1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

AfD, Waffen und Flüchtlinge -- Gegen Angreifer müssen wir uns verteidigen

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von SYS41952, 6. März 2016.

  1. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    Mit Waffengewalt gegen Flüchtlinge, auch Frauen und Kinder. Das erklärt AfD-Parteivize Beatrix von Storch und spitzt eine Forderung von Parteichefin Frauke Petry zu. Später will sie es nicht so gemeint haben.

    Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry hat mit ihrem Vorschlag, Polizisten sollten angesichts der großen Zahl von Flüchtlingen "notfalls" Schusswaffen an der Grenze einsetzen, heftige Kritik ausgelöst. Aus ihrer Partei bekommt Petry Unterstützung. Parteivize Beatrix von Storch wirbt für Waffengewalt auch gegen Frauen und Kinder. Schließlich seien Flüchtlinge in Österreich sicher.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/...fer-muessen-wir-uns-verteidigen/12899738.html


    -------------------------------------
    Wahnsinn mit System...was kommt noch?
     
    Siriuskind und Lucia gefällt das.
  2. Kinnaree und Lucia gefällt das.
  3. SYS41952

    SYS41952 Guest

    „Das Problem sind eher Randgruppen wie Sinti und Roma, die leider in großer Zahl kommen und nicht gut integrationsfähig sind.“
    Bernd Lucke im Januar 2014
     
    Siriuskind, troubleshooter und Lucia gefällt das.
  4. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    „Schockiert und frustriert“ – Gedanken zur AfD
    Die AfD polarisiert zurzeit mehr denn je. Auch in den sozialen Netzwerken ist die Alternative für Deutschland Thema Nummer 1. Auf Facebook verbreiten sich die Gedanken von Esther rasend schnell. Sie war am Donnerstagabend auf der Veranstaltung der AfD mit Beatrix von Storch und war „geschockt“. Esther schrieb ihre Gedanken nieder und erntet damit in der virtuellen Gemeinschaft viel Zuspruch.

    Ich war gerade in Trier auf einer AfD – Veranstaltung. Ursprünglich bin ich zur Gegendemo gegangen. Ich hatte gehofft, wir könnten den Eingang des Bürgerhauses besetzen, so dass die AfD erst gar keine Möglichkeit für ihre Kundgebung bekommen würde. Dem war nicht so. Der Eingang wurde abgesperrt und die Gegendemonstraten waren friedlich hinter ihrer Linie. Es war eine gute Stimmung und Atmosphäre mit Trommeln, Musik und sachlichen und produktiven Reden.

    Als die Veranstaltung dann anfing, sind mehrere in die Halle rein. Da wir die Veranstaltung nicht verhindern konnten, konnten wir uns so wenigstens anhören, was die AfD eigentlich zu sagen hat.
    In ihrem Wahlprogramm fallen Sätze wie:
    „deshalb stellen wir uns entschieden gegen die volkserzieherische Überhöhung von nicht heterosexuellen Menschen und gegen die Dekonstruktion der Familie“
    „Vermittlung klassischer preußischer Tugenden soll im Mittelpunkt stehen und zur Not auch mit stärkerer Unterrichtsdisziplin durchgesetzt werden….“
    Und vieles mehr.

    Nun ging der Monolog seitens eines Vertreters der AfD los, während Beatrix von Storch noch auf ihren Auftritt wartete.
    Ich saß da und mir wurde schlecht. Dieser Mann nahm Sätze in den Mund mit „Toleranz und Demokratie“. Hatte jemand eine produktive Frage oder äußerte nur „merken sie sich diese zwei Wörter für die spätere Diskussion“ wurde er sehr grob von den Security des Saals verwiesen und vor der Tür wartete die Polizei zur Aufnahme der Personalien.
    Der Vortrag beeinhaltete keinerlei sachliche Aussagen zu Problemen, nur Hetze gegen die Altparteien und was bis jetzt alles falsch gemacht wurde. Es waren keine Lösungsansätze da, keine produktiven Vorschläge, Begründungen, nix.
    Er widersprach dem, was im Wahlprogramm stand mehrfach, warf den anderen Undemokratie vor und verhielt sich selber dementsprechend.
    Wurden Stimmen aus den AfD Reihen laut mit beleidigenden Aussagen wie „ihr Assis“ „haut ab“ „halts Maul“, sind diese nicht des Saals verwiesen worden und ihnen wurde auch nicht gesagt, sie sollen bitte ruhig sein oder gehen.
    Nach einer Stunde aufmerksamen Zuhörens meinerseits und Beobachtens der Leute rundherum, sprangen vier Leute auf, als der Monolog bei der Homosexualität ankam, um für ihre Rechte auf Gleichberechtigung und unantastbare Würde einzustehen. Das Ganze war friedlich und ohne Anfeindungen.
    Die Securitys waren allerdings so grob bei der Sache, dass einer von ihnen quer über die Stühle flog.
    Das reichte mir, da ging ich auch raus, weil ich wusste, eine produktive, sachliche Diskussion wird hier sowieso nicht zu Stande kommen, freiwillig und wurde draussen von der Polizei festgehalten, inklusive Personalienaufnahme. Ich fragte dann, ob alle anderen, die irgendwann freiwillig gehen, auch die Personalien aufgeben müssen…..ich glaube aber nicht.
    Nun, ich wurde dann von der Polizei zurück geführt hinter die Absperrung.
    Ich bin schockiert. Was passiert da? Was ist los mit der Menschheit? Es war wie ein Dejavue, dass ich nur aus Geschichtsbüchern von den zwanziger/dreißiger Jahren kenne.
    Hilflos, was kann ich tun?
    Geht wählen, alles ist eine Alternative, nicht aber die AfD.
    Und was mich auch beschäftigt. Alles, wogegen ich kämpfe, mache ich stärker….aber wie kann ich da untätig rumsitzen?
    Wählen gehen ist das einzige was mir aktuell einfällt.“

    Wie es im Saal herging, zeigt uns das folgende Video, was uns freundlicherweise durch den Macher zur Verfügung gestellt wurde. Rigoros greifen die Security durch. WIe es aus Kreisen der Protestgruppe heißt, sei man vorher nicht aufgefallen und beim ersten Vorfall sehr unsanft des Saales verwiesen worden.
    Video hier:

     
  5. sage

    sage Guest


    ...und...dann haben hier noch welche Schiß vor ner "Islamisierung des Abendlandes"???
    Mit AfD an der Macht...gibbets bald wieder den Karnickelwurforden...Frauen hinterm Herd...und Schwule und Lesben, Assis und Behinderte, egal ob körperlich oder geistig...ab ins Lager...genau wie noch ein paar andere Gruppen...deren Nase nicht ins Konzept des "deutschen Übermenschen" passt...

    Sage
     
    Siriuskind und Lucia gefällt das.
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    alle zitate sprechen für die "qualität" der afd, und manchen in forum, würden afd wählen...am besten kommentiere dieses ansinnen nicht.:cool:

    shimon
     
    flimm, Kinnaree und Lucia gefällt das.
  7. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.880
    "..Gewalt ist die letzte Möglichkeit, wenn Vernunft nicht mehr vorhanden ist, ... Und nachdem halt Merkel keine Vernunft annimmt, und sich noch immer gegen den Willen des Volkes stellt, schaffen sich gewaltbereite Gruppen .. Gehör. ...
    Dass Merkel hier das bessere Ziel wäre als die Flüchtlinge (aber die Flüchtlinge das einfachere für den kleinen Mann sind) ist auch klar."
    "King of Lions" Esoterikforum.at 2016
     
  8. schiwapi

    schiwapi Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2016
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Markkleeberg
    Wer die AfD wählt, wählt ein System, in dem die Demokratie zukünftig eine untergeordnete Rolle spielen wird.
     
  9. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    4.764
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Da die Teilnehmer hier über die AfD und dem Thema:

    AfD, Waffen und Flüchtlinge -- Gegen Angreifer müssen wir uns verteidigen

    Raum gebt, gebt ihr der Afd ihre Daseinsberechtigung. Denkt alle mal darüber nach.
     
  10. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.600
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich würde mich freuen, wenn Du nicht aus dem Kontext zitieren würdest, und mich referenzieren würdest, wenn Du mich schon zitierst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen