1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Absturz von einem Grasberg

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von TraumPrinzessin, 8. November 2006.

  1. TraumPrinzessin

    TraumPrinzessin Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    57
    Werbung:
    Huhuuuu :party02:


    Leute,mein TraumFLASH geht weiter!!! Was für ein Chaos.Was denkt ihr über diesen spielfilmreifen Traum???????????? :escape:

    Ich war bei meiner Tanzlehrerin im Auto,es war ein grauer Audi A4 .Wir uhren los und nach einiger Zeit hielten wir an,denn da wartete ein Mann mit einem Fahrrad auf uns.Der öffnete den Kofferraum,packte sein Rad hinein und auch er kletterte in den Kofferraum.Wir fuhren weiter und da war ein älterer Mann,der wollte auch mitfahren,aber meine Tanzlehrerin sagte nein.Der #ltere Mann stand auf einem ca. 10 m hohen Berg aus geschnittenem Gras und nachdem meine Tanzlehrerin nein gesagt hatte,stürzten wir von diesem Grasberg mit dem Auto hinab.Der Mann rief „das ist die Strafe!“ und schmiß noch einen Zettel hinunter.Wir stiegen aus und ich nahm den Zettel,da stand irgendwie „keine Taubenquälerei mehr“ drauf und dann schrie er noch „ich habe alle Schulbücher vergiftet!“.Ich war dann in einem dunklen Raum bei der Polizei zusammen mit anderen Menschen und wartete.Dann ging ich alleine einen Gang land,da war eine Scheibe und ich konnte nicht durch.Auf der anderen Seite der Scheibe waren Bauarbeiter,die zeigten mir mit den Händen,wie ich zu ihnen kommen.Ich ging eine Treppe hinunter,da kam ein sehr schön eingerichteter Raum.Zwei Frauen kamen und ich fragte sie, ob sie vor gehen wollen.Sie gingen in einen dunklen Gang,ein Tunnel war es und ich folgte ihnen schnell.Am Ende des Tunnels wurde es ganz eng.Die Frauen kamen problemlos durch,aber ich nicht.Es war viel zu eng.Ich fing an die Erde wegzuschieben,aber konnte nicht hindurch.Mehr weiß ich net mehr,bin dann aufgewacht.


    Ciao - die Traumprinzessin
     
  2. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Da sag ich doch glatt: da werden noch mehr Träume folgen, liebe Traumprinzessin.

    Wie Matrixx schon gesagt hat: auch hier geht es um Bewusstwerdung.
    Dieser alte Mann ist ja ziemlich rachsüchtig, lässt alle Kinder darunter leiden, nur weil du auf die Tanzlehrerin gehört hast. :liebe1:
    Du hast die Tanzlehrerin (eine Seite von dir, die du gerade entdeckst und du musst selbst herausfinden, wofür sie steht), den Mann mit dem Fahrrad (vorwärtskommen aus eigener Kraft mit Hilfe deines Verstandes). Da passiert es schon mal, dass man den Halt verliert und abrutscht. Das gehört dazu.Das ist die These: versuch es selbst und es geht schief. Hey, Prinzessin, hör nicht auf den alten Mann, ok? :liebe1:

    Teil 2 bei der Polizei ist der Übergang, du baust dir deine eigene Autorität zusammen.

    Teil 3: Das Ende des Tunnels. Keine Bange, das nächste Mal kommst du durch.

    Alles Gute für dich!
     
  3. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Huhuuuuhh,TraumPrinzessin

    Da fühlst du noch ein Zweifeln in dir, du meinst, der Berg ist nicht fest genug. Doch mit der Tanzlehrerin kannst du diesen Weg mit einer gewissen Leichtigkeit, der in der Philosophie des Tanzes liegt, den Berg zu überwinden.

    Hier gibt dir dein Unbewußtes den Rat den Berg nicht zu besteigen, sondern einen Tunnel zu graben.
    Es ist eine klassische Traumsequenz einer NeuGeburt, folgt dem Phönix aus der Asche. Steckst schon mittendrin in einer Neuorientierung.
    Kommst da schon hindurch, bist ja mittendrin dies zu schaffen, ein bisschen zweifeln ist ganz normal. Letztendlich kommt der Durchbruch.

    Alles :liebe1:
    __________
    Ma
     
  4. TraumPrinzessin

    TraumPrinzessin Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    57
    Huuuuuuuuuuhuuuuuuuuuuuu Unterwegs und Matrixx :banane: :party02:


    Da muß ich mir noch im Klaren werden,wofür die Tanzlehrerin steht.Außer vom Tanzunterricht kenne ich sie nicht näher und war schon wunderlich neben ihr im Auto im Traum zu sitzen :weihna1
    Der alte Mann kann mich mal :nudelwalk
    Das nächste Mal grabe ich im Tunnel dann was das Zeug hält!!!Aufgeben gibts nicht!!!!!!!!!

    Über die Philosophie zum Tanz werde ich wohl den Durchbruch schaffen,muß nur noch sehen,wie diese Philosophie zum Tanz für mich wirkt.

    Ist ja alles sooooooooooo kompliziert :escape:

    Dank euch sehr :) Bis zum nächsten Traum!!! :clown:

    Ciao - die Traumprinzessin
     
  5. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Besorge dir ein paar Bergsteigerstiefel passen besser zum Berg als Tanzschuhe.:)


    Alles :liebe1:
    _________
    Ma
     
  6. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Wie Matrixx sagt, liebe Traumprinzessin. Oder anders ausgedrückt: nun, da du den Prinzipienreiter abserviert hast, lehrt dich die Tanzlehrerin deinen eigenen Rhythmus zu finden, die Harmonie in der Bewegung mit anderen - und auch die dazu notwendige Disziplin.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen