1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Adoptiert, neuer Name

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Tanisha, 28. Februar 2005.

  1. Tanisha

    Tanisha Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    51
    Werbung:
    Ein liebes hallo an alle,

    bin noch recht neu hier und habe eine dringende Frage:

    Ich bin adoptiert, und meine leibliche Mutter hat mir bei meiner Geburt einen andren Namen gegeben, als den, den ich jetzt habe. Muss ich das berücksichtigen? Der Vor-und Nachname hat sich geändert, und meine Adoptiveltern haben mich einige Monate auch schon bei meinem neuen Namen genannt, obwohl ich offiziell den alten Namen noch hatte. Ist das wichtig? Kann mir das weiterhelfen bei irgendwas?
    Und für Büchervorschläge wäre ich auch dankbar, da die Deutungen der einzelnen Bücher teilweise recht unterschiedlich sind...

    Alles Liebe... :danke:

    Tanisha :zauberer1
     
  2. kerima

    kerima Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    105
    Ort:
    österreich
    hi tanisha, sag, weißt du deinen ursprünglichen namen? wenn du ihn weißt, dann verwende diesen - bzw. schaue dir beide namen an. beides bist du - denke ich.
    liebe grüße,
    kerima
    ps.. ich habe einige erfahrung mit adoption - wenn du lust hast, können wir uns darüber unterhalten.
     
  3. Tanisha

    Tanisha Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    51
    Hallo Kerima

    das würde mich sehr freuen, bist du denn auch adoptiert?

    Lg, Tanisha
     
  4. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Tanisha,

    deine Veranlagung resultiert aus dem Namen, den du bei deiner Geburt erhalten hast - bzw. umgekehrt :schaukel:

    Das, was du draus machst - oder was aus dir geworden ist - spiegelt sich im (jeweils) aktuellen Namen wieder.

    In der Form, wie ich es deute, kannst du das mit dem Geburtsdatum vergleichen, aus welchem die Veranlagung gezeichnet werden kann, d.h. das entspricht auch dem Geburtsnamen.

    Danach wird der jeweilige Grundtyp errechnet, was die momentane Situation - und auch die Aufgaben widerspiegelt - das wäre mit dem jetzigen aktuellen Namen vergleichbar.

    Und beim jetzigen Namen gilt auch nicht unbedingt das, was in den Urkunden steht - sondern der, wie du zur Zeit von der Mehrzahl der Menschen genannt wirst, also oftmals ein Ruf- und/oder Kosename der vom echten abweichen kann.

    Jeder Name hat eine eigenen Bedeutung - und mich persönlich fasziniert es auch, rückblickend meine Entwicklungsschritte mit den jeweiligen Namen in Verbindung zu setzen.

    Wobei, die form, wie ich die Nummeroskope zeichne gibt es nur Bücher über die Arbeit mit dem Geburtsdatum - und die nur in Eigenverlagen der jeweiligen Autoren - mehr dazu findest du ==> hier bzw. gleich nebenan
     
  5. Ariadne

    Ariadne Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Wien
    Hallo Tanisha,

    ich bin ein Neuling auf dem Gebiet der Numerologie. Habe aber gelesen, man soll den Namen nehmen, den man am längsten verwendet. Ich habe mich schon immer mit dem Sinnspruch "Nomen est Omen" beschäftigt und daher glaube ich auch, dass das stimmt. Der Name, den du jetzt trägst, nimmt den stärksten Einfluss auf dein Leben.
    Wenn man z.B. einen 2. Vornamen hat, den aber nie verwendet, dann sollte man den auch nicht miteinbeziehen. Weil er ja keine "Stärke" entwickelt.

    Aber wie gesagt, ich bin ein Neuling.
    Gehe das Ganze auf "wissenschaftlicher" Basis an. Habe das Buch von Vera F. Birkenbihl: "Zahlen bestimmen Ihr Leben" gelesen und kann da einiges annehmen.

    Wahrscheinlich gibt es aber in diesem Forum andere, die schon längere Zeit Erfahrung damit haben. An die würde ich mich an deiner Stelle eher halten.

    l.g.
    Ariadne
     
  6. thinkabelle

    thinkabelle Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Nähe Heilbronn (NO)
    Werbung:
    hallo!

    seh das eher so:
    der name, den dir deine mutter gegeben hat, ist noch unterschwellig da. da dich unter diesem namen aber niemand kennt, vermutet man die von diesem namen ausgehende zahlenschwingung nicht bei dir.

    deine adoptiveltern haben in dir, vom ersten moment wohl an, ihr kind mit namen "soundoso soundso" gesehen, so, wie sie dich haben wollten. und so bist du erzogen und auch aufgewachsen nehme ich an.

    deine geburtsdaten müssten normalerweise numerologisch aufschluss darüber geben, welche verstrickung von zahlen sich darin befindet- um so vielleicht genaueres finden. DU hast es in der hand da aus deinem leben zu machen was du möchtest-

    seh deinen namen mal als künstlernamen, was ist inder öffentlichkeit und was hinter eigenem namen?
    Und Künstlernamen haben numerologisch gesehen den Vorteil, dass nman es sich mehr oder weniger AUSSUCHEN kann, wie die Leute einen sehen sollen, je nachdem, wie man sich vorstellt!

    man merkt allein schon an der aussprache, ob ein name gut klingt (schwingt)-

    fühlt sich der name für dich gut an? oder hast du das gefühl, dass du manchmal nicht die bist, die du nach aussen hin darstellen sollst oder gar TUST?

    es gibt möglichkeiten, das zu "berechnen"...

    aber so einfach ist das jetzt auch nicht in 5 sätzen zu erklären...

    ich kann mir deine daten gerne mal kurz anschauen- geb-datum einfach per pin. mehr nich.

    liebe grüße,
    i.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen