1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aleviten

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von arif, 2. Januar 2007.

  1. arif

    arif Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dortmund
    Werbung:
    Also als erstes: "La ilahe ilallah MUHAMMEDEN rasulullah"

    Warum ich "Muhammed" groß geschrieben habe , ist weil man NUR dran glauben soll , dass Muhammed (sav) der letzte Prophet ist und keine islamische Dogma oder ein anderer neben ihm. Wer dies leugnet wird ein Kafir (Aufklärung: Atheist im islamischen Sinne). Und "Kafirs" gehören nach dem Kuran in die Hölle. Wo wir schon mal beim Thema Kuran (Koran = Das Buch des ALLAHs/ Von ihm herabgesandt). Wer leugnet dass der Kuran in jäglicher Form geändert wurde ist ebenfalls ein Kafir. Warum ich das sage ?!:

    Die Aleviten denken, dass der Kuran geändert wurde, dass da angeblich stehen soll/sollte dass Ali auch ein Prophet ist und so weiter und sofort.
    Die Aleviten glauben dran (Hascha) dass Ali ein Prophet war neben den "wirklich letzten" Propheten Muhammed (sav) , weil Ali "Außermenschliche Kräfte" hatte. Das hatten viele , nicht nur er - Und außerdem war /ist Hz. Ali ein Halif/Kalif. Die Aleviten glauben dran, dass Muhammed (sav) 2 (andere) Sachen hinterlassen hat : 1. Kuran 2. Ehli-Beyt (seine Nachfolger quasi - aber nicht als PROPHET !!) Die wahre Sache ist aber, dass Hz. Muhammed (sav) Kuran und seine SUNNIS den Menschen hinterlassen hat. Denn jetzt lebt kein Halif mehr - aber man lebt seine Sunnis (Das was er in verschiedenen Bereichen gemacht hat (in der Form den Waschvorgang machen usw.))
     
  2. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Danke für das Gespräch. :escape:
     
  3. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174
    @Arif

    Wie definiert sich den Hölle laut dem Koran?
     
  4. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    hi Arif tja was soll man dazu sagen
    immer wieder das gleiche Spielchen der lieben Kinder "meiner ist größer als deiner"
    LGInti
     
  5. arif

    arif Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dortmund
    Also das ist so, dass die Aleviten (hascha /Um Gottes Willen) Ya Allah , Ya Muhammed, Ya Ali ... Aber dies ist falsch .. Denn "wir" sagen Eshedüenlaileheilallah Veeshedüenlemuhammeden abduhuverasulullah das heißt :
    Grob übersetzt: "Hiermit bestätige ich dass es keinen anderen Gott außer Allah gibt und ich bestätige /begläubige dass Muhammed (sav) sein "Gesandter" ist." Soo , ich glaube nicht , dass dort in jäglicher form Ali auftaucht... Man muss auch an ihm also Ali glauben aber als Halif und kein Prophet
     
  6. arif

    arif Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Dortmund
    Werbung:
    War das eine Pfandfrage :weihna1
    Also so gesehen gibt es 3 Arten der Hölle : 1. Feuer 2. Wasser 3. Hunger

    1. Feuer : Fast so wie im Christentum
    2. Wasser: Wie Feuer nur da ist das Wasser natürlich viel kälter als hier/ ,man friert.
    3. Man ist in einem "Raum" und bleibt dort paar (tausend) Jahre . (Ich weiß nicht genau, aber hier 24 h ist dort 1 Minute oder 1 Std.)

    Denn der Teufel war im Feuer und im Wasser udn erst in der Hungers (-not) wollte er auf ALLAH dienen, denn er war zu stolz einem Menschen niederzuknien weil der Mensch (dem islamischen Glauben nach) aus Wasser und Erde besteht. Und darum ((wegen Teufel/oben)) sah er keine andere Chance und hat dann letztendlich Allah angeflohen ihn dort rauszunehmen ...

    Aber so genau kann ich euch das nun auch nicht sagen, weil ich zum Glück noch nie drinne war :)
     
  7. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    hi Arif - was das Dogma der Sunniten oder Schiiten sagt ist mir ziemlich egal - was ich bisher von den Aleviten weiß ist, dass sie wesentlich friedliebender sind als die beiden erstgenannten Gruppen und das ist schon mal sehr positiv - und am meisten fühle ich mich der Mystik und Gottessuche der Sufis verbunden.

    LGInti
     
  8. Derda1

    Derda1 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    322
    Die islamischen Gelehrten der Ahl-Sunnah, anderes Wort für Moslems, haben eindeutig und klar Stellung zur den Aleviten gezogen,… diese Gruppe kann zu denen die nicht glauben gezählt werden, die sog. Qafirun (=Ungläubige). Diese Sekte ist sehr weit gegangen in ihren Annahmen, Behauptungen (=Trieben) und hat das Fundament des Glaubens und die Praxis, die Sunnah, freiwillig abgelehnt und das was weniger Wert war/ist akzeptiert, nämlich die verdorbene Früchte dieser Welt… sogar die Shi’a haben die Aleviten zu den Ungläubigen verdonnert wobei die Schi’as selbst einen christlich ähnlichen Glauben haben,… also, ist dies sehr einfach, man erkennt eine Sekte an der Aqida „La ilahe ilallah Muhammadan rasulullah“ (Es gibt keinen gott außer Allah und Muhammad ist Sein Prophet)… der erste Teil ohne dem nichts weiter gemacht werden kann wenn es nicht sonnenklar verstanden worden ist… ein Beispiel sind die Schi’a, die beten auch fünf Mal am Tag wie die Moslems auch dennoch nützt das ihnen bei Dem Einen und Einzigen Gott Allah, swt, gar nichts, sie können tausend Jahre lang ohne Unterbrechung beten und es wird ihnen nichts bringen das deswegen weil sie den ersten Pfeiler (Es gibt keinen gott außer Allah und Mohammad ist Sein Prophet) nicht verstanden haben, sie haben keine Ahnung und wollen seine Bedeutung gar nicht wissen… nebenbei ist das aber der Regelfall bei den meisten „Moslems“… ein Götzendiener betet auch zur Allah, ein Christ auch,… dennoch sind sie Ungläubige die das Paradies niemals zur Gesicht bekommen werden… es werden andere neben Dem Allmächtigen Gott angebetet,…usw. Zuerst das Wissen, Aufrichtigkeit, Überzeugung,…usw. ohne dem geht es gar nicht… und all diese Sekten in Islam kennzeichnen sich dadurch aus diese Eigenschaften nicht zu besitzen,... in diesem Punkt hat arif hier vollkommen Recht…
     

  9. interssant!!!!!!!!!!
    wir leben im 21 Jahrhundert
    wissenschaftlich gesehen
    und sind fortschrittliche Menschen
    wir fliegen mit Überschallgeschwindigkeit
    nach Nord-Südamerika
    und schicken Satelliten ins All
    auf der Suche nach Erd-ähnlichen Planeten
    wir telefonoieren mit Mobile Phones
    verschicken emails
    komunizieren über Internet

    aber in unserem Glauben
    landen wir im Aberglauben
    warum?????
    sollte man sich da einmal fragen...
    warum???? halten wir weiterhin
    an einem Gott fest... der uns belohnt
    oder bestraft?????


    warum erschaffen wir uns
    Konflickte und nochmals mehr Konflickte???
    so wie in allen drei monotheistischen Weltreligionen?

    wo bleibt sie die Tolleranz?
    es geht immer noch darum:
    der ist böse
    und der ist lieb
    immer noch richten und verurteilen



    Oh jeminehhhhhhhhhh


    Ali:liebe1: :liebe1: :liebe1:
     
  10. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174
    Werbung:
    @Arif und Derda

    Also wenn ich das richtig verstehe seid ihr der Meinung das es nur einen Weg zu Gott gibt.

    Ich sehe das eher so: Wenn man zu einen Mensch betet, dann betet man Gott an, wenn man zu einen Stein betet dann betet man Gott an und selbst dann wenn man einen Götzen anbetet betet man Gott an. Warum ich das glaube? Weil das alles Gott ist, die Schöpfung ist Gott, überall ist Gott, das glaube ich.

    Das ist vielleicht nicht allen Menschen bewusst aber im grunde genommen betet man immer Gott an.

    Das ist halt mein Glaube und ich glaube nicht das ich deswegen in einer Hölle landen werde.^^
     

Diese Seite empfehlen