1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Affäre und Scheidung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von franka1, 17. März 2008.

  1. franka1

    franka1 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    397
    Werbung:
    Hallo liebe Lenni-DeuterInnen,

    ich habe heute Karten gelegt. Ich bin verheiratet und habe eine Affäre. Manchmal habe ich daran gedacht, mich scheiden zu lassen, aber konnte mich nie wirklich entscheiden. Am Samstag habe ich meinem Mann von der Affäre (obwohl es auch mit der Affäre kriselt) erzählt, und dachte, er wäre wütend gewesen und haätte sofort die Scheidung verlangt. Ganz im Gegenteil hat mein Mann gesagt, dass er mich nicht verlieren möchte und bereit ist, die Situation zu dulden. Das hat mich so beeindrückt, dass ich nicht mehr weiß, was ich willl.
    Ich möchte gern wissen, wie es weitergeht (mit meinem Mann und mit dem anderen Mann).

    Hier ist die Legung:

    01 - 04 - 17 - 28 - 26 - 33 - 36 - 19 - 07
    06 - 11 - 14 - 13 - 22 - 21 - 27 - 24 - 12
    05 - 20 - 29 - 18 - 16 - 03 - 31 - 08 - 25
    10 - 35 - 30 - 02 - 09 - 15 - 23 - 32 - 34

    p.s. in meinem Deck guckt der Herr nach links und die Frau nach rechts.

    Sieht jemand was? Ich werde dann auch meine Deutung schreiben ...

    Vielen Dank
    franka
     
  2. berenice77

    berenice77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    11
    Hallo! Ich wollte noch wissen, WEN der beiden DU als Herrn HM im Bild bezeichnest?
    lg berenice
     
  3. franka1

    franka1 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    397
    Hallo Berenice,

    ich dachte, der Herr ist mein Mann und die Lilie meine Affäre.

    Danke, wenn du mir Hinweise gibst.

    lg
    franka
     
  4. franka1

    franka1 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    397
    Da niemand wagt, etwas über meine Tafel zu schreiben, fange ich selber an, obwohl ich nicht viel sehen kann.

    Erstens würde ich die Lage des Ringes deuten. Die Senkrechte 07-12-25 -34 würde als Aufregung und Umwege in der Ehe, obwohl Gefühle da sind (Fische). Neben dem Ring sind auch andere Gefühlskarten wie Herz und Mond, aber mit dem Sarg in der Mitte weiß ich auch nicht, ob das Ende der Gefühle bedeutet.
    Wenn ich den Ring korrespondiere, finde ich die Wolken: Unklarheiten in der Ehe, oder die Ehe wird zur ex-Ehe? Um eine Scheidung zu deuten sollte normalerweise auch der Turm danebn liegen, oder?
    Wenn ich mir dann den Herrn anschaue, sehe ich Buch und Wege vor ihm liegen. Ich glaube, das heißt, er weiß noch nicht, wie er sich entscheiden wird. Wenn ich den Herrn korrespondiere, finde ich den Bär. Das sollte eine gewisse Stabilität gewähren, aber mit den Mäusen daneben, wird sich diese Stabilität auflösen?
    Zwischen dem Herrn und der Dame sind Fuchs und Kind. Ein Neuanfang wäre falsch.

    Ich weiß nicht weiter, und weiß auch nicht , ob ich richtig gedeutet habe....
    lg franka
     
  5. franka1

    franka1 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    397
    Nur ein kurzes Feedback: inzwischen habe ich eine Nachricht von der Affäre bekommen (wir hatten Pause, in der Tafel sehe ich aber keine Spur weder von der Pause noch von der Nachricht) und mein Mann behauptet immer weiter, dass er mich nicht verlieren will.

    Ich weiß nicht mehr weiter. Wenn jemand etwas zu der Tafel schreiben würde, wäre ich sehr dankbar.

    lg
    franka
     
  6. Alika

    Alika Guest

    Werbung:
    Ich weiß nicht so recht warum du nach der Trennung oder Scheidung schaust, so wie ich es verstanden habe, entscheidest du doch darüber. Dein Mann will doch gar keine Trennung! Suchst du nach einem der schaut wie du dich entscheiden sollst?

    LG Alika
     
  7. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    sieht nicht gut aus. tragisch. einfach ungut.
    wenn ich ein bisschen ruhe und zeit finde, seh ich mir das blatt mal an.
    da laeuft was schief, franka...

    luo
     
  8. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    btw, franka, magst du den sibille maln bisschen auftrieb geben... ?
     
  9. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    das liebe franka liegt einzig und allein an dir .... was möchtest du denn, deinen mann oder deine affäre .... was ist es, was dir fehlt?
    schau mal im bild auf die dame, denn das bist du, und die karten drumrum.

    wenn die lilie deine affäre ist, liegt sie zu deinen füßen ... wie nimmst du ihn wahr? was ist er für dich oder will er dir "lediglich" etwas aufzeigen, was in deiner ehe für dich nicht mehr stimmig ist, wonach du dich sehnst?
    storch im haus schiff ... sehnsucht nach veränderung ... herr im haus haus, ist er dir zu "stabil" ... häuslich?
    kk zur lilie ist ja auch das kreuz ... ein lernprozess, etwas zum aufarbeiten, aufzeigen.

    glg luce8
     
  10. franka1

    franka1 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    397
    Werbung:
    Erstmal vielen Dank.

    Ja, ich weiß, wenn man unbedingt eine Scheidung will, kriegt man auch eine. Die Entscheidung ist aber schwierig. Ich bin in die Affäre verliebt, er meint aber meine Kinder seien eine Last und habe viel Angst, wenn er sowas sagt, meint er das auch. Gerne hätte ich eine Zukunft mit ihm, aber da er solche Aussagen macht, finde ich ihn unverlässlich.
    Ich finde unrichtig, mit meinem Mann zu bleiben, wenn ich in einen anderen Mann verliebt bin.
    Er scheint sich aber in den letzten Tagen geändert zu haben, und wenn es so weiterginge, würde ich auch gerne mit ihm bleiben. Das sind aber nur wenige Tage, vielleicht ist er in ein paar Monate wieder derselbe.

    @luce : mit meinem Mann bin ich seit 20 Jahren zusammen, er ist wahnsinng häuslich und stabil, möchte nie ausgehen, weder mit mir noch mit den Kindern (er geht auch nicht alleine oder mit Freunden aus, nach der Arbeit sitzt er die ganze Zeit vor dem Fernseher)

    lg
    franka
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen