1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ärger mit der nachbarschaft

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von herzverstand, 19. August 2011.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    dürfte ich eine frage stellen?
    warum bekomme ich von der nachbarschaft fast nie kraft (gibt nur einen menschen) und wird mir von denen viel öfter kraft genommen? hab ich da irgendeine negative bombe im dritten haus? wenn ich daran denke dass ereignisse die weiter weg sind, mir meist besser gesinnt sind.
    bin am 27.12.1976 geboren, 17:08, grieskirchen.
     
  2. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Hallo,

    Das mit der nachbarschaft sieht nach Saturn aus, der auf deinen Pluto in 4 sitzt.
    Kraftraubend ist meist, an überholten festzuhalten bzw. die muster aufrecht zuerhalten, vielleicht bedarf es irgendwo einer korrektur in deinem familiären umfeld.

    Bei deinem bevorstehenden tUranus (10) quadrat rSonne (6) und tpluto in konjunktion, wird es bis 2013 massive veränderungen in deiner Rolle, in der Gesellschaft, vielleicht auch Beruflichen Interessen geben, auch deine Werte und das verhältnis zu Dir selbst, und deinen "werten" könnte sich, nach einem loslöseprozess stark wandeln.
    Mit tJupiter auf rLilith (11) in opposition zu Uranus "könnte" es schon zu loslöseprozessen kommen, was mit einer großen enttäuschung bei lilith verbunden ist, oder man wird Flügge und verlässt das Nest.
    Wenn es arge verstrickungen in deinem Umfeld ( ich vermute immer noch ganz in der nähe wo Du geboren bist, anhand pluto in 4)
    Wird dich Uranus und Pluto einer wandlung unterziehen, die Du nur einmal im leben so erleben wirst.

    Soviel von mir, als laie!

    Grüße
     
  3. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    hey du bist in grießkirchen geboren,.....ne freundin wohnt in der nähe, und da passts auch nicht so recht mit den nachbarn energien....., hmmm

    ujmzug was neues wenns geht, selbst wenns ein umzug innnerhaln ist....

    aber ich steh auch auf veränderungen, gerade wenn es "scheiße" läuft + es finanziell,......fein geht......meine intuition....
     
  4. Trichter1970

    Trichter1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2.377
    Ort:
    Unterschichtenstadt Nr.1
    Das ist eine Steinbock-Krankheite, dass man mit den Nachbarn nicht kann... in Deinem 3.Haus steht nichts und als Krebs-AC ist man doch normalerweise gelassen, oder nicht?

    Außerdem wäre es sinnvoll mehr Details von sich zu geben... was heißt die nehmen einem die Kraft und welche Kraft meinst Du?
     
  5. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    steinbock-krankheit? interessant, und wahrscheinlich wahr. :rolleyes::danke:
    ein "freund" der krebs ist, ist das genaue gegenteil von mir. der grüßt die leute auf der straße. könnte ich mir nie vorstellen.
    na ständig fallen leuten dummheiten ein, lärm zu schlagen - angepasst auf mich dass es lästig ist. :tomate: und wenn ich nachbarn sehe und zeige, "na dem gehts schlecht, könnte ich vielleicht helfen?" wird diese hilfe grundsätzlich abgelehnt "von dir lasse ich mir nicht helfen. dir gehts doch auch schlecht, bzw. schlechter als mir" :wut1::wut1:
    na mein leben ist gar nicht schlimm, nur die umgebung ist wie gesagt schwierig.
     
  6. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    [​IMG]
     
  7. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo herzverstand,

    das dritte Haus, das ich als Nachbarschaft ansehe, ist in Löwe und es ist leer. Löwe ist die potentielle Lebenskraft. Nur ist die Sonne in Haus 6. Demnach triffst du eher auf kranke Menschen. Die Sonne steht in Steinbock, was auch bedeuten kann, dass diese kranken Menschen recht steif und verhalten auf dich wirken. Das zieht dann die Energie ab.

    Hier würde es dir helfen, sie zu sehen und zu nehmen, wie sie sind. Denn wie sie sind, hat mit dir nichts zu tun, aber mit deinen Vorstellungen wie Nachbarn sein sollen.

    Löwe ist auch noch in Haus 2 und dort steht der Saturn. Ähnliche Konstellationen wie oben. Denn wenn du solchen nachbarn begegnet bist, dann leidet danach dein Selbstwert und du fühlst dich ausgeschlossen. Kann das sein? nicht dazu gehörig. Das äußert sich dann körperlich bei dir, indem du "depressiv" wirst. (niedergeschlagen, hast zu nichts Lust mehr)

    Ich folgere daraus, dass die Sonne und der Saturn ein ungelöstes Thema beinhalten. Sonne entspricht bei mir dem Vater und Saturn einer weiblichen Ahnin. wie haben sich dein Vater und seine schwiegermutter verstanden?

    lg Pluto
     
  8. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    naja, ausgeschlossen fühle ich mich nicht so stark weil in unserer nachbarschaft mehrere leute miteinander nicht miteinander reden. ich habe schon resonanz zu mehreren leuten, nur ist die meistens unausgesprochen und reden tue ich mit den meisten leuten nicht. ja, und mit saturnischen menschen habe ich so meine probleme.:( wo ich früher wohnte, hatten wir ganz anders geartete nachbarn, zumindest in einem haus - emotionale, offene leute und in meiner familie wurde über die geschimpft, was ich gar nicht verstanden habe :rolleyes:. wahrscheinlich wirken die früheren erfahrungen noch immer nach!?
    mein vater und meine großmutter mütterlicherseits sind tatsächlich nicht gut miteinander ausgekommen. ich habe meine großmutter gemocht und es hat nicht in mein weltbild gepasst was mein vater über sie erzählt hat.
     
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Hallo Herzverstand,

    ich frage dich eher, warum du von der Nachberschaft Kraft haben möchtest anstatt sie da zu holen oder aufzuladen, wo du sie aufladen kannst, in dir :umarmen:


    du hast einen Fische-Mond und der herrscher von 3 steht in 6.
    Mit Fische-Mond solltest du dich versuchen abzugrenzen,
    mit der Sonne in 6 in Steinbock ist deine Anpassungsfähigkeit mit deiner Gesundheit verknüpft. Die Alltagspflichten.
    Es ist DEINE Sonne und somit zeigen die Nachbarn nur eine Diskrepanz an die in dir weilt.
    Sorgen um die Gesundheit (zusätzlich auch Saturn in 2/schlecht gestellt) , aber die Sonne in 6 zeigt auch oft an das Menschen sich um Gesunderhaltung von Menschen kümmern. Hier kann über das Dienen ein eigener Genesungsverlauf erfolgen.
    Ein kleiner Transit und schon kann die Gesundheit angeschlagen werden.
    Vorsorge, Ernährung, alte Muster, sollten verstärkt Augenmerk sein.
    Da 2.und 3.Haus im Löwen sind beide abhängig voneinader.
    Geht es dir schlecht oder unsicher, scheint es auch das 3.Haus zu betreffen .
    Damit will ich sagen, zuerst kommt das 2.Haus , ist das in Ordnung kann auch das 3.Haus gut gelebt werden.
    Also nicht umgekehrt.

    Und da du einen Saturn in 2 hast der im Exil steht, sollten meiner Meinung nach deine Probleme das 2.Haus betreffen. Selbstwertstärkung, Selbstsicherheit, Abgrenzungsfähigkeit, drei Begriffe die mir zu diesem Haus einfallen .
    Recht haben deine Nachbarn aus meiner Sicht, du willst helfen sie wollen nicht, ist doch ihr gutes Recht!
    Und wenn ich mir dein Radix ansehe dann scheint es Zeit zu sein dir selbst zu helfen.
    Pluto Transit auf deiner Sonne, UranusT im Quadrat zu deiner Sonne usw.
    wie @Freischnauze bereits erwähnte.




    ist es wirklich so?
    Du bist ein Steinbock und saturnische Menschen sind dir ein Greul?
    7.Haus im Steinbock der Saturn in 2.
    Ich denke du solltest dich langsam mit Saturn versöhnen und seine Energien integrieren. Ausdauer, Konzentration, harte Arbeit, Pflichterfüllung , möglicherweise teils Einschränkung , aber auch Sicherheit , usw.

    Sind nur Gedanken von mir als Laie :umarmen:

    LG
    flimm
     
  10. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    danke flimm! (danke auch pluto :danke:)

    na das sieht so aus dass ich früher als es mir gut ging immer anderen leuten geholfen habe sodass mich das immer weiter runtergezogen hat. und jetzt sagen sie, sie wollen sich nicht helfen lassen und mir helfen sie auch nicht (schon gar nicht). ich habe so meine erfahrungen mit energievampiren gemacht die sich "freunde" nennen und diese deppen scheinen überall zu lauern. ich finde, geben und nehmen gehört zum guten leben dazu. aber was bitte soll man mit leuten anfangen die immer nehmen und nichts zurückgeben? oder leute die sagen, gegen solche typen könne man nichts machen? :tomate:

    danke dass ihr mir ein ohr leiht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen