1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

(Absichtlich) Verflucht?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Silesia, 26. Oktober 2005.

  1. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Werbung:
    Gestern ging es mir sehr sehr schlecht, ich habe von einer mir nahe stehenden Person etwas erfahren, was zwar Jahre zurückliegt, aber mich wirklich vollkommen aus der Bahn gerissen hat.
    Ich hab wahrscheinlich 5liter Tränenflüssigkeit verloren und mir gewunschen, dass dieser Mensch am eigenen Leib erfährt, wie es ist plötzlich aus der Bahn gerissen zu werden.

    Heute, vor 3h, ist diese Person gekündigt worden!

    War ich das? ....... War es mein Wille?
     
  2. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    **** Thema ins Unterforum "Magie" verschoben ***
     
  3. Maraa

    Maraa Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    51
    hallo silesia

    das einzige was ich dir zu diesem thema sagen kann, ist dass ich gelernt habe nie jemandem was schlechtes zu wünschen.
    ich selber habe jahre damit verbracht jmd das schlechteste auf erden zu wünschen. wo bin ich heute damit, keinen schritt weiter als ich damit angefangen hatte. im gegenteil, es hat mich nur rückwärts statt vorwärtsgehen lassen.
    deshalb versuche ich solche wünsche zu meiden, auch wenn es nicht immer ganz einfach ist.

    ob du jetzt diese kündigung hervorgerufen hast oder nicht kann ich dir beim besten willen nicht sagen.

    gruss und kuss
    mara
     
  4. Maud

    Maud Guest


    Hallo Silesia

    Auch ich habe so eine Ähnliche erkentniss bekommen,
    Es war so, jemand hatt mir sehr geschadet und ich versprach mich irgendwann zu rechen.
    Nach etwa 10 Jahren war die Gelegenheit gekommen und ich taht es,
    ich muß dir sagen es hatt mich nicht glücklich gemacht. Und ich litt sehr darunter es war für mich keinesweges zufriedenstellend.
    Und ich tat so etwas nie wider.
    Dan sind mir später noch einige ungerechtigkeiten wiederfahren. Da habe ich es einfach unterlassen was zu unternähmen und dachte nur es Rächt sich von selbst.
    Jahre spähter hörte ich von verschidenen Fällen, das Ihnen viel schlimmeres Viederfahren ist als sie mir angetan hatten. Das brachte mich zu nachdenken
    Und ich stellte dan diese Frage, ob ich dafür verantwortlich währe was diesen Leuten geschehen ist.Udn die universelle Antwort lautete ja. es war mein Unterbewusstsein. Da war ich aber schon sehr überrascht.

    Viele Grüße Maud
     
  5. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Danke für eure Antworten, Maraa und Maud!

    Ich hab mir in meiner Verzweiflung gestern lediglich gewunschen, dass dieser Mensch weiss, wie das für mich ist. Dass er "wachgerüttelt" wird. Wirkliches Übel wollte ich dabei nicht!
    Und ganz ehrlich... ich hätte nicht gedacht, dass er heute gekündigt wird -
    Beruf und Karriere sind für ihn ungeheuer wichtig.

    Ich glaube nicht an Zufall, ich glaube an (meinen) starken Willen und Gerechtigkeit

    Alles Liebe, Silesia
     
  6. Werbung:
    Hallo Silesia!

    Meine gedanken dazu für dich:

    Um dein gewissen zu erleichtern würde ich den wahren grund seiner kündigung suchen. Diese für dich jetzt "plötzlich" wirkende kündigung kann viele ursachen haben. Ursachen die dieser mensch selbst verschuldet hat.

    Silesia, in deinen gedanken liegt kein hass mit seiner dunkelheit. Deine tränen waren der regenbogen in deiner seele der die gedankenwelt von hass befreit. Dein wunsch war das dieser mensch deinen seelischen schmerz mit dir teilen möge...ein herz spricht zum herzen...
    Hier liegt nicht der wille des geistigen.


    MFrankie wünscht dir was liebes!
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Hugh Silesia

    ich kann das weder verneinen noch bejahen - denn möglich ist sowohl, dass dein Wunsch in erfüllung ging - aber ebenso ist möglich, dass du nur eine Vorahnung gespürt hast... wie dem auch sei...

    aber vieleicht ist das ja auch gar kein Fluch - denn hie und da muss man die Menschen aus ihrem gewohnten Schema heruasreissen, damit sie sich entwickeln können... Einbrüche im Leben sind nur dazu da uns zu zeigen, dass all die Sicherheit und all der Menschliche Grössenwahn nur eine Illusion ist, ein Wunschdenken...

    Wie auch immer - ich denke die Lehre, die du gelernt hast, ob du nun geflucht hast oder nicht ist : "Gib acht auf deine Wünsche - denn sie könnten in erfüllung gehen"

    mfg by FIST
     
  8. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Die Person ist sozusagen "grundlos" rausgeworfen worden, weils dem Chef von heute auf morgen nicht mehr gepasst hat.

    MisterFrankie, danke für deine Worte, du hast auf den Punkt getroffen, was ich nicht ausdrücken konnte: Ich wollte dass dieser Mensch meine Trauer teilt, dass ich ein wenig erleichtert werde.
    Heute fühle ich mich besser, aber nicht, weil er gekündigt wurde, sondern weil ich mich gestern gereinigt habe.

    Wünsche allen einen schönen Abend!
    Alles Liebe, Silesia
     
  9. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    na dann ...

    Ich wünsche dir alles Gute. Und lass den Kopf nicht hängen.
     
  10. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Werbung:
    @Fist: Ja, oft sind die einschneidenden Veränderungen die positivsten (im Nachhinein), allerdings sieht die betroffene Person diese Kündigung noch nicht als Bereicherung an... im Gegenteil.

    Wir redeten heute auch über die Kündigung und er meinte "Du hast es mir gewunschen, oder?"
    Vielleicht ist er also auch Opfer seines eigenen schlechten Gewissens geworden....

    Was wissen wir schon...

    Ganz liebe Grüße, Silesia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen