1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Achtsamkeit, Achtsamkeitspraxis (begleitender Faden)

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Amant, 22. September 2015.

  1. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.088
    Werbung:
    Achtsamkeit - wollen wir sammeln?

    Ist das ein Thema ..
    Was bedeutet es ..
    Wie und auf welche Art und Weise bahnt sich Achtsamkeit den Weg ..
    Praxisbeispiele, Übungen ..
    Achtsamkeitspraxis, Hintergründe, Traditionen ..

    Gewahr sein, präsent sein, hier und jetzt.

    :)
     
    Moondance, Villimey und SoulCat gefällt das.
  2. Elfman

    Elfman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    10.753
    Ort:
    Frankfurt/Main
     
    urany und Amant gefällt das.
  3. 0bst

    0bst Guest

    Achtsamkeit ist wahrnehmen des hier und jetzt. Das, was gerade hier und jetzt passiert. Dazu gehören auch die Gedanken die kommen und gehen, sich verändern, betrachtet werden. Gefühle die kommen und gehen, betrachtet werden.
    Früher waren da Gedanken, daß das lästig sei. Im Gegenteil, beim Ausprobieren stellte sich heraus daß das oft angenehm ist, die Gedankenketten einfach nur betrachten.
     
    Noneytiri, Villimey, Amant und 2 anderen gefällt das.
  4. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.088

    wo bist Du grad?
    was ist?
    Gedanken?
    Tun?

    Der Gong kann hier jederzeit in unterschiedlichsten Variationen betätigt werden. Es ist der Ruf in die Präsenz, ins Jetzt. Jeder, der daran teilhaben möchte, ist herzlich willkommen.

    :)


    gong
     
    0bst und SoulCat gefällt das.
  5. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.962
    Ort:
    Tirol
    Wunderschön :LOL:

    Achtsamkeit als Weg zur Bewusstheit, zum bewusst-SEIN.
     
    Amant gefällt das.
  6. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.088
    Werbung:

    So ist es. Und die Idee mit diesem Faden und dem Gong als Beispiel ist die, dass jedes Mal wenn einer gewahr wird und ihn bestätigt oder etwas anderes hier schreibt, es eine Gelegenheit für jeden Beteiligten gibt, wieder in den Moment zu kommen. :)

     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2015
  7. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.962
    Ort:
    Tirol
    Gute Idee :)

    Meine Lösung für diese Problematik sind "Alltags Merker".

    Es gibt Zeiten voller Bewusstheit. Und manchmal wird man "übermannt" und versinkt in Unbewusstheit. Um die mittlere Zeitdauer der Bewusstheit zu erhöhen, bzw. die Unbewusstheit zu minimieren, habe ich alltägliche Dinge und Orte mit einem Aufweck Signal verbunden. Immer wenn man das sieht oder dort ist, erinnert man sich, wieder ganz bewusst zu sein.
     
    Amant gefällt das.
  8. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.962
    Ort:
    Tirol
    "Amant" -- Liebender -- was für ein schöner Forums Name
     
    Glückskeks333, Villimey und Amant gefällt das.
  9. LynnCarme

    LynnCarme Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2014
    Beiträge:
    4.322
    Ort:
    deutschsprachig
    Ein Aspekt, der auch mit Achtsamkeit zu tun hat:

    Hier eine Methode, wie man einen hyperventilierenden Notfall-Herzpatienten an Ort und Stelle beruhigen könnte, bis Hilfe eintrifft, und zwar wissenschaftlich nachweisbar mit folgendem klassischen Musikstück, das man dem Notfallpatienten über Handy und Youtube abspielen könnte:



    Im Ärzteblatt die wissenschaftlichen Ergebnisse dazu: http://www.aerzteblatt.de/archiv/15...hen-Musik-Bach-und-Mozart-gegen-Bluthochdruck

    Ich hab´s gerade getestet mit dem Blutdruckgerät und einen erhöhten Blutdruck so auf Normalwerte runtergebracht. Schon erstaunlich. :)
     
    taftan, Amant und SoulCat gefällt das.
  10. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.962
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Klassische Musik wird hier seit Monaten in der Bahnhofshalle gespielt.

    Ob die damit die Menschen beruhigen wollen?
    Mein Arbeitskollege sagt immer, diese Musik macht ihn agressiv
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen