1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

AC und andere Fragen...

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von aquamarine, 18. April 2008.

  1. aquamarine

    aquamarine Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    oberösterreich
    Werbung:
    Hallo.

    Da jemand so nett war und mir in einem anderen Topic angeboten hat, mir in die Sterne zu schauen, würde ich das gerne machen.

    Ich war vor kurzem wegen Burnout im Krankenstand. Ausgelaugt und kaputt fühle ich mich schon seit sicher einem Jahr. Damals hatte ich einen andere Arbeit. Aufgrund meines Fotografie Studiums an einer kleinen privaten Einrichtung, habe ich den Job gewechselt. Ich arbeitete zwar weniger, aber der Stress und die innere Unruhe lies nicht nach - bis es dann eben irgendwann zum Crash kam. Seitdem arbeite ich Teilzeit.
    Es ist besser geworden, vor allem seit ich auch hier im Forum bin, und andere getroffen habe, aber dort wo ich hin will bin ich noch nicht.
    Ich lebe in einer Partnerschaft seit fast drei Jahren. Er dachte schon ans heiraten ich nicht, dann mal wieder schon, dann wieder nicht. Ich fühle mich noch nicht ganz reif dafür und ich denke auch nicht, dass er es ist.
    Woran ich das jedoch messe, kann ich gar nicht sagen.
    Ein Problem sind auch meine Ängste, die mit dem Alter immer schlimmer werden.

    Ja, das wäre es mal kurz zu mir. Ich weiß nicht mal meinen AC... *schäm*

    Melanie, 22.10.1984, geburtszeit 4.30 uhr in steyr.

    Für Hilfe und eure Zeit wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo aquamarine,

    Auf 28.54 Grad bist du eine "Spät-Waage", wobei deine Sonne in Konjunktion mit Pluto am Anfang Skorpion steht. Dein Aszendent steht auf 5.38 in der Waage, ein Zeichen, welches Harmonie und Ausgeglichenheit im Laufe des Lebens mit sich bringt. Du hast viele Planeten in den ersten drei Häusern stehen, und so etwas bedeutet Frühprägung. Du stehst derzeit mit deinem Alterspunkt kurz vor der fünften Hausspitze, und hier beginnt die Zeit für die eigene Individualisierung. Spätestens jetzt spürt man in sich den Drang die innere Nabelschnur vom Elternhaus durchzutrennen. Die Ängste - ich nehme an, dass du nicht unbedingt eine leichte Kindheit hattest, und jetzt wollen die Lebensenergien fließen, sich von falschen Mustern befreien.

    Handle ruhig aus dem Bauch heraus, folge mehr deinen Eingebungen, dann wirst du innerlich freier. Dein Mond im zwölften Haus sagt aus, dass du als Kind deine Bedürfnisse und Gefühle zurückhalten hast müssen. Du hast für Forschungsberufe großes Talent, wie zum Beispiel Psychologie, da du selektiv mit deiner Pluto/Sonne Konjunktion in die Tiefe gehen kannst. Wo Angst ist sind Schatten, und sobald man Licht darauf wirft verschwinden sie. Genau, jetzt schon heiraten? Das Leben fängt jetzt erst so richtig an, und im fünften Haus soll man sich umschauen und ein wenig ausprobieren.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. aquamarine

    aquamarine Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    oberösterreich
    herzlichen dank arnold!
    das trifft es wirklich schon sehr gut! ich danke dir vielmals, das hat mich schon sehr bestätigt.

    das mit dem bauchgefühl ist absolut richtig, ich habe einen großen drang danach alles umzuschmeissen, anders zu machen, weil das gefühl es sagt... nur fehlt mir der mut und die festgefahrenheit dieses typsich gesellschaftlichen berufsleben schüchtert mich ein.

    meine kindheit war jetzt nicht schlimm, aber du hast recht, dass ich mich immer zurückgehalten habe - ob ich es wirklich musste, da bin ich mir nicht mehr sicher. aber ich wollte immer alles richtig machen. also mit schlimmer kindheit denkt man gleich an die eltern, und die sind meine wichtigsten personen im leben, aber es waren falsche freundschaften die mich sehr geprägt haben.

    das mit der psychologie finde ich sehr interessant.. an soetwas habe ich noch nie gedacht, ich hielt mich immer für nicht sozial und eher etwas "unmenschlich" aufgrund meines eigenen umganges mit gefühlen. aber hin und wieder meinte schon jemand, ich würde analysieren wie ein phsychologe ;)
     
  4. aquamarine

    aquamarine Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    oberösterreich
    weiß jemand vielleicht noch genaueres zu den "häusern"? ich kenn mich da leider zu wenig aus.

    für ein wenig licht in meiner dunkelheit wäre ich dankbar :)
     
  5. norbertsco

    norbertsco Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    1.676
    Ort:
    Altena, Deutschland
    Hallo Aquamarine,

    ein burnout ist astrologisch gesprochen eine Kombination der Sonne mit einer unliebsamen Uranus Konstellation.

    Ein Kollege hatte einen burnout, als er gleichzeitig mit seiner Sonne auf einen Mars Uranus und einer Sonne Uranus bzw. Uranus Pluto Konstellation kam.

    Deine Sonne befindet zur Zeit mit einer Direktion in der Nähe einer Uranus Pluto Konstellation. Das ist sehr unangenehm.
    Deine Sonne befindet sich auf der Halbsumme von Uranus Pluto. Der Höhepunkt des Unwohlseins ist da bereits überschritten und das geht dann vorbei.
    Gleichzeitig überlief Dein Aszendent auch einen Saturn Uranus Punkt bei 12,4 Grad Jungfrau. Das machte Dich nervlich dünnhäutig und überreizt; die Nerven lagen da blank. Aber auch das verbessert sich kontinuierlich zum Positiven.
    In etwa einem halben bis dreiviertel Jahr wird es dann besser als gedacht und vermutet; eigentlich richtig zufriedenstellend und gut.

    Zusätzlich läuft der Transit Saturn in einem Spiegelaspekt zu Deiner Sonne. Bevor der Saturn Deine Sonne genau erreicht, macht er aber kehrt um. Diese Erschwernis des Saturns zu Deiner Sonne ist sicherlich nicht leicht. Sie wird Dich aber nicht vollständig erreichen; und ab Anfang Mai entfernt sich die Erschwernis des Saturns von Dir.

    Beste Grüße

    norbertsco
     
  6. aquamarine

    aquamarine Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    oberösterreich
    Werbung:
    lieben dank norbert!

    ja nervlich dünnhäutig trifft es sehr gut. es ist schon besser geworden, aber manchmal überkommt es mich dann wieder...
     
  7. aquamarine

    aquamarine Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    oberösterreich
    Jetzt hab ich noch eine spezielle Frage.

    Da ich ja jetzt erfahren habe, dass ich Waage/Waage bin. Hat mir mein Freund gesagt, er wäre Widder/Widder.
    Das finde ich schon ziemlich interessant. Weiß jemand was dazu?
    Er meinte, er habe immer gelesen Waage und Widder passen nicht zusammen...

    Er ist am 15.4.85 ca. 23.50 geboren. Ich (siehe oben).
     
  8. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Hallo Aquamarine,

    Waage und Widder sind im Tierkreis gegenüberliegende Sternzeichen. Solche ergänzen sich grundsätzlich. Für eine Partnerschaft ist es nicht unbedingt das Passendste, wenn Widder und Waage zusammen sind. Aber das ist nur die Oberfläche. Die Aszendenten Widder und Waage wiederum passen ausgezeichnet zusammen. Jetzt wäre noch interessant, wie sich Eure Mond-Zeichen ergänzen, das ist wichtig in emotionalen Partnerschaften.

    Übrigens wäre es gut zu wissen, in welchem Ort Dein Freund geboren wurde. Wenn ich Wien nehme, dann komme ich auf einen Schütze-Aszendenten und nicht auf Widder!! Ansonsten hat er Mond im Zeichen Fische und dürfte somit sehr sensibel sein. Du hast den Mond in der Jungfrau und das ergänzt den Fische-Mond, weil sich diese Zeichen wiederum gegenüber liegen. Da, wo Du recht vernünftig und manchmal sogar ein wenig unromantisch/realistisch sein kannst, ergänzt er Dich mit Fantasiereichtum und entspanntem "Schlamp". :)
     
  9. aquamarine

    aquamarine Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    oberösterreich
    oh ja, dein letzter satz trifft sehr genau zu, danke für deinen beitrag :)

    ja, du hast recht wir sind jetzt draufgekommen, bzw. er, da er sich wegen mir mehr mit dem ac auseinander gesetzt hat, dass er gar nicht widder ist... ich glaube, schütze meinte er. er ist in waidhofen/ybbs geboren.

    ich muss immer noch über den letzten satz schmunzeln... das trifft so genau auf uns zu... ich bin immer die vernüftige und er eben so der lockere... und auch schlampige... was uns schon auch manchmal aneinanderkrachen läßt - also mich an ihn. er ist eher der streit verweigerer - er streitet einfach nicht. über widder liest man ja auch, dass sie egoistisch wären, das trifft bei ihm überhaupt nicht zu, er nimmt sich viel eher immer selbst zurück um andere vorzulassen... was mich dann manchmal auch wieder auf die palme bringt... ;)
     
  10. aquamarine

    aquamarine Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    62
    Ort:
    oberösterreich
    Werbung:
    ich habe jetzt auch ein wenig recherchiert, und eine gute seite gefunden.

    ich habe festgestellt, dass der mond (jungfrau) über mich am meisten aussagt. alles was ich da bis jetzt gelesen habe, stimmt so gut wie zu 100%.

    vor allem auch dieses:
    Psychologisches zu Mond in Jungfrau
    In Liebesdingen sind Menschen mit Mond in Jungfrau eher etwas kühl und distanziert, dafür ist aber Verlass auf sie. Oft etwas ängstliche Naturen, die alles analysieren um nur ja kein Chaos erleben zu müssen. Sie müssen lernen, dass auch die scheinbare Unordnung der Spontaneität reizvolle und schöne Momente in die Partnerschaft bringt.
    Oft ist mit Mond in Jungfrau Angst vor der emotionalen Begegnung gegeben. Bei Blockade der Libido zeigen sich vornehmlich Hautprobleme. Es kann aber auch eine Neigung zu überstarken Reizen bestehen, der den Zugang zu Lust öffnen soll. Im Extremfall wird an Stelle der eigenen Unterdrückung der Partner gedrückt. Eine gewisse Disposition zu Homosexualität ist gegeben.


    Das mit der Libido stimmt bei mir zur Zeit, im Moment ist es so als hätte ich keine. Und ich weiß nicht warum... die Erwähnung in dem Text von überstarken Reizen, verstehe ich nicht ganz... weiß jemand was mit dem Satz gemeint sein könnte?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen