1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ängste im Kartenbild

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Kahlan, 4. Februar 2009.

  1. Kahlan

    Kahlan Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    545
    Werbung:
    Hallo,

    habt ihr schon mal erlebt, dass man in einer schweren Situation, die mit vielen persönlichen Ängsten behaftet ist, nur noch negative Kartenbilder bekommt (beim selber mischen)? Ich frage mich gerade, ob das sein kann :confused:

    Ich meine, das schon öfter erlebt zu haben. Also solange ich neutral und locker war und nichts bestimmtes wissen wollte, hat es geklappt. Wenn aber starke Ängste und Sorgen ins Spiel kommen, sieht das ganze Bild schlimm aus?? Gibt´s das?
     
  2. Sternenstaub0802

    Sternenstaub0802 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    1.946
    Ort:
    in Niedersachsen genau an der Nordsee :-)
    Guten Morgen Kahlan
    Meiner Erfahrung nach kann es vorkommen.
    Weil man seine negativen Gedanken und Ängste in das Kartenbild mit reinbringen kann (Energie).
    Es kann auch passieren das das Kb gar nicht so negativ ist, aber es auf einen negativ wirkt, weil man eben diese negativen Gefühle hat.
     
  3. Kahlan

    Kahlan Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    545
    Auch, wenn man zu oft zum selben Thema legt, oder?

    Hab ein Problem, zu dem ich mir wohl zu oft die Karten gelegt hab. Jetzt bekomm ich nur noch negative Sachen rein :( Ich hab die Karten jetzt beiseite gelegt und versuch erstmal wieder, in meine Mitte zu kommen.
     
  4. Sternenstaub0802

    Sternenstaub0802 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    1.946
    Ort:
    in Niedersachsen genau an der Nordsee :-)
    Ja, auch wenn man zu oft die Karten nach der gleichen Situation befragt.

    Das ist die richtige Einstellung, finde ersteinmal wieder Deine Mitte und dann schau weiter.
    Denke positiv, denn die Macht der Gedanken ist kann sehr stark sein.

    Wenn Du Dir wieder die Karten legst und nicht sicher bist, dann stell es doch einfach hier ins Forum rein.
    Hier gibt es einige liebe Foris Dir dann mit sicherheit weiter helfen möchten und auch können.
     
  5. Kahlan

    Kahlan Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    545
    Danke, aber ich hab das Gefühl, wenn ich die Lennies in die Hand nehme, kommen nur noch negative Dinge. Ich lass jetzt erstmal die Finger davon, da ich eigentlich genug Deutungen zu dem Thema habe und mich das nur noch verwirrt.

    Mir geht es auch wieder besser, ich versuche, positiv zu denken und nicht soviel zu grübeln.

    Anfangs, als ich der Situation noch recht gelassen gegenüberstand, waren die Bilder positiv. Dann hab ich wohl zu oft gelegt und auch noch Ängste entwickelt und ab da wurden die Bilder negativ. Also lass ich es und versuch, positiv zu denken.
     
  6. Pralinlein

    Pralinlein Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    45
    Werbung:
    Bei mir war und ist es noch genauso. Vor einem bestimmten Thema und vor den Karten, die kommen könnten, habe ich Angst und ziehe deswegen nur noch "schlechte" Karten, bzw. welche, die für mich gar nicht passen. Auch schon bei den Tageskarten hab ich dieses Problem. Einfach zu viel Angst!
    Deswegen lasse ich mir dabei jetzt lieber von einer Person helfen, die dabei neutral bleibt und mir die ein oder andere Karte zieht. :umarmen:

    Die passen dann auch immer gut und so kann ich den Karten auch wieder vetrauen :)
     
  7. Kahlan

    Kahlan Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    545
    oh ja, so geht´s mir auch... glaub, wenn man Angst vor den Karten hat, sollte man gar nicht legen... ich lass das jetzt auch erstmal und vertrau meinem Bauchgefühl!
     
  8. lotusblüte78

    lotusblüte78 Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    343
    ohje...das kann ich nur bestätigen!
    ich hab jetzt schon fast einen monat keine karten mehr angefasst, weil ich mich nur noch im kreis gedreht hab!
    immer die gleichen fragen und irgendwann kommt nur noch murks raus...
    ist schon doof, wenn man in einer blöden situation steckt und seine ganzen hoffnungen in die karten legt.
    :schmoll:
     
  9. Mondenblüte

    Mondenblüte Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Meiner Erfahrung nach ist das durchaus möglich.
     
  10. Pralinlein

    Pralinlein Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2008
    Beiträge:
    45
    Werbung:
    Ich denke auch, dass das eine gute Idee ist. Hatte gerade zum Beispiel schon wieder gezogen und wie immer ein bisschen ein komisches Gefühl dabei. Prompt kommt eine eher schlechte Karte. Darauf vertraue ich nicht mehr, weil es auch noch mehr Angst macht. Und deswegen vertraue ich lieber einer erfahrenen Kartenlegerin, die mir ab und an mal die Karten legt. Und dann kommen wirklich passende und schöne Karten :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen