1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

aktuelle Infos zum 5. Dimensionswechsel von Margit-Eres Kronenberghs

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von CRosenherz, 28. September 2005.

  1. CRosenherz

    CRosenherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    hallo liebe leute,

    hier kommen aktuelle infos zum 5. dimensionswechsel von
    margit-eres kronenberghs.
    weitere infos zu ihr und ihrer arbeit findet ihr unter: www.margit-eres.de

    herzliche grüße, rosenherz



    Informationen zum Dimensionswechsel der Erde - Stand: 22.09.2005

    Die Erde hat ein eigenes Bewußtsein und hat aus diesem Bewußtsein heraus entschieden, die Dualität der 3. Dimension zu verlassen. Schneller, viel schneller, als von vielen erwartet, wird sie bereits im Jahr 2006 einen Wechsel in die 5. Dimension vornehmen. Zusätzlich zu dem unermüdlichen Einsatz der geistigen Welt sind 144.000 Lichtpioniere in Vorbereitungen, die Erde und die Menschen bei diesem Dimensionswechsel zu begleiten und zu unterstützen. Jeder, der die innere Bereitschaft hat, den Wechsel mit zu vollziehen, wird hierzu die Möglichkeit haben. Es wird jedoch ebenso der freie Wille von jedem einzelnen respektiert, der diesen Dimensionswechsel nicht mit vollziehen möchte.

    In Vorbereitung auf den Dimensionwechsel werden noch einige Reinigungsprozesse der Erde stattfinden. Jeder Lichtarbeiter dient der Erde, indem er sich als Kanal zur Verfügung stellt für Energien, die die Erde reinigen und ihr bei der Transformation helfen. Je mehr Lichtarbeiter dies tun, um so sanfter können Prozesse in den Auswirkungen für alle Beteiligten verlaufen.

    Seit dem 18. September 2005 erhöht die Erde kontinuierlich ihre Schwingung. Dieser Prozess dauert 21 Tage. Danach folgt eine 21tägige Phase der Stabilisierung. Zu einem späteren Zeitpunkt, den das Bewußtsein der Erde selbst festlegen wird, beginnt die letzte Phase der Schwingungserhöhung, die zeitlich nicht begrenzt ist und in der sich die Schwingung kontinuierlich bis zum Dimensionwechsel erhöht. Es werden sich viele Dimensionstore in dieser Zeit öffnen, und vieles jetzt für Menschen noch nicht Vorstellbare wird sich für alle sichtbar zeigen.

    Während der Zeit, in der die Erde kontinuierlich ihre Schwingung erhöht, werden bei allen Menschen mehr und mehr alte nicht geheilte Wunden und Themen sichtbar und spürbar. Der menschliche Körper reinigt sich auf vielen Ebenen, im physischen, im emotionalen und im mentalen Bereich. Dies kann zu innerer Unruhe, Gereiztheit aber auch zu starker Müdigkeit führen. In immer schnellerem Tempo spiegelt sich im Außen das, was im Inneren nicht geheilt ist. Irreführende Illusionen zerplatzen, Ängste werden freigesetzt, nicht mehr dienliches und alles, was nicht der Essenz entspricht, zerfällt bzw. es bedarf immer mehr an Kraft- und Energieeinsatz, es zu unterdrücken oder zusammen zu halten.
     
  2. Reisender

    Reisender Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Also aufi, pack mers!
     
  3. Déguórén

    Déguórén Guest

    Was ich im folgenden zu schreiben habe, könnte genauso gut unter "Esoterik-Kritik" stehen. Also los.

    Gut, hier haben wir doch mal eine einigermaßen konkrete Vorhersage (auch wenn mir im hiesigen Zusammenhang nicht klar ist, was z.B. unter Dimensionen und Schwingung zu verstehen ist). Nun kann es natürlich sein, dass sich im Jahr 2006 tatsächlich ereignet, was Margit hier schreibt. Und sollte es so sein, dann wäre mein eigenes Weltbild mehr oder weniger zerstört. Für wahrscheinlicher halte ich es aber, dass "nix" passiert. Und was dann? Dann wird sich die gute Margit wahrscheinlich die ersten Wochen oder Monate einreden, dass sich da sehr wohl was verändert hat. Aber irgendwann kommt sie dann vielleicht (eher: wahrscheinlich) doch auf die Idee, dass an ihrer Prognose absolut nichts dran war. Und dann ist es nicht mehr weit bis zur Feststellung, dass ihre ganze "Schamanen-Ausbildung" eine reine "Schamanen-Einbildung" war, dass sie also viele Jahre ihres Lebens "vergeudet" hat. Und wie sich sowas auf die Psyche auswirkt, kann sich ja wohl jeder vorstellen: Depressionen dürften da wohl noch das Mindeste sein...
    Und das ist einer meiner großen Kritikpunkte an dieser Allerwelts-Esoterik, die bestimmte Menschen gerade zu süchtig macht. Sie steigern sich da in etwas hinein und am Ende ist ihr Lebenswerk ein Schrotthaufen. Also meine Meinung: DIESE ALLERWELTS-ESOTERIK RUINIERT LEBEN.

    Ich will hier niemanden beleidigen, aber das ist eben meine Meinung. Gestützt wird diese Meinung auch durch die Beobachtung, dass die mir persönlich bekannten "Extrem-Esos" zwar immer und immer wieder behaupten, das reine Glück gefunden zu haben. Doch dass das ganze Gegenteil der Fall ist, sieht ein Blinder mit 'nem Krückstock.
     
  4. CRosenherz

    CRosenherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Hamburg
    hallo Déguórén,
    vielen dank für deine meinung.

    da jeder mensch einen freien willen hat, hat er auch immer die freie wahl, seinen gedanken freien lauf zu lassen....

    jeder mensch hat seine eigene meinung, du hast deine, ich habe meine usw.

    es gibt menschen, die habe keine ahnung und schreiben trortzdem dinge, an die andere menschen glauben.

    es gibt menschen, die haben ahnung und andere menschen glauben ihnen nicht.

    und es gibt alles variationen dazwischen.......

    fakt ist, dass es auch menschen gibt, die in ihrer multidimensionalen entwicklung schon so weit vorangeschritten sind, dass sie für andere menschen wegweiser, wegbereiter, begleiter, therapeut, spiritueller lehrer etc. sein können.....
    aber das kann jeder nur für sich selbst herausfinden....

    was ich damit sagen will:
    es ist absolut in ordnung das so zu sehen wie du es siehst,
    aber lasse anderen die freiheit es anders zu sehen...

    wahrheit oder wahrhaftigkeit zeigt sich im herzen
    und wenn es wahrheit spricht,
    kannst du es in deinem herzen als wahrheit erkennen.
    mir geht es zumindest so.

    liebe grüße rosenherz
     
  5. Katarina

    Katarina Guest

    [/QUOTE]

    Was ist denn ein "Extrem-Eso"? Und wie kommst du auf die Idee, ein Mensch mit Interesse für inneres Wissen müsse - deutlich sicht- und fühlbar - glücklicher sein als diejenigen, die dieses Interesse nicht teilen?

    Katarina
     
  6. Déguórén

    Déguórén Guest

    Werbung:
    Nun, wenn z.B. meine Schwester, die ich nun immerhin seit über zwanzig Jahren kenne, die mir immer als rationaler Mensch ("Abitur-Jahrgangsbeste") bekannt war, sich nach ihrem Übertreten zur Extrem-Esoterik (ich bleibe bei diesem Begriff) völlig verändert hat - von Rationalität keine Spur mehr - dann ist das erstmal wenigstens verwunderlich. Und da sie meine Schwester ist, glaube ich schon, SEEEHHR gut beurteilen zu können, ob sie tatsächlich glücklich ist. Und das ist sie eben nicht. Wie denn auch? Wenn man plötzlich in der großen "äußeren" Welt nur noch Schlechtigkeit und moralischen Verfall zu sehen meint und nach und nach die Fähigkeit verliert, auch mal ganz sachlich die positiven Seiten die "äußeren" Welt zu sehen - da muss man ja ganz depressiv werden. Wenn man dann - wie meine Schwester - nicht mal bereit ist, sich selbst einzugestehen, dass diese Extrem-Esoterik eben nicht glücklich macht, dann rutscht man immer tiefer in ein Loch. Und da habe ich nicht nur Grund, verwundert zu sein. Da habe ich Grund, mir große Sorgen zu machen. Ich kenne (kannte) einen anderen Extrem-Esoteriker, der mir immer erzählt hat, er mache sich gar keine Sorgen um seine Zukunft. Da er sich den Dingen ganz öffne, sorgen die Dinge auch dafür, dass geschieht was immer geschieht und er selbst die Kraft haben wird, in alledem einen Sinn zu sehen. Und natürlich war er dabei immer ganz "glücklich". So glücklich, dass er sich umgebracht hat.
     
  7. Palo

    Palo Guest

    Nun bin ich etwas verwirrt, ich dachte die Schwingungserhöhung sei bereits am 18.03.2005 diesen Jahres laut Kryon vorausgesagt worden und kürzlich teilte mir ein Freund mit, dass laut Bibelcode die Erde im Jahr 2006 wohl noch einen Atomschlag zu erwarten habe.
    Und gestern rief mich eine Freundin an und meinte, ich müsse mir irgendwie, ich glaube den 29.Oktober fest vermerken, da soll wohl auch wieder irgendeine Massenmeditation stattfinden.

    Aber ich würde gerne mal eine sehr ernstgemeinte Frage stellen, ich lese immer die Erde habe ein eigenes Bewusstsein und wechsele jetzt von Dimension x nach y. Wer kann sich darunter wirklich etwas vorstellen und würde mir das mal bitte in kurzen und vor allem eigenen Worten erklären. Und was bedeutet dieses, wer innerlich bereit ist, diesen Wechsel mitzutragen...? :dontknow:
     
  8. Katarina

    Katarina Guest

    Hi Déguórén,

    für diese Unterhaltung befinden wir uns wahrscheinlich im falschen thread, deswegen nur kurz:
    Es ist Deine persönliche Betroffenheit und Sorge, die zur Etikettierung "Extrem-Eso" und pauschalisierender Abwertung führt.
    Weder tust Du Dir noch Deiner Schwester einen Gefallen, wenn du die Schuld für ihre Entwicklung auf die "Esoterik" schiebst. Das wird Deiner Schwester einfach nicht gerecht. Was auch immer nun konkret Deine Schwester dazu bewegt, sich für "Esoterik" zu interessieren, auf jeden Fall ist da ein inneres Sehnen nach Vollständigkeit. Das Interesse für "Esoterik" drückt das nur aus.

    Wenn Du Deiner Schwester beistehen möchtest, dann höre auf, sie und "Extrem-Esos" (ich weiß immer noch nicht, was das sein soll) zu verurteilen, sondern nimm`sie an wie sie ist. Nach Vollständigkeit sehnt sich nur derjenige, der sich unvollständig fühlt.
    "Esoterik" ist nichts anderes als "inneres Wissen". Wie soll "inneres Wissen" die Schuld für irgendetwas tragen?

    Viele Grüße

    Katarina
     
  9. CRosenherz

    CRosenherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Hamburg
    hallo palo,

    ich bin auch noch nicht ganz tief verankert in dieser materie aber ich teile dir gerne mit, was ich (von margit-eres) verstanden bzw. behalten habe.....

    der dimensionswechsel wurde für das jahr 2012 angekündigt, von der 3. in die 5. dimension. dieser prozess wird nun wesentlich früher stattfinden, nicht erst 2012 sondern schon im jahr 2006...

    die erde hat ein eigenens bewußtsein und sie hat sich entschieden ihre eigene schwingung zu erhöhen, 2003 hat sie ihre schwingung von 966 auf 996 angehoben, jetzt erhöht sie sich weiter...

    da wir auf der erde leben werden wir (und alles was sich hier befindet) von dieser schwingung beeinflußt, genährt, unterstützt....
    je höher eine energie ist, desto göttlicher, lichter, reiner, feinstofflicher ist sie...damit sind dann natürlich auch bestimmte themen verbunden, die wichtig sind für die menschen, mit denen wir uns auseinandersetzen müssen...

    siehe aktuelle politische situation, siehe gesamtes weltliches geschehen, besonders amerika, flutkatastrophe etc.
    all das sind reinigungsprozesse, die noch nicht abgeschlossen sind...

    ich denke es gibt menschen, die bereit sind und als lichtarbeiter ihren kanal zu verfügung stellen, dadurch unterstützen sie den auftieg der erde und gleichzeitig den prozess für uns menschen. und jeder/r kann natürlich auch selbst etwas für sich tun und seine themen, seinen schotter, seine lasten, seine wunden bearbeiten und heilen (lassen)....um selbst auch weiter aufzusteigen, denn das wollen wir alle, ob nun bewußt oder unbewußt, wir alle wollen nach hause.


    "egal welchen weg wir auch einschlagen,
    es ist doch immer der weg nach hause".

    guck doch einfach mal auf www.margit-eres.de
    dort bekommst du einen guten überblick und einblick in diese themen.

    herzliche grüße, rosenherz
     
  10. CRosenherz

    CRosenherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Beiträge:
    581
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    nachtrag:

    meine tante beispielsweise ist vor ein paar tagen (für mich und alle deren ganz plötzlich) gestorben, sie hat sich offenbar entschieden den dimensionswechsel von einer anderen ebene aus zu erleben, begleiten...etc.

    liebe grüße rosenherz
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen