1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Abnehmen

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von andi987, 11. Februar 2007.

  1. andi987

    andi987 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Österreich/Kärnten
    Werbung:
    Wie nehmt ihr ab?
    Macht ihr Diäten- was ich nicht empfehle!

    Oder wie geht ihr vor?
    Welche Art von Sport treibt ihr dann?
    Was esst ihr den ganzen Tag über

    glg and happyly smile Andreas
     
  2. stromberg

    stromberg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    3
    hallo andi

    ich bin auch gerade dabei abzunehmen!

    meiner meinung nach machen vordefinierte diäten keinen sinn, da sie auf dauer nicht durchzuhalten sind (und wer will schon wieder dick werden).

    bin unlängst auf einen ganz interessanten artikel zum thema gestoßen, es geht dabei auch um die einstellung zum thema "dicksein" generell, am ende finden sich dann konkrete maßnahmen zum abnehmen. vielleicht hilft dir der artikel weiter: Übergewicht und Abnehmen

    ciao
    stromberg
     
  3. Maud

    Maud Guest

    Jo Das ist das ganze Geheimnis!!!!!!!!!1

    In der Tat ist das Abnehmen jedoch viel einfacher als man annehmen mag, man muss nur weniger essen als man braucht. Es ergeben sich daraus zwei simple Ansatzpunkte: Erstens die Kalorienzufuhr reduzieren und zweitens den Verbrauch erhöhen. Lifestylemodifikation heißt hier das Zauberwort, denn wer dauerhaft abnehmen will braucht keine Diät, sondern eine permanente Änderung seines alltäglichen Lebens. Verinnerlichen Sie diesen Satz, er ist sehr wichtig!
    http://www.enutrio.de/uebergewicht-und-abnehmen/


    L.G. Maud
     
  4. yelena234

    yelena234 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Von Klagenfurt ueber die Grenze
    Hallo Maud,

    Das, was du schreibst, ist ganz logisch.

    Dick werden kann man nicht von der Luft. Derjenige, der sagt, wie wenig er isst und ist trotzdem dick, der entweder taeuscht sich selbst, oder will die andere taeuschen.

    Was helfen all die Diaeten, wenn man Z.B, die Schokolade, die Kuchen, Sahne mag? Oder isst zwei, drei Tage nichts, dann den vierten haengt dauernd am Kuehlschrank?

    Ich habe Erfahrung: wenn ich in der Naehe von den Torten bin, dann esse ich die. Ich denke so: was, wenn ich morgen nichts zum Essen habe? Dann kommen die Kilos. Um die loszuwerden ist ziemlich schwer. Desswegen: viel Obst, Gemuese essen; Tee oder Wasser trinken, dann wird man nicht dick.

    Oder man schreibt in ein Notizbuch: das macht dick, das nicht; das ist gut zum Abnehmen, das nicht. Ganz einfach!

    LG, Yelena
     
  5. mirimo

    mirimo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2006
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo!

    Ich bin auch gerade dabei abzunehmen, obwohl es mir sehr schwer fällt.
    Diäten finde ich persönlich auch nicht für richtig.

    Ich beginne immer über den Tag verteilt mehr zu trinken und esse ab 17 Uhr nichts mehr. Falls ich doch später noch Hunger bekommen sollte, vergreif ich mich am Obst oder esse einfach ein Joghurt.

    Am besten nehme ich aber ab, wenn ich mehr in meine Arbeit vertiefe, so werde ich abgelenkt und dieses Thema "Abnehmen" bekommt keinen Gedanken mehr, somit lass ich es los, und kommt dann wenn ich es am wenigstens erwarte. :)

    lg. Carina
     
  6. Reinfried

    Reinfried Guest

    Werbung:
    Das Abnehmen bzw. Gewichthalten wäre ja nicht so schwer....wenn es keine Solettis, keine Chips & Konsorten gäbe....

    Also ehrlich, das "Essen" ist es oft gar nicht, sondern die Zwischendurchsnacks.....:mad2:

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  7. stromberg

    stromberg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    3
    einfach nicht kaufen! ist das zeug erstmal im haushalt, hat man schon verloren!
     
  8. blacksmyth

    blacksmyth Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Ruhrpott
    Also ich wollte abnehmen, da sich einige Körperbereiche ungut rundeten und ich mir selbst zu schwer vorkam

    Ich esse morgens rohe Haferflocken und andere Zerealien mit ZUCKERFREIEM Saft

    Mittags Gemüse oder Salat und Proteine wie Fleisch und Fisch und

    abends NUR pflanzliche oder fischige Proteine wie Tofu mit Krabben o.ä.

    Viel Wasser trinken und geregelte Bewegung

    In einem Monat 5 kg runter nachhaltig.

    Alex:banane:
     
  9. Ottokar

    Ottokar Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Berlin
    Hallo Andi,
    ich habe mit kohlenhydratarmer Ernährung bisher 25 Kg abgespeckt - im Durchschnitt 500g pro Woche. Das ist ungefähr die Ernährungsweise unserer Vorfahren, als es noch keine Nudeln, Kartoffeln und Backwaren usw. gab. Man zwingt dadurch den Körper, das eigene Fett abzubauen.

    Am Ende diesen Jahres will ich mein Normalgewicht wieder haben. Davon trennen mich nochmal 20 kg. Ich mache das nicht, um noch schöner zu werden, sondern um die häßlichen Medikamente nicht mehr einnehmen zu müssen.

    Gruß
    Otto
    --
    :party02:
     
  10. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Salve,

    bin jetzt auch ein paar Kilos leichter.
    Habe die Tage abgewartet an denen ich nicht viel Hunger hatte
    und dann die Essenszufuhr nicht mehr erhöht.
    Mometan bin ich in der Lage an Essen vorbeizugehen und nicht zuzugreifen.
    Dies nutze ich aus, ist alles nur eine Sache von Gewohnheit.
    Das Abnehmen ist für mich nicht so schwierig wie das Gewicht halten.

    LG
    v
    Himmelblau
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen