1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Änderung des Namens des Unterforum Gesundheit Allgemein!

Dieses Thema im Forum "Anregungen" wurde erstellt von Roti, 24. Juni 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.352
    Werbung:
    Vielleicht würde die Umbenennung der Rubrik in Alternative Gesundheit Allgemein, vieles verhindern.
    Könnte die Diskussionen mit den Wissenschaftlichen mehr ins Sachliche bringen. Oder es wird ein Geistheiler Forumsbereich eingeführt als Unterrubrik. Was mir hier auch fehlt. Gerade für diejenigen die weder Reiki oder andere Erlernbaren Techniken nicht machen. Und dieses Unterforum so bleibt. Doch eine Forum mit Medizinischen Aussagen und diesen Wissenschaftlichen Äußerungen kann auch eine Gefahr fürs Forum werden, da manche Leser es für bare Münze nehmen könnten. Mit anderen Worten kann auch dieser Forumsbereich herausgenommen werden um den Anspruch des Alternativen zu bekräftigen. Um auch dem Off topic zu entgehen,
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2013
  2. polarfuchs

    polarfuchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2012
    Beiträge:
    6.432
    Ort:
    Samsara
    Also möchtest du über eine Namensänderrung erreichen, dass sich die Esoteriker dann auf eine Art "Hausrecht durch den Namen" berufen können um einerseits ungestört Unsinn schreiben zu können, Unsinn mit dem Namen rechtfertigen und sachliche Beiträge die Information statt Seifenblasen bieten anprangern können, wie es teilweise jetzt schon geschieht mit dem Verweis darauf, dass es ja ein Esoforum ist?

    Ich möchte mal kurz darauf hinweisen, dass das, was "Euch" stört Fundiertheit ist. Keiner von Euch (Esoterikern) hat hier je eine konkrete Nachfrage konkret beantworten können. Es war ausnahmslos immer nur Rumgedruckse.

    Mein Vorschlag wäre dieses Unterforum ersatzlos zu streichen.
    Dann glaubt niemand mehr hier gesundheitliche Hilfe zu bekommen und für den Rest gibt es immernoch die Unterforen wie Heilkreis, Reiki, allgemeine Diskussionen usw..

    Eines steht fest: Ich zumindest werde Aussagen die medizinisch unsinnig sind auch weiter Unsinn nennen. Auch wenn der gemeine Esoteriker dann wiedermal droht zu dekompensieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2013
  3. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Ich hoffe, dass das die Forenadministration zu schätzen weiß, denn für die ist das u.U. auch ein rechtlicher Schutz, wenn hier nicht ohne Hinterfragen jeder Scheiß geschrieben werden kann.
     
  4. nizuz

    nizuz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    12.322
    das wäre echt schrecklich.....diese Gefahr fürs Forum. :blue2:

    am Ende ruft einer aufgrund für bar genommener medizinischer Aussagen-Münzen im Forum noch die 112, weil er der Meinung ist, daß bestimmte Symptome auf einen Notfall deuten, wo doch jeder die Selbstheilung gaaanz tief in sich drinnen hat.
    Da muß nur der Konflikt, die Blockade gelöst und ein bißchen Energie durch den Äther geschickt werden (dank Hamer, Lipton und Konsorten) und alles ist wieder gut.

    Da wär der ganze wunderbare Lernprozeß, den sich die Seele ausgesucht hat, mit einem Anruf ins Karma-Nirwana geschossen und das Problem Bauchschmerzen (Lernaufgabe: was hast du nicht gut verdaut ?), was aber eigentlich ein Herzinfarkt war, ungelöst und noch lebend auf der Intensiv.

    Das find ich auch echt unhaltbar sowas.

    Kann mich mal einer ganz feste kneifen bitte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2013
  5. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Roti hat nicht ganz unrecht ... es wäre für die ganzen Quacksalber und Halsabschneider tatsächlich eine extreme Gefahr, wenn Leute mal anfangen würden, sich an die Wissenschaft zu halten und nicht jeden Hokuspokus mit mehr oder weniger guter Werbung für bare Münze zu nehmen. Die Gefahr seh ich aber noch lange nicht konkret werden ...
     
  6. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.831
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Dann würde es hier aber bald von Hamer-Anhängern nur so wimmeln und von Loibner-Anhängern und wie sie alle heißen.
    Das hat mit Gesundheit dann nicht mehr viel zu tun.
     
  7. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Beide Seiten sind problematisch, wie von dir geschildert, könnte sich Margit den Hinweis
    http://www.esoterikforum.at/threads/156508
    dann kneifen.

    Wenn die Schulmedizin gegen esoterische Behandlungstechniken, killt die Schulmedizin gnadenlos die andere Seite, da eben medizinisch betrachtet nutzlos.

    Ein Zwischending kann es auch nicht geben, da ohne medizinische Ausbildung keine Heilkunde (Ausnahme HP, eingeschränkt) praktiziert werden darf. Es ist wirklich gesagt dumm, die Abgrenzung zu finden. Sie geht nicht, denn wen Krankheit, ist Schulmedizin zuständig und keine Krankheit, braucht man nichts, aber einige wollen ja heilen, was dann ? :cool:
     
  8. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Das glaube ich nicht. Sich für alternative Methoden zu interessieren heisst noch lange nicht, Hamer- & Co.-Anhänger zu sein.

    Manche haben offenbar ein Problem damit, wenn User sich über alternative Methoden unterhalten. Und da ist es dann auch völlig egal, gleich mal alle in dieselbe Schublade zu stopfen. Ein stressfreies Unterhalten über Alternatives ist hier kaum möglich.
     
  9. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.352
    Eben so wie du mit deinen Medizinischen halb Wissen. Denn ein Studierter Mediziner bist du auch nicht. Damit bewegst du dich immer auf dünnen Eis.
    Kannst dann wenigsten nicht mehr schreiben hat hier im Forum nichts zu suchen.
    Und genau darum geht wie hier gerade wieder Diskutiert wird. Nach dem Motto der alternative ist weg zu drängen und die Wissenschaft ist soooooooooooooooo gut. Wie klein ist das.
     
  10. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Werbung:
    Falschaussage.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand hier gegen fundiertes Wissen etwas hat - sehr wohl aber gegen gewisse Benehmensweisen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen