1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ADS - behandeln ohne Medis?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von happylady, 8. Mai 2005.

  1. happylady

    happylady Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Aurich/Ostfriesland/Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    ADS - Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom

    Heute habe ich auch mal eine Frage.... meine Tochter nimmt seit Dezember letzten Jahres Medikamente (erst Ritalin, jetzt Concerta). Sie kommt damit supergut zurecht und verträgt sie sehr gut und es hilft ihr wahnsinnig, ihre Energien zu bündeln und sich besser zu fühlen.

    Allerdings finde ich es doch einen recht grossen Eingriff in ihren kleinen Körper (sie wird diesen Monat 10 Jahre).

    Ich habe noch keine Infos über eine Behandlung von ADS ohne Medikamente finden können... hat jemand von Euch Erfahrung damit oder kennt eine Seite im Netz, die weiterhilft?

    Viele liebe Grüsse
    STEFFI
     
  2. Floh

    Floh Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2002
    Beiträge:
    254
    Ort:
    fledermausland
    es gibt da ein buch, das heißt glaub ich: "kochen für hyperaktive" oder so ähnlich. darin wird beschrieben, das durch eine diät, also das weglassen einiger bestimmter lebensmittel der gleiche effekt, wie durch medis erreicht wird. tja das bringt der pharmaindustrie nur leider kein geld nech ;)

    lg flo
     
  3. happylady

    happylady Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Aurich/Ostfriesland/Niedersachsen
    Hallo Floh!

    Hm... hyperaktiv ist sie nicht. Und sie ernährt sich auch sehr bewusst und isst zu meiner grossen Freude auch gerne Obst und Gemüse und wenig Süsskram.

    Vielen Dank für Deinen Tip... mal sehen, ob ich in der Richtung etwas zu ADS finde.

    Liebe Grüsse
    STEFFI
     
  4. *conny*

    *conny* Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2005
    Beiträge:
    106
    Ort:
    mutter erde ;)
    Werbung:
    hallo steffi,

    also wie ich schon des öfteren in diversen postings anklingen ließ :) bin ich ja schwer begeistert von der EFT-methode (oder auch mentalfeldtherapie oder auch MET genannt).

    ich wende sie selber an mir und klienten an und bin jedesmal aufs neue von der einfachheit der anwendung und tollen wirkung begeistert.

    sie ist auch von kindern leicht durchzuführen, doch brauchen sie sicher auch die unterstützung ihrer eltern :) (zumindest am anfang)

    schau mal unter http://www.eft-online.de/html/sibylle_horn.html vielleicht kann dir frau horn weiterhelfen bzw. dir eine(n) guten therapeuten empfehlen.

    alles liebe dir und deiner tochter
    conny
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen