1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

aktuell: fensterstürze von kindern

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von martyka, 23. April 2010.

  1. martyka

    martyka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    825
    Ort:
    angekommen im leben
    Werbung:
    Hallo,

    in den letzten tagen waren in den medien mehrere meldungen von kindern die aus fenstern stürzen :(
    leider hat es ein kind nicht überlebt..

    ich selbst bin dienstags bei offenem fenster gestanden, und habe rausgesehen, die sonne auf mein gesicht scheinen lassen.. und einfach den frühling auf mich wirken lassen...

    obwohl ich mich nicht mit selbstmorgedanken beschäftige, ich eigentlich im moment auch sehr glücklich bin, hatte ich aber für einen kurzen moment das unbändige verlangen auf die fensterbank zu klettern, und einfach zu springen...
    ich fühlte richtig da oben zu knien und sich fallen lassen
    und es war schwer zu widerstehen

    ich bekam angst und schloss schnell das fenster...

    was mich nun beschäftigt ist, was war das?

    ging es den kindern auch so, das sie wie magisch angezogen wurden vom offenen fenster, bzw dies öffneten??
    es ist für mich recht verwirrend, und es macht mich traurig...

    vielleicht habt ihr ein paar antworten...

    gruss
    eine nachdenkliche martyka
     
  2. Falkenfee

    Falkenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    8.493
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich beobachte hier bei mir und im betrachten weiterer Kreise, das wir im Moment gebietsweise unter einer starken Manipulation stehen.

    Das ist kein Scherz und auch kein Bisschen komisch.

    Und es hat nicht mit unserer Weiterentwicklung zu tun, wie es einige Esos meinen.

    Fremdeinwirkungen mit Frequenzen usw.

    L*G* Fee
     
  3. martyka

    martyka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    825
    Ort:
    angekommen im leben
    hallo falkenfee,

    nein komisch finde ich es auch nicht.. eher angsteinflössend
    dem quasi willenlos ausgeliefert zu sein,
    und fast nicht die stärke zu haben um dem zu widerstehen....

    was genau mienst du mit fremdeinwirkung?
    magst du nähre darauf eingehen?

    gruss martyka
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.891
    Ort:
    An der Nordsee
    Kann ich nicht unterschreiben. Hatte bisher noch nicht ein Mal das Gefühl in irgendeiner Weise zu handeln, die nicht aus mir selbst heraus kam.

    Scheint also nichts Allgemeingültiges zu sein.

    R.
     
  5. sage

    sage Guest

    Kinder machen alles nach...Mama und Papa gehen ans fenster...öffnen es, schauen raus...Kind will das auch, darf aber nicht...also wird ein Moment abgepasst, wo keiner hinguckt...und...weil Kind noch klein ist, muß es erst auf´s fensterbrett klettern, um an den hebel ranzukommen...oder falls Fenster schon offen ist, um da rausgucken zu können...und dann noch ein bißchen weiter rausbeug...undGleichgewicht verlieren...und schon ist Kind unten...auch manche Hausfrau, dei unbedingt die Fenster superrein und klar haben wollte, ist schon abgestürzt...hat nix mit irgendwelchen Verschwörungen zu tun...höchtens mit der Erdanziehung und leichtsinnigem Verhalten zu tun.


    Sage
     
  6. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    Umgebung formt.
    Wahrscheinlich ging es den Kindern genaus so wie dir - irgendwo gehört/gesehen. Vielleicht eine Fernsehserie.
    Nach 'Nemo' haben ja auch viele ihren Goldfisch im Klo runtergespült um ihn zu befreien. (Der landete im Kinofilm dann im Meer und ist glücklich bis an sein Ende.)


    Entweder du achtest penibel auf die Einflussfaktoren mit denen du dich umgibst; oder - wenn du meinst eine Zeit lang genug Energie zu haben - kannst du permanent innerlich gegen die, teils verdummenden teils verrohenden, Einflüsse anarbeiten. Viel Arbeit.

    Umgebung formt.




    Du bist absolut fremdbestimmt.
    Könntest du das überhaupt merken?
     
  7. martyka

    martyka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    825
    Ort:
    angekommen im leben
    danke für eurer antworten und sichtweisen.. :)

    mag hier auch gar nicht *verschwörung* usw. schreien...

    es ist mir nur aufgefallen,das eben diese woche mehrer meldungen darüber waren,und mich mein eigenes empfinden am fenster sehr erschreckt hat..

    ja umgebung formt,
    und kinder ahmen erwachsene nach,

    es geht mir eher um dieses geballte auftreten solcher meldungen..
    gleich zusetzen in etwa mit flugzeugabstürzen..

    gruss
    martyka
     
  8. Falkenfee

    Falkenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    8.493
    Ort:
    Niedersachsen
    Du beobachtest und machst dir Gedanken, weil du über etwas stolperst und merkst, da läuft noch etwas anderes, als das bloße prägen der Umgebung und der Dinge, die um uns herum sichtbar... erklärbar sind.

    Beobachte weiter.

    Du kommst, zu allen Informationen, die du brauchst.

    Wenn du auf dem richtigen und wichtigen Weg bist, kommen Synchronitäten in dein Leben und es läuf wie ein Uhrwerk.
    Nicht immer gleich in allem verständlich aber die Dinge, auf die du stößt, machen es nach und nach runder.

    L*G* Fee
     
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien

    Geh doch einfach Fallschirmspringen und wenn du nicht selbst springen willst, dann melde dich für einen Tandemsprung an.

    Ich hatte auch immer das Bedürfnis wo runterzuspringen, das haben übrigens viele Menschen - immer schon. Mit 20 hab ich dann die Ausbildung für´s Fallschirmspringen gemacht. Da kannst du díesen Drang dann nachgeben was das Zeug hält und noch viel höher als nur ein paar Stockwerke ...
    Heute spring ich zwar nicht mehr, aber auch dieser Drang ist weg. Vielleicht weil ich ihn ausgelebt hab.

    :)
    Frl.Zizipe
     
  10. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.577
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Dass es momentan vermehrt vorkommt liegt höchstwahrscheinlich daran, dass endlich nach einem so langen Winter wieder Frühling ist, die Sonne scheint, die Vögel zwitschern und man das Bedürtnis hat, die Fenster aufzumachen ....


    :)
    Frl.Zizipe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen