1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Änderung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von wolky, 29. September 2006.

  1. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Werbung:
    hi,

    heute hat sich wieder mein Berufsleben total verändert. ich habe einen Mut aufgebracht, wo ich nicht dachte, dass es möglich ist.
    Gibt es zu einen Grund?
    10.11.1972 9.30 Wien...

    Ich würd mich freuen, wenn sich wer versuchen würd
    :danke:
    wolky:zauberer1
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Wolky,

    Klar doch! Vom Alterspunkt her gesehen hast du im Juli den Talpunkt im sechsten Haus überschritten, bildest zum Jahresanfang eine Opposition zu Merkur, was schon eine Entscheidung bedeuten kann. Der AP strahlt zeitlich aus, daher könnte dieser Aspekt zu Merkur derzeit schon massiv spürbar sein. Am Talpunkt selbst hat man das Gefühl auf sich alleine gestellt zu sein, man fühlt sich auf sich selbst zurückgeworfen.

    Uranus im Transit aspektiert derzeit ebenso deinen Merkur im Quadrat, daher eine spontane Entscheidung - wie der besagte Sprung ins Wasser. Ebenso bilden Saturn im Transit und Neptun im Transit jeweils ein Quadrat zu deiner Sonne. Man hat aussortiert und sich Klarheit verschafft und so eine bisher unbekannte Richtung eingeschlagen. Vielleicht handelt es sich um eine berufliche Veränderung...:zauberer1

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    ach arnold,
    dankeschön das ist sehr lieb von dir. Es war der Job, spontan aber klar...
    bin aber sehr durcheinander, weil es nicht meiner Art entspricht..
    seufz
    wolky
     
  4. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Hi wolky :)

    Ja, es gibt einen Grund. Du hast Jupiter-Transit Konjunktion Sonne, das gibt's nur alle 12 Jahre einmal. Das ist ein absolutes Hochgefühl, man beginnt scheinbar ein neues Leben. Alle Entscheidungen, die während der Dauer dieses Transits getroffen werden, sind begleitet von Hoffnung und Zuversicht. Man freut sich auf die Zukunft und vergisst, was man bisher gelitten hat. Der Transit dauert 10 Tage, und gerade heute ist der Höhepunkt. :)

    Beruflich machst du's dir schwer, Mars und Uranus im 10. Haus. Beobachte mal den Ehrgeiz, ist der wirklich nötig?

    lg :)
     
  5. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Werbung:
    Hi,
    also dass heute ein Höhepunkt mit Zuversicht und Hoffnung wäre, kann ich nicht bestätigen ich würde es eher umkehrt sehen.
    Wie meinst du das mit dem Ergeiz? Warum diese Entscheidung gestern gefallen ist, lag nicht an finanziellen Wünschen und ausserdem verliere gerade sehr viel Geld. Es war der Wunsch für eine menschliche Zukunft und da kann man nicht genug Ergeiz haben :)
    wolky
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen