1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Aliens

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Terrageist, 4. August 2019.

  1. **Mina**

    **Mina** Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    428
    Werbung:
    Soweit ich weiß, gelten Bärtierchen für manche Wissenschaftler als eventuelle Außerirdische (und zwar als sehr putzige :D ) - sie sind nämlich offenbar keiner bekannten Tiergattung zuzuordnen und sind dermaßen robust, dass sie, soweit mir bekannt ist, sogar die Reise durchs All auf nem Meteoriten überleben haben können (das ist jedenfalls eine der Theorien, wie diese Tierchen bei uns gelandet sein könnten :) ).
     
    Terrageist und löwe40 gefällt das.
  2. ABvonZ

    ABvonZ Guest

    Versuchen wir doch mal, gute Gedanken zu finden. Unter Esoterik wird oft etwas verstanden, was von Klatschbasen kommt. Wenn jemand das so sehen will, kann er das tun, aber er kann eben auch anders tun. Statt Klatsch kann er unter Esoterik als Grundlage ein Bemühen nach klarem Denken und nach einem scharfen Beobachten verstehen.

    An dem Foto der NASA lässt sich einiges üben. Schon hier taucht die Frage doch schon auf, ob es ein Menschenschädel ist. Jedenfalls sieht es einem ähnlich. Ab wann ist's ein menschlicher Schädel?

     
    Terrageist gefällt das.
  3. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1.403
    Das würde ich nicht so sehen. Esoterik ist ein tatsächlich sehr weiter Begriff, unter den halt auch Wahrsagerei und Ähnliches fällt.

    Da muss man sich schon seine eigenen Interessensgebiete heraussuchen. Es ist halt die Frage, ob Geschichten von / über Außerirdische ausgedacht oder "Klatsch und Tratsch" sind, ich denke, diese Art oder Vorstellung von "Tratsch" passt nicht in den esoterischen Bereich, natürlich kann es sehr stark mit viel Aberglauben verbunden sein.

    So ist es. Allerdings mit dem Bemühen, alte Denkvorstellungen oder Vorstellungen von der "Wirklichkeit" auch mal in Frage stellen zu können.
    Die Form des "Sehens" bzw. auch "Erkennens" anders zu verstehen, eben "esoterischer", oder eine eigene Art von Realistik entwickeln, durch tatsächlich genaues Beobachten. Wobei auch die Eigenbeobachtung sehr mithelfen kann.


    In Bezug auf Fotos von der NASA wird gesagt, sie würde oft etwas vertuschen, Bilder retuschieren, oder auch ganz dem Zugriff entziehen.
    Es wird evtl. eine Welt glauben gemacht, die so nicht ist. :)

    Grüße
     
    löwe40 gefällt das.
  4. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1.403
    Was wären in deinen Augen "spirituelle Gesichtspunkte"? (in diesen Zusammenhängen)
     
  5. ABvonZ

    ABvonZ Guest

    Man kann sich ja von Verschwörungstheorien einfach einmal distanzieren. Solche Theorien müssen als richtig nachgeprüft sein, ohne dieses habe ich keinen Grund, von einer Verschwörung auszugehen. Und somit ist mir die Grundlage gegeben, den Fotografien der NASA unbefangen entgegen zu sehen und bilde mir ein eigenes Urteil über das, was sie mir liefern können.

    Dazu gibt es Voraussetzungen, so eben die oben genannte Prüfung auf Richtigkeit einer Behauptung und die daraus entstehende Haltung der Unbefangenheit.
     
  6. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1.403
    Werbung:
    Nein, ohne Grund würde ich Solches auch nicht erwähnen. Ich habe schon meine Gründe, und stelle deshalb die von der NASA zur Verfügung gestellten Bilder ein wenig in Frage.
    Eine Seite von der da ganz massive Gegenargumente kommen , ist zum Beispiel der erste "Remote Viewer" = jemand der Fernwahrnehmung betreibt. Ich weiß im Moment den Namen nicht, habe mich aber mal näher mit ihm und auch mit "Remote Viewing" befasst, und könnte bei Bedarf den Namen schnell wieder herausfinden.
    Dieser Remote-Viewer hatte seinerzeit von einer ziemlich geheimen Organisation den Auftrag, sich mit seinen Methoden den Mond näher anzusehen.
    Und er sah dort allerhand, das heute immer wieder versucht wird, zu vertuschen und als unwahr hinzustellen.
    Damals durfte er etwa 10 Jahre (glaube ich) nicht darüber sprechen, dann schrieb er ein Buch mit genauen Beschreibungen.

    Man kann das sehen wie man will, und er ist wahrscheinlich auch nur einer von Vielen, jedoch legt es nahe, nicht unbedingt allem vorgelegten Film- oder Fotomaterial eins zu eins zu "glauben".

    Natürlich könnte man auch den esoterischen Grundsatzgedanken hegen, wenn ich voller Vertrauen und im Wissen = Überzeugung an dieses herangehe, so kann sich mir letztendlich nur die "Wahrheit" zeigen.
    Es könnte aber auch sein, dass das alles zusammen in einer klaren Vorgehensweise enthalten ist.

    :)
     
  7. ABvonZ

    ABvonZ Guest

    Ich habe mehr den Eindruck, dass du nicht die Bedeutung der verwendeten Begriffe, wie den der Unbefangenheit, rechtens verstehst.

    Unbefangen ist die von dir verwendete Ausdrucksweise nicht, denn sie redet in einer realen Tatsachenbeschreibung. Dazu bist du nicht berechtigt. Du kannst nur etwas indirekt wiedergeben, aber nicht so, als ob es dir ein ganz persönlich Erlebtes wäre, was ein anderer angeblich erlebt hätte. Einfachste Grammatik und ihre Bedeutung ist zum rechten Verstehen zwingend notwendig. Ohne diese ist man gefangen!

    Auch hier ist es nur eine Behauptung von jemanden, die von dir hier nicht als richtig nachgeprüft worden ist, dafür aber wie bei Klatschbasen als wahr nachgeplappert wird!

    Behaupten und erfinden und es für den Naiven als wahr erscheinen lassen, kann vieles. - Es liegt an dir, sich von jenem Klatsch zu distanzieren und unbefangen davon zu bleiben.
     
  8. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1.403
    Jo, was du beschreibst, sind genau die Arten der sogenannten "Informationen" die scheinbar auch über Bilder usw. egal von wem hereinkommen.

    Ich behaupte nicht irgendetwas Dingfestes, dafür müsstest du mal meinen Text genauer lesen. :), sondern stelle fest, dass dergleichen, egal aus welcher Ecke, zunächst mal unglaubwürdig ist.

    Man kann schon gewisse Beweise zusammentragen für die Existenz von Außerirdischen, ich empfehle dir das Buch "Das Omniversum", in dem Berichte geschildert werden von sogenannten Whistleblowern, bei dem von einem Einzelnen manches vielleicht nicht glaubhaft sein mag, jedoch sich mehrere unabhängig voneinander
    an das Gleiche erinnerten. Näheres über die Inhalte beschreibe ich hier jetzt nicht. Natürlich muss ein jeder selbst überprüfen. Diverse Bilder von der "NASA" sind halt nicht durch und durch glaubhaft bzw. -würdig.
    Genau wie auch beispielsweise die Organisation CIA nur zur Bearbeitung von Außerirdischen-Fragen gegründet wurde.

    Was auch immer man glauben will, Klatsch und Tratsch, so wie du es nennen möchtest, kommt auf jeden Fall, wenn dann schon von allen und gerade auch von den "offiziellen" Seiten, was du ja selbst auch schon in etwa angedeutet hattest.
     
    EngelChristian gefällt das.
  9. ABvonZ

    ABvonZ Guest

    Du scheinst mit mir zu sprechen? Dann sei bitte auch so gut, mich darüber zu informieren.

    Auch hier wird doch sicher von dir eine Behauptung blind übernommen, ohne ihre Richtigkeit geprüft zu haben.
     
  10. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1.403
    Werbung:
    @ABvonZ,
    das darfst du nehmen wie du möchtest. Es sind zur Verfügung stehende Informationen, genau wie auch die zu Anfang erwähnten Dokus der offiziellen Wissenschaft.
    Überprüfe ein jeder selbst und schaue genauer hin. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden