1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Administrative Maßnahmen

Dieses Thema im Forum "Anregungen" wurde erstellt von Nehemoth, 18. Oktober 2008.

  1. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    Werbung:
    Besteht die Möglichkeit, einen Thread einzurichten, in dem Mods oder Admins über Strafmaßnahmen gegen Nutzer informieren? Zumindest mich interessiert es schon, warum jemand etwa gesperrt wird, und ich will dafür nicht ewig, da ergebnislos, suchen müssen (Bsp: Balea). In vielen anderen Foren (ich weiß schon, das ist kein Argument - zumindest in vielen wiederum anderen Foren :)) gibt es solche "Pranger". Um Empörungsspam vorzubeugen, könnte es nur Mods und Admins gestattet werden, in diesem Thread Beiträge zu schreiben. Für Streitfälle gibt es ja eh "Unter uns".

    lg Nehemoth
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.214
    Ort:
    Oberösterreich
    Ich will niemanden an den Pranger stellen, das wäre unfair sowohl bei temporären wie auch bei dauerhaften Sperren.
     
  3. SammyJo

    SammyJo Guest



    Bei Balea kannste dir ja mal die letzten Beiträge im Thread "Ich bin schockiert" durchlesen, "eine Position der Mitte", wie du es nennst, ist wohl eher ein Hohn dagegen.

    Im Übrigen ist es ungewöhnlich für einen Newcomer mit den ersten Beiträgen derart impertinent hier aufzutreten, da dürfte doch wohl eine Vergangenheit hier bestanden haben, also so neu wie der Mai wohl doch nicht. Vielleicht sind sie aber auch schon gelöscht, kann sein.

    :morgen:
     
  4. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    Lieber Walter, ich gebe ja zu, dass das Wort unglücklich gewählt war. Es geht nur darum, dass, wenn du Sperren aussprichst, diese dann gerne mal am Ende irgendwelcher Threads stehen - womit sie einerseits öffentlich sind (also auch eine Form von "Pranger", wenn man so will), andererseits aber so versteckt, dass Freunde und Feinde des Gesperrten sie nicht immer leicht finden können. Außerdem würde so ein Exempelthread den anderen Nutzern vor Augen führen, wo genau die Grenzen liegen - das ist nämlich aus den Forenregeln allein nicht wirklich ersichtlich, zumal jeder Nutzer diese wohl in seinem Sinne deutet. Schon allein die Frage: "Was ist eine persönliche Beleidigung?" könnte Seiten füllen. Dies nur zur Erklärung, falls das mit dem Pranger falsch rüberkam.

    lg Nehemoth
     
  5. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    Weißt du, hier ist nicht der richtige Ort, um darüber zu streiten, wer übertreiben darf, wenn er sich provoziert fühlt, und wer nicht.
    Falls es sich um einen gesperrten Nutzer handelte, frage ich mich, warum das erst so ungewöhnlich spät bemerkt wurde.

    lg Nehemoth
     
  6. kokomiko

    kokomiko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.147
    Werbung:
    Die Grenzen liegen in der *Willkürlicheit* des Admins.
    Hier sind schon Leute, die sich nur massiv gegen Denunzierung gewehrt haben gesperrt, worden. Von Unterstellungen ganz zu schweigen.
    Allein der Gebrauch von Zitaten zur verdeutlichung eins Sachverhaltes haben schon dazu geführt, hier rausgeschmissen zu werden, nur weil diese Verwendung schon mit deiner eigenen *Überzeugung* gleichgesetzt worden ist.

    Von daher vergiß es.

    Entweder du ordnest dich dem unter oder fliegst eines Tage selber raus.
    Dann bist du nämlich solch ein Expempel.
     
  7. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    Das nennt man wertfrei "Hausrecht". :D Aber genau das meine ich ja: Ein solcher Thread würde über die konkrete Hausordnung Auskunft geben.

    lg Nehemoth
     
  8. kokomiko

    kokomiko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.147
    Das war's dann auch. Jedes ...aber... läuft da ins Leere.

    §1 Der Admin hat IMMER Recht
    §2 Sollte der Admin mal nicht recht haben, so tritt §1 in Kraft

    7 Jahre Esoterikforum sprechen da für sich selbst.

    möchte nicht wissen, wieviele da schon *gegangen* worden sind - aus welchen Gründen auch immer.

    Alleine meine Äußerungen hier machen mich bestimmt schon zum potentiellen Anwärter :D
    Wenn auch nur im Ansatz, aber....... :rolleyes:
     
  9. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    Nun, immerhin bist du sehr lange ungestraft dabei, also kann er wohl so schlimm nicht sein. ;) Mal im Ernst: Wenn du als Admin nebenher noch ein reales Leben führst, hast du gar nicht die Zeit, jeden Thread und jeden Beitrag genau durchzulesen und dann auch noch nach allen Regeln der Kunst zu prüfen. Du irrst genauso wie alle anderen Nutzer auch, nur mit dem Unterschied, dass dir die Bude gehört und du Ärger bekommen kannst, wenn hier irgendwas Ungesetzliches vorgeht.
     
  10. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich finde, Walter und die Mods machen ihre Sache BESTENS! :kiss4: Niemand kann und will ständig Rücksicht auf Unpässlichkeiten einiger weniger nehmen. Da hätte "man" ja viel zu tun. Dieses Forum ist für mich eines der Besten, das ich jemals besucht habe, weil es in gewisser Weise persönlich ist. Und genau das stört vielleicht einige. Doch das macht auch genau den Reiz und den Erfolg des Forums aus.

    Ansonsten gibt es Regeln, die eingehalten werden müssen, weil sonst der Hammer der Justiz ganz schnell zuschlägt. Ihr, die ihr meckert, seit in einem Forum mit knapp 29.000 Usern und mit fast 1.7 Mio Beiträgen. Logisch sind nicht alle auf einmal unterwegs und viele davon sind auch nicht mehr forumsexistent. Doch die Menge an Beiträgen ist fett. Und das, was fett ist, ist unser Vergnügen - das des Users. Und des Admins Verantwortung. Seine. Nicht unsere.

    Glaubt Ihr, die ihr hier meckert, dass Ihr dieser Menge Herr werden würdet, wenn ihr alles mühsam auch noch persönlich auseinanderdividieren müsstet? Hallo! Dafür reicht euer Leben nicht. Auch nicht das von Walter und das der Mods. Also müssen ab und an Exempel statuiert werden, denn mit 29.000 Einwohnern ist das Forum kein Dorf mehr. Und ganz klar herrscht hier in gewisser Weise eine Monokratie. Weil es nicht anders geht, denn nur einer zeichnet verantwortlich. Wer von euch hat soviel Verantwortung jemals getragen? Ist eine rein hypothetische Frage. Und doch solltet ihr mal drüber nachdenken.

    Es gibt aber immer Streithammel und die fallen auf. Ergo werden sie auch schneller ermahnt, einen Tick runterzuschalten und wenn nicht, dann... Sie machen sich ja auch absichtlich auffällig. Wenn alles geduldet würde, hätten wir alsbald Anarchie. Das meine ich jetzt nicht nur aufs Forum bezogen. Will jemand sein, ausschließlich sein, Weltbild verbreiten, dann sollte er sich dafür ein eigenes Forum schaffen und hoffen, dass ihm drei Schäfchen zulaufen, mit denen er gegen Windmühlen kämpfen kann.

    Macht halt alle mal ein bisserl langsam und geniesst die friedlichen Oasen, die es gibt - wie dieses Forum zum Beispiel - und macht nicht das auch noch zum Schlachtfeld.

    Das waren meine Gedanken zum Sonntag.


    Liebe Grüße, die Miez
     

Diese Seite empfehlen