1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Affirmationen!

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Zufalls-Intuition, 3. März 2008.

  1. Werbung:
    Habt ihr vielleicht gute affirmationen die mir helfen süsses stehen zulassen so dass ich nicht mehr zulange?
    Ich muss auch das gefühl haben, das ich mich nicht selbst belüge, also das das gefühl nicht aufkommt die affirmationhilft gar nicht.
    Hilft es in meinem fall verneinende worte wegzulassen oder stört es eher nicht.
    Zusätzlich bräuchte ich noch affirmationen, gegen flaue magengefühle, da ich magenprobleme habe, und magenschoner einnehmen muss.
    Habe auch bemerkt das diese flauen gefühle wenn man sie lange lässt eigentlich blähungen sind, klar nach einer portion essen legen sich die flauen gefühle, ohne essen bleiben sie und die blähungen werden so stark das ich kamillen oder fencheltee trinken muss.
    Gut mein hauptproblem ist naschen und wenns andere tun erst recht.
    Ich mache schon problemzonentraining zusätzlich müsste ich abnehmen.
    Vielleicht bräuchte ich eine affirmation extra für den bauch der solarplexus ist häufig geschwächt.
    Mir ist auch aufgrfallen wenn ich nachts das flaue gefühl habe, hilft es mir das gelbe sternkissen auf den bauch zu legen, nach ca. 15 minuten wirds deutlich besser.
    Also es ist ja einiges machbar.
    Vielleicht habt ihr ja passende affirmationen für mich, ich höre auch abnehm cds sehr gerne, ich hab ja welche zuhause.:)
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    was versprichst du dir vom Abnehmen? Was ist deine eigentliche Motivation?
     
  3. Verprechen, das ist so ein wort das mag ich weniger.
    Ich bin echt zu schwer, und muss unbedingt mehrere kilos loswerden.
    74 kilo wären ganz ideal wenn ich die hätte, ich muss nicht zur untergrenze von 63 kilos kommen das wäre mir zu wenig.
    Ich könnte mich dann leichter bewegen, und müsste nicht so viel mit mir rumschleppen.
    Ausserdem ist es gesundheitlich auch notwendig, die einzige last ist naschen, süss ist fett ist gleich cholesterin.
    Deswegen die affirmationen die ich brauche gegen süsses.:)
     
  4. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Wofür steht bei Dir Süsses?

    Hast Du eine Ahnung, was der dahinterliegende Grund für Deine Naschlust sein könnte?
     
  5. Aamuilla

    Aamuilla Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    377
    Hallo Zufalls-Intuition,

    schon als ich Deinen Satz "Don`t be unhappy" gelesen habe, dachte ich, dass es eine falsche Affirmation ist.
    Das Unterbewusstsein kennt die folgenden Wörter NICHT(!),wie: nein, nicht, keins... und ähnliche...
    Deswegen ist es hilfreich, wenn man Affirmationen poitiv formuliert, z.B. wie: be happy! oder in Deinem Fall, andere:

    Ich bin sehr leicht und habe einen schönen Körper.

    oder
    Leichtigkeit und Zufriedenheit

    ...auch hier:
    Ich nehme mit Genuss ab.
    oder
    Ich genieße das Abnehmen und bin glücklich.

    ...
    Mein Körper ist leicht und ich liebe es mich zu bewegen.


    und hier:
    Ich bin gesund und glücklich und genieße mein Leben.

    Noch ein Tipp für Dich, es gibt auch andere schöne Sachen
    wie z.B. Obstsalat mit Honig gesüsst, Trockenfrüchte.

    LG,
    Angel.
     
  6. Werbung:
    Süsses mag ich wegen dem geschmack, aber meistens ist ja eben fett dabei was zu cholesterin führt, hatte ich stressbedingt schon.
    Dont be so unhappy, ist ein song von paddy kelly wo mir die melodie auch gut gefällt, aber ich habe sowieso mal wieder einen anderen lieblingssong den ich gleich mal als signatur wählen werde, nämlich hope.:)
     
  7. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Setz die Affirmationen am eigentlichen Grund an....nicht am Symptom ;)
    Dann helfen sie besser.

    Lg Willow
     
  8. Goldkind1980

    Goldkind1980 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    333
    Ort:
    BW
    Hallo,

    wenn man zu sich selber sagt, ich bin leicht, suggeriert man sich dann nicht eine unrealistische Gesundheit?
    Oder nimmt man davon wirklich ab?

    Die Affirmation "Ich nehme mit Genuß ab" verstehe ich.
    Aber nicht das mit der Leichtigkeit.
    Oder mit dem schönen Körper...!?

    Gruß,
    Goldkind
     
  9. vittella

    vittella Guest

    Hallo
    also allein mit Affirmationen wirste vielleicht nicht weit kommen....
    verneinende worte gehören nie in eine Affirmation..!
    Klopfe Dir die Affirmationen ein,sie nur aufzusagen ist zu wenig,hier der Punkt:
    http://www.hpz.com/duenndarm3.gif
    klopfe mindestens 30 Sekunden in normalem Takt und sag dazu die Affirmation,die Du Dir ausgesucht hast.....

    dagegen klopfst Du Dir den Magenpunkt Nr. 1 unterm Auge,wirkt sehr schnell:
    http://www.winkler-med.de/meridiane/magen04.jpg

    iss weniger oder trink viel wasser vor dem Essen....

    Nee,was Du brauchst ist das Problem an der Wurzel zu erfassen,es gibt ja einen Grund für das zuviele essen.....

    ja,ist einfach eine Krücke, Sinvoller wäre es zur Wurzel zu kommen und den grund zu finden und zu erlösen....
    Affirmationen,Beispiele...
    "Ich esse um mein Leben zu erhalten" was beinhaltet,dass Du aufhören kannst,wenn Du genug gegessen hast,nachdem das nötige im Magen liegt :)
    oder
    "Es ist ok zu essen" was beinhaltet,dass Du keine Schuldgefühle mehr haben musst,was Dich wieder dazu führt zuviel zu essen,aber wie gesagt brauchst Du Hilfe von Aussen,oder kauf Dir dieses Buch und versuchs damit:
    http://www.thalia.ch/shop/jae_buc_s...BN3-8338-0436-X/ID14130288.html?jumpId=535249
    Viel Glück,oder viel Spass am ausprobieren :)
     
  10. HamsterofDeath

    HamsterofDeath Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    911
    Werbung:
    honig und trockenfrüchte sind nicht gerade kalorienarm
     

Diese Seite empfehlen