1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Älter werden

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Ninja, 31. Dezember 2005.

  1. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo!


    Wie geht es Euch mit dem älter werden? Wie habt Ihr auf Euer erstes graue Haar reagiert oder auf den Zustand daß man in der Früh einfach verknitteter aussieht als vor zehn Jahren?


    Ich werde 32 und mag jedes Jahr an mir, möchte auch nichts missen und auch die Zeit nicht mehr zurück drehen. Jedoch wurde mir bewußt, daß mich nun die Kinder "siezen" und ich neben einer 17 Jährigen nicht mehr wie 20 aussehe.
    Oft sagt man mir, ich sehe viel jünger aus, nun im Herzen bleibe ich auch jung, aber das Bild im Spiegel verändert sich ja doch.
    Mit meinen Arbeitskollegen sprach ich so über das erste graue Haar. Ich habe noch keines, aber erwischte ich mich dabei, daß ich oft meine Haare schon danach absuche, oder daß ich ab und zu schon in den Spiegel schaue um festzustellen ob ich schon kleine Fältchen um die Augen habe.
    Und als ich dann noch einen intensiven Traum hatte, ich sah mich im Traum im Spiegel an und sah mich ganz ergraut und erschreckte bei diesem Anblick, dann wurde mir schon bewußt, daß es anscheinend irgendwie ein kleines Thema für mich wurde.
    Ich möchte hier nicht total auf Äußerlichkeiten ansprechen, ich weiß, es geht rein um die innere Einstellung, trotzdem würde es mich interessieren wie es Euch so dabei geht.
    Eine 30er Krise hatte ich nicht, freute mich sehr auf diesen Geburtstag, jetzt 2 Jahre später mach ich mir zum ersten mal ein paar Gedanken....aber vielleicht sind die ja auch ganz normal, oder? :)

    Schönen Abend noch!
     
    Elfenbeinchen gefällt das.
  2. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    :clown: ich hab die 40 schon übersprungen, aber alt fühle ich mich
    (auch als doppel oma ) noch nicht:stickout2

    man ist immer sooooo alt wie man sich fühlt....:banane:

    :schaukel:
     
    Elfenbeinchen gefällt das.
  3. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Danke für Deine Antwort!
    Es ist mir schon klar, daß man so alt ist wie man sich fühlt, doch oft ist es ja so daß das Spiegelbild nicht so ganz mitmacht.

    Was mich persönlich so interessiert:
    Hast Du sofort Dein Spiegelbild so angenommen, weiß ja nicht ob Du schon ein graues Haar besitzt oder um die Augen kleine Lachfalten?

    LG Ninja
     
  4. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Hallo Ninja,
    nur keine Angst - vieles wird im reiferen Alter sogar schöööööner!
    Ich ruhe mehr in mir, bin selbstsicherer geworden und bin froh, viele Unsicherheiten aus früheren Jahren abgelegt haben zu können.

    Mein Gesicht gefällt mir, wie es jetzt ist. Krähenfüßchen sind doch sehr kleidsam. Ergrauende Haare haben einen besonderen Reiz.
    Augen strahlen immer tiefgründiger, wissender und fangen an zu leuchten...

    Als ich mit Mitte 30 das erste graue Haar entdeckte, befiel mich ganz versteckte, leichte Panik, weil ich dachte, dass nun ab sofort alles abwärts ginge... *lach* ... dem ist aber nicht so.

    Lass dir nicht Bange machen von den Jahreszahlen.
    Mir war vor dem 40. auch etwas flau. Jetzt bin ich es seit einem halben Jahr und fühle mich gut damit.

    Liebe Grüße, Romaschka
     
    Walter gefällt das.
  5. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    Hallo Ninja,

    die Ruhe und Gelassenheit, die das Älterwerden mit sich bringt, finde ich auch sehr angenehm. Man wird souveräner, nimmt die Dinge meistens (leider nicht immer) leichter und wird gerade damit für Männer erst richtig interessant. Ich stelle mit inzwischen 39 amüsiert fest, dass ich heute viel mehr umschwärmt und bebalzt werde als in jungen Jahren. Früher hab ich mir Gedanken gemacht, wie ich jemanden finde, der sich für mich interessiert, heute mache ich mir Gedanken, wie ich am geschicktesten Körbe verteile, ohne dabei männliche Egos zu zertrümmern.

    Noch habe ich das erste graue Haar nicht gefunden, aber Mimikfalten sind schon da. Einige find ich ok, andere stören mich. Das Bindegewebe ist auch nicht mehr was es mal war, aber dank täglichen Trainings auf dem Stepper kann ich der Schwerkraft noch ganz gut trotzen.

    Kurz gesagt: Es wird mit der Zeit arbeitsintensiver sich noch ähnlich zu sehen. Aber mit Charme und Humor kann man körperliche Veränderungen erstaunlich gut wettmachen.

    Lieben Gruß
    Klartext
     
    Romaschka gefällt das.
  6. maja-tara

    maja-tara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    5.675
    Ort:
    Norddeuschland
    Werbung:
    Ich laufe auf die fünzig mit großen schritten,na ja mit gemischten Gefühlen.
    Ja es geht los mit diversen Ersatzteilen,
    eben die Metaljahre:

    das Silber in den Haaren,
    Gold in den Zähnen und
    Blei in den Füssen.


    aber ansonsten ,hat das Alter auch vorteile : die Erfahrung.


    Ein Gesundes Neues Jahr euch allen

    mara-tara
     
  7. eraser75

    eraser75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Schweiz
    Ich bin dieses Jahr das nicht mehr lange dauert 30ig geworden.
    Das ist noch lustig den selbes ist mir auch schon oft aufgefallen, eben wen Kinder Dich beim Nachnamen nennen oder Du einem Jüngern Mann oder Frau begegnest und Sie Dir in die Augen sehen und Dein Gesicht abtschecken und erst nach 2-5 Sekunden Dich grüssen und Du genau mitbekommst ob Dich nun dieser jüngere Mensch per DU oder per Sie anspricht, den in diesen 2-5 wird studiert wie alt ist der darf ich den noch Dutsen oder muss ich Siezen. Ist mir oft auch so ergangen. Ist noch echt witzig.

    Mit meien 30sig Jahren fühl ich mich noch echt Jung und bin manchmal fast ein wenig peinlich berührt wen mir eben ein Jüngerer Mensch die Sie-Form aufträgt. Aber ich steh zu meinem alter was ja eigentlich noch kein alter ist.

    Was aber Interesannt ist, ist mitzubekommen wie die Hülle um den Geist anfängt älter zu werden,das fängt an wen ich meine Hände anschaue oder mich im Spiegel betrachte und ich meine doch schon einige grauen Haare sehe. Was sehr positiv ist, ist das man ernster genommen wird das man nicht nur wie so oft früher bei einem Thema das ich ansprechen wollte nur kurz abwinkt und zu hören bekommt: Ja Ja Du kannst schon noch lachen, Du biost noch jung.

    Ich denke jeder macht seine Erfahrungen selbst mit dem Alter, ich persöhnlich freu mich darauf älter zu werden und zu shen wie sich meine Einstellung ändern wird, wie man ruhiger wird und mehr in sich geht.

    Mir macht das Alter keine Angst aber wer weiss.........ich bin eben erst 30.

    Era
     
    Elfenbeinchen gefällt das.
  8. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    klar denk ich manschmal bä wie siest du heute denn aus,dann streck ich mir auch schon mal die zunge raus.:)
    aber die paar fältchen,ach was solls und wenn es mehr werden ,macht auch nix....warum soll ich mir darüber gedanken machen lässt sich ja doch nicht ändern, und grübeln macht auch alt und faltig.
    etwas make up und gute pflege,und wenn mir grau mal nicht gefällt es gibt doch färbung:) ....
    älter werden wir alle.

    :schaukel:
     
  9. Aayla

    Aayla Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    86
    Ort:
    BaWü
    Hi!

    Da muß ich lächeln, weil ich zum Anfang recht komisch reagiert habe.

    Vor zwei jahren bemerkte ich meine ersten Falten unter den Augen, im Auto beim Fahren und bin in Tränen ausgebrochen. Tja, inzwischen tu ich sie als Lachfalten ab, da ich ja viel lache.

    Mein erstes graues Haar hab ich nach einem 3-Wochen Urlaub bemerkt.
    Aufn Klo im ICE. Erst dachte ich es wäre ein sch...Licht aber dann, es war mein erstes graues Haar, ich habs gleich vernichtet. Da ich mir meine Haare sowieso färbe, fällt es sowieso nicht auf.

    Generell hab ich nichts dagegen alt zu werden. Noch n halbes Jahr und ich werd 30. Na und! ich bin im Herzen noch 3, hihi.

    Meine Freundin dagegen, sie hat heut Geburtstag, sie hat übernacht geheult, weil sie jetzt 27 ist und wenn sie 30 ist , ist für sie das Leben vorbei.
    Sie verkriecht sich jeden Geburtstag, aber das muß ich nicht verstehen.

    Was mich nur ärgert ist, dass die Zeit an mir vorbeirast ohne Ende.
    Das ist das einzigste was mir Angst macht.

    LG
    Aayla
     
  10. El-Hombre

    El-Hombre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Allgäu
    Werbung:
    der größte schock kam als ich 30 geworden bin, da wusste ich, junge du bist kein kind mehr! das nächste mal mit 53 als ich die erste brille brauchte. das erste graue haar kam noch ein bisschen später und heute mit 60 hab ich ein paar falten mehr im gesicht und kaum graue haare, obwohl ich sie so liebe. körperlich merk ich kaum was, keine ahnung warum. früher sehr sportlich habe ich später ein wenig gefaulenzt, sodaß ich mich jetzt eher erholt fühle, villeicht daher.



    El-Hombre
     
    abendsonne und Elfenbeinchen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen