1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

älterer Herr ahnt seinen Tod vorraus

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von spicygirl, 25. Juli 2011.

  1. spicygirl

    spicygirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Cham
    Werbung:
    Hallo,
    ich hatte vor ein paar Wochen ein für mich unerkläriches Erlebnis. Ich arbeite in einem Wohnheim für Menschen mit geistiger Behinderung, dort bin ich für einen Gruppe von Senioren zuständig. Vor ca 2-3 Wochen kam dann ein älterer Herr auf mich zu und erzählte mir ständig, dass ich gestorben bin und er geht mit mir auf mein Grab zum Friedhof, kaum waren wir vom Zimmer draußen sagte er zu mir:"Schau jetz sind wir schon da!" Dies ging dann eine Woche so. Die Ärzte waren ratlos und überlegten ob er nicht schizophrene Schübe haben könnte, eine solche Erkrankung lag bei ihm jedoch nicht vor! Eines abends sagte der Bewohner dann zu mir wieder, dass wir mein Grab besuchen... Ich antwortete darauf nur dass ich nichts von alledem sehen könnte, was er mir erzählt. Darauf hin wurde er zornig, beschimpfte mich, und sagte zu mir: "Hinter dir steht Frater Johann, der erschlägt dich gleich!" Man muss dazu sagen Frater Johann hat sich vor etwa 10 Jahren in diesem Gebäude erhängt!!! Zwei Tage später wurde der Mann auf Grund dieser Vorfälle ins Krankenhaus in die Psychiatrische Abteilung eingeliefert. Dort war er allerdings unauffällig und ruhig. Nach einer Woche verstarb er dann.
    Wollte er mir also mitteilen, dass er bald sterben würde? Und was hat der Frater damit zu tun?
     
  2. spicygirl

    spicygirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Cham
    danke für eure antworten, find ich super:debatte:
     
  3. Drachenkind

    Drachenkind Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    39
    Ort:
    irgend wo und doch nirgens
    also ich kenne bzw kannte 2 personen die wussten dass sie gehen müssen.
    der eine sagte zu mir es wird das letze treffen zwischen uns gewesen sein.

    und die frau, wusste schon 20 jahre vorher dass sie genau an dem tag sterben wird.

    also kann es schon möglich sein, dass er es wusste.

    p.s. lass uns zeit zu antworten. in der ruhe liegt die kraft.
     
  4. Oracion

    Oracion Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Beiträge:
    189
    Ort:
    76534 Lichtental
    Wen du keine Antworten darauf bekommst, wird das schon seinen Sinn haben. Auch wenns dir allem Anschein nach nicht so ganz passt. Es gibt Dinge, die erfährt man dann, wenn man selbst breit dazu ist. Egal wie ungeduldig man ist, oder ob man es sofort in Erfahrung bringen will. Man kann auch Kopfstand machen und 3x im Kreis laufen -man wird es nicht erfahren.

    Verstehst du, was Weisheit bedeutet? Übe dich in Geduld, und es werden sich dir alle Möglichkeiten offenbaren.

    Ich hab eine gute Idee, warum fragst du ihn denn nicht einfach selbst? Dir wird gerade gelehrt, dass der bequemste Weg gewiss nicht der erfolgreichste ist.
    Wenn man deine Bequemlichkeit (ist nichts negatives, sondern normales evolutionär-menschliches Verhalten) nicht unterstützt, verhälst du dich trotzig.

    Ich weiß nicht wie alt du bist, aber es dreht sich nunmal nicht die Welt nach dir. Du fragst nach einer Antwort, bittest uns so zusagen darum. Scheinst aber im Hintergrund regelrecht zu erwarten, dass man dir möglichst sofort auf deine Fragen antwortet. Sorry, aber aus meiner Sicht ist das weder Weise, noch respektvoll!

    Wie es in den Wald ruft, so schallt es zurück. Vielleicht kannst du ja, so lange du auf Antworten wartest, versuchen zu erkennen, warum du noch keine Antworten bekommen hast. Unfreundlich zu sein, beschleunigt das Ganze jedenfalls nicht. Im Gegenteil, wenn du nun auch noch anfängst die Miesmuschel zu spielen, wird man eher weniger gewillt sein, zu antworten.

    Geduld, Respekt und Freundlichkeit sind Tugenden, mit denen man im Leben weiter kommt. :kiss4: Hab dich lieb, Oracion.
     
  5. idefix15

    idefix15 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    1.198
    Ort:
    Schweiz
    wollte heute eigentlich eine ausführliche abhandlung darüber schreiben.
    irgendwie, hab ich jetzt keine lust mehr.
    woran, wird das wohl liegen?
     
  6. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Ja,ich wollte eigentlich auch antworten.woran,wird das wohl liegen??
     
  7. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Jetzt hast du eine Erfahrung gemacht,die du wohl nie vergessen wirst,
    sollte man unseren älteren Mitmenschen glauben,anstatt sie in
    die pyschatrische Abteilung zu stecken.Ich weiss nicht,wielange bist
    du in diesem Beruf?
    Ich schon lange u.a. und ich hab es noch nicht einmal erlebt,dass sie nicht
    Recht hatten,sahen sie den Tag voraus,wann sie gehen sollten und wars
    einen Abend vorher,manche,sogar 2Stunden vorher und warum ihnen nicht
    glauben?Wenn sie sprachen,schau mal,siehst du auch,was ich sehe,na dann
    sagte ich halt ja und sie waren glücklich,oft sie wirklich etwas sahen,es
    spiegelte sich in ihren Augen wieder...
    Warum dieser Frater,wer weiss es schon,vielleicht kannte er diese Geschichte ja,oder er sah ihn wirklich,ich glaub,dies war auch eine Lernaufgabe für
    dich,ein liebevolles Eingehen auf diesen alten Herrn,hätte ihm bestimmt
    eine schöne,letzte Woche beschert,denn sie wissen es einfach...
    Gerne kannst du weiter schreiben,
    würde mich nicht wundern,wenn noch etwas kam...nichts eben unmöglich..
    alles Liebe dir madma:zauberer1
     
  8. Oracion

    Oracion Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Beiträge:
    189
    Ort:
    76534 Lichtental
    Achja, und dann kommt man zu solchen Aussagen? Ich arbeite im psychisch/neurologischen Bereich erst seit knapp 2 Jahren und möchte gerne korrigieren, dass der Aufenthalt in einer "psychischen Abteilung" noch lange nichts über die Glaubhaftigkeit eines Menschen aussagt. Im Gegenteil, hinter den meisten psychischen Defiziten stecken sehr logische und klare Muster, was es sehr einfach macht, wenn man das Muster erstmal erkannt hat, auch Leute zu verstehen, die "anders" sind bzw. einfach ausgedrückt "eine an der Waffel haben". Von daher verstehe ich nicht wirklich, was deine Aussage bedeuten soll, tut mir leid.

    Lg Oracion.
     
  9. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Ich arbeite in diesem Bereich,sehr lange und weiss,dass ältere Menschen,ihr
    Gehen vorher fühlen,was ich eigentlich nur meinte,lernt man das mit den
    Jahren zu erkennen und wenn selbst ein dementer Patient,in seiner Vergangenheitswelt lebt ist er deshalb noch lange kein Fall für die Psychatrie.
    Hier in dem Fall,was hats denn gebracht,war der gute Mann,eine Woche
    später eingeschlafen,ist so ein Verhalten normal,mit ein bischen Einfühlungsvermögen gehts immer,oder meinst du,ich sage zu einem
    sterbenden Patienten in der Sterbehilfe..nein,du siehst kein Licht und du
    siehst auch nicht deinen Mann der dich abholt?
    Hast du schonmal dieses zufriedene Lächeln gesehen,dürfen sie so einschlafen?
    Man kann die Türe zuklatschen,weint so ein alter Mensch,man kann die Türe
    aber auch offen lassen und sich mal ans Bett setzen,sie in den Arm nehmen
    und sie auch für voll nehmen,dass steht ihnen zu,denn egal,in welcher Welt
    sie gerade leben,es sind liebenswerte,alte Menschen,die auch Liebe brauchen
    und vor Allem Respekt,den haben sie verdient.
    Wo käme man denn hin,steckt man jeden 80jährigen in die pyschatrische Abteilung,nur weil er etwas verwirrt spricht,was eigentlich ganz normal ist,
    versetzt man sich in ihre Welt.

    lg.madma
     
  10. Oracion

    Oracion Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Beiträge:
    189
    Ort:
    76534 Lichtental
    Werbung:
    Hi. Das sagtest du ja schon. Gibts dazu vielleicht auch konkretere Aussagen? WIE lange? Und WELCHER Bereich?

    Es ging mir zwar um die Aussage bzgl "psychiatrische Abteilung" abgesehen davon merken das jüngere Patienten, sowie Tiere, ebenso.

    Demenz gehört zum Fachbereich der Gerontopsychiatrie. Es muss unterschieden werden, zwischen Altersdemenz, einer Erkrankung in jüngeren Jahren, was die Ursache der Krankheit ist (Vererbung, neurologische Defizite,..) und wie genau sich die Demenz auswirkt. Demenz ist NICHT automatisch Morbus Alzheimer!

    Des Weiteren hab ich noch keinen an Demenz erkrankten Menschen in einer psychiatrischen Fachlinik gesehen. Für altersdemente Menschen gibt es so gentannte "Demenz-Stationen" (geschützte Wohnbereiche) in Altenheimen -Demenz ist keine seelische Erkrankung die man in einer Psychiatrischen Fachlinik behandeln könnte.

    Sorry, aber dafür, dass du nach eigenen Aussagen "sehr lange" in "diesem Bereich" (was auch immer das ist) arbeitest, hast du aber wenig Fachwissen. Was du schreibst, klingt für mich doch zu sehr nach rosa roter Brille. Sorry, aber so ist die Realität nunmal nicht. Sterben und Tod ist mit Sicherheit kein angenehmes Thema, mit Friede Freude Eierkuchen, als helfender Engel huscht man elegant von Patient zu Patient, hält ihnen die Hand bis sie friedlich einschlafen...

    Ich kanns nur nochmal sagen, wer so denkt, hat schlichtweg keine Ahnung. Und für mich spricht dein mangeldes Fachwissen auch dafür.

    Was redest du da eigentlich? Eine kleine Bitte, hol' dir doch erstmal Einblicke in solche Berufe. Demenzbetreuung, Sterbebegleiter, psychiatrische Assistenz...Danke.

    Sorry nichts gegen dich, aber ich ertrag das Geschwafel gerade nicht mehr... :klo: Tschö.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen