1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ADHS/ADS und Esoterik

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Markus82, 24. Februar 2012.

  1. Markus82

    Markus82 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    324
    Ort:
    BW
    Werbung:
    Wie erklärt ihr esoterisch die ADHS/ADS Erkrankung?
    Ist es für euch überhaupt ne Erkrankung, oder nur charakterliche Auffälligkeit?

    Gruss Markus
     
  2. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Ich denke, diese Krankheit ist keine. Also ich habe schon oft Kinder mit AD(H)S erlebt. Aber diese Kinder gab es wohl auch früher schon.
    Die Überforderung mit der heutigen Umwelt (Medien, Anforderungen, Ernährung, Hektik und Verkehrsaufkommen....usw.) beeinflussen das alles natürlich entsprechend negativ!!!! Logisch...wenn man Reize nicht filtern kann!

    Schau doch mal unter Indigokind nach. Vielleicht hilft Dir das weiter! Da gibt es bestimmte Erklärungsversuche (esoterisch)! Ich hab das selbst nicht gelesen, aber wir es mir eine Freundin beschrieben hat, sind das wohl auch ähnliche Verhaltensweisen!
    Liebe Grüße
     
  3. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Gib mal Indigo Kind bei Wikipedia ein. Da ist alles sehr gut beschrieben wie ich finde! :)
     
  4. xiomara

    xiomara Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2011
    Beiträge:
    566
    Ort:
    überall und doch nirgends
    die herausforderung liegt darin, auf sich selbst zu vertrauen und keine vergleiche im außen zu suchen, oder zu ziehen.

    lg
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Laut Dr. Klinghardt eine Schwermetallbelastung im Gehirn.
    Zumindest verschwinden bei seinen Patienten durch eine Schwermetallausleitung die typischen ADHS-Symptome.

    Man findet ausreichend Material auf youtube zu dem Thema.
     
  6. Teekanne

    Teekanne Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    .
    Mein Sohn hat ADHS, und umso mehr ich in Aufstellungen löste umso wacher wurde er.
    Es gibt ein paar Aufsteller die sich als Ärzte auf genau diesem Gebiet spezialisiert haben, außerdem gibt es noch Hinweise auf einen erhöhten Pyrolwert im Urin. (Ich weiß nicht ob ich es richtig geschrieben habe).

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen