1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Abschieds- und Loslassritual

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von LeonaRay, 23. Oktober 2013.

  1. LeonaRay

    LeonaRay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    18
    Ort:
    1180 Wien
    Werbung:
    Falls Sie jemand nicht in Ruhe lässt, zu viel von Ihrem „Platz“ einnimmt oder nach einer Trennung nicht wahrhaben will, dass die Beziehung beendet ist, können Sie dieses Ritual anwenden.
    Dazu brauchen Sie zwei weiße Kerzen (symbolisiert Licht und garantiert während des Rituals positive Energie), eine pinkfarbene (für das weibliche Prinzip) und eine hellgrüne (für das männliche Prinzip). Ritzen Sie in die Kerzen Ihren Namen ein sowie den Ihres Ex-Freundes/Ihrer Ex-Freundin oder ehemaligen Bekannten. Zünden Sie die Kerzen erstmals an einem Dienstag zur Marsstunde (jeweils eine Stunde: 00:00 bis 01:00 = die erste Stunde des Tages, 07:00 bis 08:00 = die achte Stunde des Tages, 14:00 bis 15:00 = die fünfzehnte Stunde des Tages oder 21:00 bis 22:00 Uhr = die zweiundzwanzigste Stunde des Tages) an, und setzen Sie sich zehn Minuten lang in Ruhe hin und meditieren (ruhig nach hinen horchen, nicht denken nur fühlen; das Gefühl ist übrigends im Bauch; man kann auch fühlen, wenn man „im Gefühl“ ist: dann schweigt der Verstand; falls Sie mit Meditation noch keine Erfahrung haben: im Internet finden Sie bestimmt das Richtige). Sprechen Sie dabei die folgende Zauberformel:

    Ich wünsche mir
    von ganzem Herzen,
    in göttlichem Ermessen,
    dass wir uns in Freundschaft
    und Harmonie trennen können!

    Dieses Ritual wiederholen Sie an den folgenden sieben Tagen jeweils zur Marsstunde. Wenn Sie dieses Ritual durchgeführt haben, wird Sie Ihr damaliger Freund oder Bekannter sicher nicht mehr belästigen.
     
  2. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.852
    Ort:
    Raum Wien
    Hallo LeonaRay,
    Weißt was mir da fehlt? Die Einbindung bzw. Zustimmung der höheren Selbst von allen Beteiligten. Partner haben ihre Aufgabe zu erfüllen, auch wenn es manchmal nicht angenehm ist, muß ich mir das anschauen und es auflösen - nicht zwangsläufig durch ein Ritual :zauberer1
     

Diese Seite empfehlen