1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Agressionen mit Svv

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Sarana, 2. Oktober 2009.

  1. Sarana

    Sarana Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Hallo, ich schreibe leider schon wieder mal... Tut mir leid, wenn ich euch zur Last werde...

    Aber ich kann halt mit euren Ratschlägen immer wieder was anfangen.. Deshalb post ich hier auch so gern.

    Und zwar regen mich Kleinigkeiten, wenn zum Beispiel mein Freund mich wegdrückt wenn ich ihn seit stunden versuche zu erreichen (am Handy), so dermaßen auf, dass ich richtig austicke.

    Mein Austicken sieht bei mir dann so aus, das ich zuerst ruhig werde, dann zu zittern beginne, dann hyperventiliere und zum schluss meine agressionen im sinne vom selbst verletzenden verhalten gegen mich selbst richte.

    Kann mir bitte irgendjemand Tipps zum Umgang im Agressionen geben? Luft anhalten und bis 10 zählen hilft ned...

    Meinen Freund mit dem ich am Montag 1 Jahr zusammen bin... verlässt mich deswegen nun wahrscheinlich auch...

    ---

    Änderung: würd die überschrift gern ändern, da bei Aggressionen ein G fehlt.
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Hallo Sarana

    Besorge dir einen Boxsack. Ernsthaft;)
    Ich hatte zwar keinen, habe aber wenn ich sauer war habe ich gerne ein paar Kampfsportübungen gemacht. Schläge in die Luft machen auch schnell müde:D Mittlerweile bin ich aber ruhiger.

    Besser als sich selbst oder andere zu verletzen.
    In sich gehen (Meditation) kann wohl auch helfen, aber manchmal ist man da
    auch zu aufgedreht für.

    LG PsiSnake
     
  3. tyrael63

    tyrael63 Guest

    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=119153&highlight=aggression%2Fwut

    in dem thread wurde schon ein wenig an einem ähnlichen wutthema gearbeitet.

    vielleicht hilft's dir ein wenig, so lange es da noch etwas leer ist.
    ich kenne das selber, die wutthemen sitzen meist sehr tief, da kommt man selber, also ohne hilfe kaum hin, und dann ist natürlich das problem, was tun mit der energie, die hochkommt. abreagieren ist eine kurzfristige lösung, geht aber leider nicht an die wurzel.
    und das nächste mal passiert dann wieder das gleiche.

    alles liebe,
    tyrael
     
  4. zuckerzicke

    zuckerzicke Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    76
    liebe sarana, such dir doch bitte einen guten tcmler, der deinen lebermeridian harmonisiert. wirkt wunder;)
    alles gute
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Vielleicht regt dich weniger das eigentliche Verhalten deines Freundes auf, denn deine eigene Einstellung, dass du das als Freund nennst, was dich wegdrückt. Der Rest ist ein Selbstläufer an Emotionen.

    Loge33
     
  6. felidae

    felidae Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    166
    Ort:
    am wunderschönen Nordseestrand
    Werbung:
    Bei SSV würde ich dir eine Verhaltenstherapie empfehlen.
    Dort lernst du deine Gefühle zu kontrollieren und Ihnen einen anderen Ausdruck zu verleihen als dich physisch zu verletzen!!!
    L.G.
    feli
     
  7. peckoline

    peckoline Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2009
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Sachsen
    Werbung:
    :DFrage dich mal, warum du so reagierst. Hast du evtl. in der Vergangenheit schon einmal so etwas erlebt und nun unbewußte Angst, dass es wieder zu einer Ablehnung kommen könnte. Solche "Panikattacken" haben immer einen Auslöser. Versuche tief durchzuatmen und sage dir selber, dass er es nicht wert ist, dass du unter seinem Verhalten leidest. Spreche mit ihm darüber, also das es dich sehr ärgert, wenn er dich weg drückt. Mit dem Boxsack ist auch eine gute Idee, aber wer hat schon immer einen Boxsack dabei:D. Keiner ist es wert, dass man sich wegen ihm selber verletzt. Stärke dein Selbstbewußtsein (sich seiner selber bewußt sein).
     

Diese Seite empfehlen