1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Abrupte Lebensbrüche

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Gabi0405, 25. Mai 2009.

  1. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Werbung:
    Hallo zusammen, :)

    eben habe ich eine Sendung geschaut, in der Menschen über ihr Leben berichtet haben, dass sich von einer Minute auf die andere vollkommen geändert hat.

    z.b. eine Frau war nach einem schweren Unfall 20min. klinisch tot und hatte während einer Not-Op am offenen Herzen ein außerkörperliches Erlebnis. Sie konnte Gespräche der Ärzte wiedergeben und auch die Gespräche der Angehörigen im Nebenraum. Sie trafen ihre verstorbenen Großeltern, die sie bis dahin nur von Bildern und aus Erzählungen kannte.
    Danach war ihr Leben nicht mehr wie vorher. Sie hat eine komplette innere Wandlung erlebt.

    Ein Mann, dessen Leben sich schlagartig änderte, stieg als junger Geschäftsmann in einen Zug und wurde als lebenslang Schwerbehinderter dort heraus getragen. Er überlebte das Zugunglück von Eschede. Auch sein Leben änderte sich grundlegend.

    Oder der Bericht einer Frau, die durch die Wucht einer Gasexplosion brennend aus ihrer Wohnung auf die Straße geschleudert wurde und heute mit ihrem entstellten Aussehen leben muss. Ebenfalls so ein abrupter Lebensumbruch.

    Ich frage mich, ob Lebensbrüche bereits im Geburtshoroskop angelegt sind. Der 4. Quadrant wird ja auch Schicksalsquadrant genannt und ich bin auch der Ansicht, das das was im 4. Quadranten angelegt ist, als Schicksal auf uns zukommt und von uns ertragen werden muss.

    Es gibt sicher noch andere Faktoren. Wie seht ihr das?

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  2. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Hallo Gabi,

    mir fällt spontan dazu Uranus ein. Muss nicht mal problematisch gestellt sein. Es scheint manchmal zu reichen, dass er "prominent" vertreten ist.
    Ein Bekannter hat Uranus in 8. Er half eines Tages bei einer Ausstellung beim Aufbau aus, weil ein Freund nicht konnte und er so unglaublich hilfsbereit ist.
    Er hatte einen schrecklichen Unfall und kann seither nicht mehr gehen. Sprechen musste er auch ganz neu lernen. Es war wirklich grauenhaft. Jetzt, nach 4 Jahren, geht es ihm den Umständen entsprechend.

    Bei mir steht er in 6. Gesundheit, plötzliche Krankheiten, die das Leben verändern. Als Kleinkind hatte ich den ersten epileptischen Anfall mit 5. Einfach so, nie davor irgendwelche Anzeichen. Dann bis zur Pubertät Epilepsie. Gott sei Dank ging sie dann weg. Das ist wohl oft so durch die Hormonumstellung. Mit 14 war ich eine gute Läuferin. Zack, eines Tages beim Training, wirklich so aus dem Nichts, krieg ich schlecht Luft. Meine Lehrerin, eine genaue und bei aller Strenge besorgte Frau, schickt mich sofort zum Lungenarzt. Diagnose: Asthma. Einfach so. Ohne Vorzeichen.
    Es verschwand auch einfach so wieder. Ehrlich. Jahrelang behandelt, nix passiert. Dann neue Wohnung, Homöopathie, eines Morgens ist es weg. Da war es schlimmer, sich das Asthma-Mittel wieder abzugewöhnen, als es ist, sich das Rauchen abzugewöhnen.
    Schließlich genau so abrupt meine Lebensmittelallergien. Von einem Tag auf den anderen. Lebensverändernd sind diese Krankheiten alle gewesen.

    Ich weiß nicht, bei aller Genialität, die er mit sich bringt, ist Uranus schon auch nicht zu unterschätzen.
     
  3. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Hallo Anna,

    kannst du mir dieses zum Thema Uranus für Dumme erklären? Danke dir;)
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023

    Danke Anna, für deinen Bericht.
    Uranus ist ja auch im 4. Quadranten zu Hause und er steht für Befreiung, manchmal wird man ja auch von Lebensumständen befreit, von denen man garnicht befreit werden möchte. Ich denke, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto "arbeiten" nach einem höheren Plan, oft eben auch gegen den eigenen Willen und deshalb schicksalhaft.
    Bei mir steht Uranus in 1 und ich spüre die innerliche Forderung flexibel zu sein und auch mal einen Knick in der geraden Lebenslinie zuzulassen. Das fällt mir so schwer, weil meine auf Beständigkeit ausgerichtete Stier-Sonne dagegen steht.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  5. Tja, die hatte ich auch...eigentlich mehrere...wenn ich nur als Astro-Laie mit Quadranten und Uranus was anfangen könnte ? :rolleyes:
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Werbung:
    Hallo Sunny,

    echt? So richtige Umbrüche, wo von einem Tag auf den anderen alles anders war?

    lg
    Gabi
     
  7. Das ist natürlich immer auch eine persönliche Ermessensfrage.

    Aber als ich z.b.meinen Mann tot in unserer Firma, die wir in Jahrzehnten gemeinsam aufgebaut haben, gefunden habe (mit einer Kugel im Kopf), da war in der Tat von einem TAg auf den anderen alles anders.

    Da blieb für mich kein Stein mehr auf dem anderen.....
     
  8. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Hi Gabi!


    Bei mir sieht es ganz danach aus. Ich hab Mars, Venus, Jupiter, Mond und Uranus im 4. Quadranten und die Umbrüche gingen bei mir schon kurz nach meiner Geburt los. Ich muss echt nachdenken, damit ich keinen Umbruch vergesse, wenn ich sie zählen will.
    So extrem wie Sunny hatte ich es zwar nicht, Mord war keiner dabei und nicht jeder Umbruch war unangenehm, aber ein paar heftige waren schon dabei.
    Eigentlich wäre ja dieses Jahr um meinen Geburtstag rum auch einer angestanden, aber diesmal hat Uranus (oder wer auch immer) wohl nicht die Power gehabt, wie sonst! :D


    Liebe Grüße


    believe :)
     
  9. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Hi believe,

    interessant.
    Mit Uranus im 4. Quadranten kommen Umbrüche von außen auf dich zu. Kannst du das bestätigen. Hatten deine Umbrüche schicksalhaften Charakter?
    Die anderen Planeten, die im 4. Quadranten stehen, haben m.E. nicht die Qualität Umbrüche herbeizuführen.
    Ich habe auch einen vollen 4. Quadranten, aber Saturn, Uranus, Neptun und Pluto stehen dort nicht. Ich habe bisher in meinem Leben noch keinen wirklich einschneidenden Umbruch erlebt.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  10. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo Annastern,

    welche Aspekte bestehen zwischen Deinem rSaturn (Haut) und Deinem rMerkur (Nervensystem, Sprachorgane, Hände) ?
    Welches Haus/Zeichen besetzen sie?
    Uranus steht für Neurosen und Psychosen.

    Gruß
    Christel
     

Diese Seite empfehlen