich kein militanter Nicht-Raucher bin und daß jeder so leben soll, wie er möchte.)
    Aber jeder sollte sich kurz einmal vorstellen in welche "Hölle" er sich begibt, wenn nur der bloße Verdacht auf Krebs besteht. Die Ungewissheit bis die Untersuchungsergebnisse feststehen, lassen einen Menschen keine Nacht mehr zur Ruhe kommen. Man stellt sich Fragen wie z.B.: "Warum hat Gott es zugelassen, daß ich Krebs bekomme? Ist der Krebs noch therapierbar? Werde ich durch eine Chemotherapie meine Haare verlieren? Kommt der Krebs wieder? Warum habe ich nur mit dem Rauchen angefangen? Warum muß ausgerechnet ich Krebs bekommen? etc."
    Dazu kommt die Angst vor den Operationen... Die Ärzte haben keine Zeit einem Patienten irgendetwas zu erklären (5 Minuten-Medizin) und wenn sie etwas erklären (Ärztelatein), können das die meisten Menschen sowieso nicht verstehen... Weil die meisten Menschen Menschen nunmal keine Ahnung von Naturwissenschaften oder Medizin haben. Daher versucht man/frau einen Arzt zu finden, den man/frau vertrauen kann... :D Infolge meines Studiums habe ich mal einen "sehr netten" Oberarzt kennenglernt. Der typische Spießer mit Nickelbrille und einer Lache, die einem Hundebellen gleichkam. (An dieser Stelle erübrigte sich für mich die Frage, wie dieser Schleimbeutel sein Medizinstudium geschafft hatte.) Kommentar OA: "Ich bin froh, daß die Menschen rauchen, denn so werde ich nicht arbeitslos...
    Hahahahahahahahahahaha!" :tongue2:

    Auch viele Alkoholiker habe ich kennengelernt. Typisch dafür ist z.B. das sie irgendwann anfangen ihre Schnaps- und Bierflaschen zu verstecken. Wenn die Ehefrau versucht ihrem Mann zu helfen oder die Verstecke findet, bekommt sie nicht selten im "Suff" eine gehörige Tracht Prügel verpasst. Aber wenn der Mann wieder nüchtern ist, hat sich ja alles geändert. Dann ist er wieder lieb und bittet sein treu sorgendes Eheweib aufrichtig um Entschuldigung, verbunden mit dem deutlichen Hinweis, daß sowas nicht mehr vorkommen werde. Die Ehefrau ist natürlich überzeugt davon. Liebe ist grundsätzlich stärker als jede Form von physischer Gewalt...
    :3puke:

    Natürlich habe ich auch "Kiffer" kennengelernt. Einen Joint durchzuziehen ist selbstverständlich besser als Alkohol zu trinken, denn Alkohol macht Menschen aggressiv und ein Joint ist total harmlos. Denkste! Menschen die regelmäßig "kiffen", können schwere Konzentrationsstörungen davontragen. Diese können soweit gehen, daß sich der Mensch in seiner Umgebung nicht mehr zurecht findet oder z.B. seine Ausbildung abbrechen muß, weil er kein Buch mehr lesen kann.
    :mad2:

    Auf LSD- und Heroinabhängige Menschen möchte ich jetzt nicht mehr eingehen. Natürlich ist mir klar, daß nicht jeder Zigarettenraucher Krebs bekommt (...viele sterben vorher am Herzinfarkt...), daß nicht jeder Oberarzt ein Spießer ist, daß nicht jeder der mal einen "drauf" macht zum Alkoholiker mutiert, daß auch ein Joint eine "interessante" Erfahrung sein kann. Aber die Menschen in unserer "Zivilisation" haben nun mal nicht gelernt Maß zu halten.

    Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, daß Engel es gut heißen werden, wenn ein Mensch übermäßig viele Drogen konsumiert.


    In diesem Sinne alles Liebe und Gute...

    Viele liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  8. Angelus

    Angelus Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Keine Ahnung, hat mir noch keiner gesagt...
    Einfache Frage, einfache Antwort - Gar nichts!
    Ich bin glücklich und zufriden mit meinem Leben.
    Ich war ganz einfach Feiern mit meinen Freunden und hab ca 5 Liter über den Durst getrunken :rolleyes: :D

    Ich trinke gerne und so viel wie angemessen ist. D.h. unter der Woche abends vielleicht ein Bier oder ein Glas Wein aber auch das nicht immer. Wenn es Wochenende ist und wir feiern gehen trinke ich einfach so viel wie ich grade Lust habe, wenn ich fahren muss natürlich garnichts.
     
  9. BellaEvil

    BellaEvil Guest

    Hallo Angelus,

    Ich hoffe doch, daß ich Dir mit meiner provozierenden Frage nicht zunahe getreten bin.
    Wenn doch, dann möchte ich mich hier entschuldigungen.

    Jedoch bei den Themen Alkohol und andere harte Drogen werde ich immer besonders hellhörig.

    Liebe, Licht und Frieden
    Sabine :zauberer1
     
  10. Angelus

    Angelus Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Keine Ahnung, hat mir noch keiner gesagt...
    Werbung:
    Kannst mir nicht zu nahe treten weil ich niemanden nah genug ranlasse um mich zu treten :D *g*
    quatsch, war doch nicht provozierend die Frage :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen