1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Affen unter Waffen

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Condemn, 11. März 2009.

  1. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Werbung:
    Ist zwar ein Tier, aber ich finde, dieser Affe hat es sich redlich verdient hier unter "Gesellschaft und Politik" aufzutauchen! :D




    Affe sammelt Steine für Attacken auf Zoobesucher

    Schimpansen planen die Zukunft: Tierpfleger haben beobachtet, wie ein Schimpanse in einem schwedischen Zoo Steine sammelte, um sie Stunden später auf Besucher zu werfen. Er unterhielt sogar mehrere Munitionslager in seinem Freigehege.

    Cambridge - Die Tierpfleger hatten Santino schon länger im Visier. Der Schimpanse war das dominante Männchen in einem Freigehege mit Wassergraben im Zoo von Furuvik in Schweden. Zehn Jahre lang verfolgten drei verschiedene Tierpfleger die Entwicklung des Affen zu einem durchtriebenen Angreifer. Santino begann, seine Besucher zunächst nur gelegentlich mit Steinen zu bewerfen. Die Steinwürfe nahmen jedoch mit der Zeit zu, und bei der Reinigung des Geheges entdeckten die Pfleger schließlich Verstecke, in denen Santino seine Munition aufbewahrte.

    Die Pfleger begannen, den Affen zu überwachen und beobachteten, wie er Betonblöcke nach brüchigen Stellen absuchte, Stücke herausschlug und bearbeitete, bis sie als Wurfgeschosse taugten. Algenbewuchs auf versteckten Steinen zeigte außerdem, dass Santino Steine aus dem Wassergraben angelte. Zum Schutz der Besucher räumten die Pfleger immer wieder Munitionslager aus - an mindestens 50 verschiedenen Stellen im Gehege.

    Mathias Osvath der Universität in Lund befragte die einzelnen Pfleger zu ihren Beobachtungen und verglich die Antworten. Er kommt zu dem Schluss, dass Santino ein hochentwickeltes Bewusstsein und eine spontane Planungsfähigkeit besitzt. Derartiges habe man in Laborexperimenten bisher nicht nachgewiesen, schreibt Osvath im Fachmagazin "Current Biology" (Bd. 19).

    Zwar sammeln wilde Affen Steine zum Knacken von Nüssen oder Stöcke, um Termiten zu fangen, der Grund dafür ist aber eher akuter Bedarf als Vorausplanung, erklärt Osvath. Santino bedenke jedoch eindeutig zukünftige Bedürfnisse, was zeige, dass Schimpansen ein komplexes und hochentwickeltes Bewusstsein besitzen.


    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,612251,00.html
     
  2. PT 1976

    PT 1976 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Wien
    das nenne ich kreativität bzw. produktivität! .. vielleicht bereitet er sich für den planet der affen vor! ..

    lg
    PT
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    ...genau die dachten....menschlich gleich ketzer......!!:rolleyes:
     
  4. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Wenn die Affen Daumen hätten, hätten sie schon längst die Macht übernommen... :D
     
  5. DrunkenMonkey

    DrunkenMonkey Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.903
    Ort:
    Allemannien
    Tja auch Affen können "geniale Geisteskrankheit besitzen" wie Sie in einigen Hollywoodfilmen gepriesen wird...ich find den Affen dumm, dass er sich Feinde mach...tja ist seine Sache.
     
  6. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    ...an den Füssen haben sie einen!;)
     
  7. Maximal

    Maximal Guest


    Wieso denn dumm? Immerhin ist er eingesperrt. Vielleicht will er das ja nicht. Vielleicht mag er nicht jeden Tag von Hunderten Menschen begafft werden.:rolleyes:

    Müssten noch viel mehr Tiere so machen... Weiter So.:D


    Zoo's sind schon irgendwie toll für Familienausflüge, nur sind es eben immer noch Gefängnisse.
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Ich las vor einigen Monaten, halbes Jahr oder so, dass ein Dorf (glaube in Indien) ziemliche Probleme mit freien Affen hat. Und zwar bewarfen die ARbeiterinnern auf dem Feld mit irgendwelchen Früchten und machten gewisse Gesten (Stinkefinger). :D

    Und einmal habe ich etwas wirklich krasses gelesen. Ein Affe versuchte eine Frau zu vergewaltigen. Denke, das ist dann schon echt nicht mehr witzig.
     
  9. Maximal

    Maximal Guest

    Du hast Recht, letzteres ist nicht witzig.

    Ausrottung ganzer Arten, Vernichtung der Natur und damit verbundener Lebensräume, das Essen von intelligenten, nachgewiesen fühlender Lebewesen ist es aber noch viel weniger.
    Und nicht zuletzt auch das Wegsperren, um am Sonntag-Nachmittag ein bißchen Belustigung zu haben.

    Dagegen sind ein paar halbstarke Affen auf dem Feld doch ein Klacks.
     
  10. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Werbung:
    Sind das nicht immer Affen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen