1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

AKE-Übung mit ganz vielen Augen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Varnish, 5. Juli 2011.

  1. Varnish

    Varnish Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Sachsen
    Werbung:
    Hallo.

    Ich habe letzte Woche wieder mal einen Übungsversuch gestartet, bin aber wieder einmal dabei eingeschlafen.
    Ich gehe einfach mal davon aus, dass es wieder ein Traum war:
    Ich habe meinen Körper verlassen und lag in meinem Bett, als ich meine Umgebung wahrnahm waren überall an der Decke und den Wänden Augen die mich beobachteten. ich fühlte mich sehr unwohl so stark beobachtet zu werden und bin kurzer Hand in meinen Körper zurückgekehrt, nur um es mir gleich wieder anders zu überlegen und nochmal 'auszutreten', was diesmal zur folge hatte, dass es zwar weniger augen waren die mich anstarrten, aber diesmal eine tiefe, durchdringende männerstimme auf mich eingeredet hat, die mir scheinbar etwas wichtiges zu sagen hatte, ich aber gleich so erschrocken bin. dass ich aufwachte. Ich war den Rest des Tages deswegen immer noch total verstört.

    Kann jemand von euch was damit anfangen, oder ist jemandem schon mal ähnliches passiert?

    LG
    Varnish
     
  2. Arowaner

    Arowaner Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    278
    Was hat diese Stimme denn gesagt?
     
  3. Tribun

    Tribun Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    92
    Ja, was wollte dir den die stimme sagen?
    Die augen sind nix böses, die wollen alle einfach nur wissen was bei dir passiert, das sind im grunde schaulustige, die sowas vielleicht noch nie gesehen haben. hört sich aber für mich nicht nach nem traum an.

    welche technickt benutzt du den für deine ake übungen?

    lg
    tribun
     
  4. Varnish

    Varnish Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Sachsen
    Werbung:
    Den genauen Wortlaut der Stimme weis ich nicht mehr, der erste Satz war sinngemäß, dass er mir was mitteilen muss. Dann kam mir der Gedanke, dass das bestimmt was Unangenehmes ist, was ich vllt. gar nicht wissen will, und war noch vor Endes des zweiten Satzes wieder im Körper.

    Technik: eigentlich nichts besonderes und noch ziemlich unausgefeilt: Ich leg mich zuerst hin, meistens mit Hemi-Sync im Hintergrund und versuch mich zu entspannen und meine Gedanken zu beruhigen. Wenn das soweit umgesetzt ist versuche ich den Gedanke des Austretens festzuhalten, und schlafe meistens dabei ein.

    Wo kommen denn dann diese Augen her, wenn das kein Traum war? V.a. über 100 Stück in meinem Schlafzimmer Oo .... die müssen ja auch irgendwo dazu gehören.

    Was ich da noch komisch fand, war, dass ich während des Traumes an der Decke und den Wänden eine Wandverkleidung aus solchen typischen 'Styropor-Kacheln' (mir fällt kein passendes Wort dafür ein) hatte (normal hab ich Rauhfaser-Tapete) und auf jeder dieser Kacheln saß genau in der Mitte ein Auge.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen