1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ADS bei Erwachsenen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Leilani, 30. August 2007.

  1. Leilani

    Leilani Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    807
    Werbung:
    Hallo an alle!

    Kennt sich hier vielleicht jemand mit ADS aus?
    Wie kann man man das bei Erwachsenen behandeln - bzw zu welchem Arzt geht man da?

    Lg
    Leilani
     
  2. Blue-Bliz

    Blue-Bliz Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Proxima Centauri
    Psychologe? [Platzhalter]
    [Zeilenhalter]
     
  3. Leilani

    Leilani Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    807
    na da gibts ja auch verschiedene Sparten?

    Hat jemand Erfahrung damit oder ist selbst betroffen?

    lg
     
  4. Samjna

    Samjna Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    94
    Hallo Leilani,
    sorry, aber mit deinen Fragen löst du 10 andere aus.

    Zunächst einmal - wie kommst du auf ADS?
    Ist das schon diagnostisiert worden?
    Wenn ja von wem?
    Handelt es sich um ADS oder um ADHS?
    Zur Diagnosestellung benötigst du einen Neurologen! Beide Störungen werden als neurobiologisch begründete Entwicklungsstörungen bezeichnet.
    Die beste Diagnosestellung gibt es in Uni-Kliniken z.B. Poliklinik der Uni-Kliniken Bonn. Die haben die meisten Möglichkeiten, denn die anschließende Therapie ist sehr vielschichtig, da das Problem mehr oder weniger individuell angegangen werden muß. Sehr häufig wird unterstützend mit Medis gearbeitet.

    Oder bist du ein Indigo?

    Du mußt schon etwas genauer werden um dir mehr Infos geben zu können.
    Wo wohnst du?

    Fragen, Fragen, Fragen:) :confused4

    :umarmen:
    Samjna
     
  5. Freebie

    Freebie Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Raum Bremen
    Liebe Leilani,

    ich kenne mich ein wenig aus, muss aber gestehen, dass ich ein absoluter Skeptiker bin. Meiner Meinung nach wird ADS/ADHS zu schnell diagnostiziert, bzw, gibt es zu viele Eltern, die der Meinung sind, das Kind hätte ADS.

    Ich würde Dir erstmal ein Gespräch mit Deinem Hausarzt empfehlen, der dann evt. eine Überweisung ausstellt. Google doch einfach mal ein bißchen und setze Dich mit dem Thema auseinander.
     
  6. Samjna

    Samjna Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    94
    Werbung:
    Hallo Leilani

    hier 2 Links die sehr interessant sind und wo dich weiter informieren kannst.

    Ich muß meiner Vorschreiberin recht geben, es wird bei Kindern sehr schnell voreilig diagnostiziert. Ist ja schön einfach, aber bei Erwachsenen sieht das schon anders aus. Bei meinem Mann war Verdacht auf ADS, deshalb ein bischen Wissen.

    Mach dich einfach im Netz schlau.

    www.uni-duesseldorf.de/WWW/AWMF/11/038-014.htm

    www.bernhard-klasen.de/Fachliches/hks/Erwachsene.htm

    Alles Liebe
    Samjna
     
  7. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Also viele Ärzte bestreiten, das es überhaupt ADS bei Erwachsenen gibt.

    Meine beste Freundin allerdings ist betroffen und mit ihr die gesamte Familie.
    Am besten suchst du dir einen Neurologen, der sich spezialisiert hat. Die sind allerdings rar gesät.

    Behandelt wird es meist wie bei Kindern. Du kannst Tabletten nehmen oder du lernst deine Verhaltensmuster zu ändern.

    alles Liebe ifunanya

    Es gibt auch ein Buch, wenn du magst frag ich meine Freundin wie es heißt. Dort wird speziell ADS bei Mädchen/ Frauen behandelt.
     
  8. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema ins Unterforum Gesundheit allgemein verschoben***

    LG Ninja
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    Physioenergetik.

    Austesten ob
    1. die Gehirnhälften synchron arbeiten
    2. alle Hormone ausreichend vorhanden sind und nicht zu schnell abgebaut werden.

    Wenn beides nicht in Ordnung ist, dann ist es ADS.

    Behandlung und Heilung ist möglich - meine Tochter war nach 20 Minuten ausgeheilt :) Aber nicht schulmedizinisch!
     
  10. Carmen1989

    Carmen1989 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Beiträge:
    142
    Ort:
    in der Nähe von Bregenz
    Werbung:
    Kann man ADS tatsächlich in SO KUZER ZEIT heilen?
    Erzähl mal... bittä =)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen