1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Spiritualität, Astrologie, Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Ätherische Öle und eure Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Zwergal007, 1. Februar 2008.

  1. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Medien:
    10
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    Werbung:


    Hallo leute, habt ihr Erfahrung mit ätherischen Ölen? Könnt ihr diese kurz berichten?

    danke

    lg zwergal007
     
  2. akira

    akira Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    303
    Ort:
    ö
    ich verwende gerne ätherische öle für meine kinder, auch für massagen und cremen, so wie in der sauna. man muss halt auch immer darauf achten wenn man sie auf der haut verwendet wegen verträglichkeit und natürlich verdünnt.
    meine erfahrungen sind druchwegs positiv.
    in licht und liebe
     
  3. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Medien:
    10
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    ich habe ja gehört, diese öle helfen für viel wie zb gegen schnupfen, oder kreuzschmerzen... wie sind da eure erfahrungen?

    lg zwergal007
     
  4. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Also, Minzöl hilft einwandfrei gegen Kopfschmerzen...auf jeden Fall lenkt einen das Gefühl auf der Haut von den Schmerzen ab. ;)
     
  5. Esoterik

    Esoterik Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Wo die Sonne aufgeht
    hallo,

    bei schnupfen kann ich cajeput empfehlen. es ist nicht so "stark" wie pfefferminze. 1 tropfen auf ein wattestäbchen und dann vorsichtig in die nasenlöcher einführen, dabei langsam einatmen. es wirkt total befreiend und hilft auch bei nebenhöhlenentzündung.

    in der aromalampe, am arbeitsplatz verwende ich lemongras, zitrone und bergamotte.

    an einen tipp bei kreuzschmerzen wäre ich auch interessiert.

    also schreibt eure erfahrungen.

    alles liebe
    esoterik:grouphug:
     
  6. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.033
    Ort:
    Berlin
    Werbung:


    bei Erkältungen kann ich Muskatellersalbei oder auch Basilikum empfehlen.
    Entweder einen Tropfen auf die Kleidung oder 3 Tropfen in die Aromalampe.

    ifunanya
     
  7. Houdiche

    Houdiche Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    114
    Ich bin selber äth.-öl- Fan- aber vergesst bitte nicht, dass der Einsatz von ätherischen Ölen die Wirkung von homöopathischen Mitteln antidotieren kann..

    Rückenschmerzen- wäre einen Versuch mit Wachholderbeeröl und Loorbeeröl
    (verdünnt!) als Badezusatz oder Einreibung wert. Leute mit Elefantenhaut könnten auch Wintergrünöl oder Zimtrinde versuchen (Vorsicht, hautreizend, Dosis im Trägeröl langsam erhöhen)

    Lg, Houdiche
     
  8. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Medien:
    10
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    hallo

    ich hab jetz seit gestern ein ätherisches öl gegen schnupfen... und kaum zu glauben aber wahr, meinem schnupfen gehts besser!!

    lg zwergal007
     
  9. amyris

    amyris Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2008
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Hallo Esoterik

    Also ,ich finds super ,das endlich jemand wer weiß ,das Pfefferminze für Kinder zu stark ist.SUPER!!

    Ich arbeite und beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit der Aromatherapie und bei meinen Erfahrungen ist Pfefferminze für Kinder erst ab dem 3. Lebensjahr zu empfehlen.

    Ich selber verwende auch im Cajeput..
    auch gemischt mit Johanniskrautöl oder einem anderen Trägeröl zum Einreiben auf der Brust(Brustcremen für Babys aus der Apotheke enthalten meistens Pfefferminze) muß jeder selber in die Verantwortung gehen ,ob er diese verwenden möchte.

    Unsere Kinder haben sehr empfindliche Nasenschleimhäute,bzw. auch empfindliche Haut.

    Zu deinen Kreuzschmerzen ...ein Geheimtipp von mir(upps...jetzt ist er nicht mehr geheim)

    MASSAGEÖL :

    In 100 ml Johanniskraut werden
    1 Eßlöffel zerdrückte Wacholderbeeren ,
    1 Eßlöffel Rosmarinblätter(Rosmarinnadeln)
    1 Eßlöffel kleingeschnittene Ingwerwurzel und
    1 Eßlöffel zerkleinerte Zimtstange hineingegeben.

    2 Wochen stehen lassen , dann in dunkle Flaschen abseihen und bei Bedarf mit warmen Händen einmassieren.

    Verwende ich selber und hoffe einigen damit geholfen zu haben

    Alles Liebe
    Amyris
    (würde mich freuen ,wenns wer ausprobiert und mir dann davon erzählt.)
     
  10. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Medien:
    10
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    Werbung:


    MEINE PERSÖNLICHE ERFAHRUNG:

    mit dem R.C. Öl von Young Living hab ich so einen tollen erfolg gemacht... ich schlafe OHNE nasenspray...

    früher wenn ich viel bei mama war u mit den katzen spielte (bin allergiker) konnt ich dann nachts nicht ohne nasenspray schlafen... jetzt kann ichs mit hilfe des öles sehr wohl!!

    u letztens waren wir in graz fort, mussten in einer wohnung am boden schlafen, dort wars ur dreckig, hab mich dann hingelegt u die nase war zu... mah ich dacht mir wie blöd ich doch bin, weil ich mir keinen nasenspray mehr gekauft hab... aber mein öl hatte ich mit!! 2 tropfen auf ein taschentuch das ganz oft ganz tief eingeatmet und ich konnte die ganze nacht problemlos ohne nasenspray schlafen was früher sicher nie möglich gewesen wär!!

    -bei weiteren fragen könnt ihr euch gerne per mail bei mir melden...

    aber ich hätt mir NIEMALS gedacht, dass die öle so große wirkung haben und wirklich helfen!!!!!!!!!!!!!

    lg sandra
     

Diese Seite empfehlen