1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von coralie82, 3. Februar 2012.

  1. coralie82

    coralie82 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    .... hab einen versuch zum abnehmen gewagt..... vor 2 wochen begann ich alle 2 tage für 30 min auf dem crosstrainer zu trainieren und ausserdem kohlenhydratarm zu essen. ausserdem ist das essen sehr gesund, welches is momentan zu mir nehme.
    leider gottes ist bis jetzt noch kein einziges gramm runter gegangen. in einem solchen zeitraum schaffen es andere mit dem gleichen system mind 6 kilo runter zu trainieren.
    vermutlicherweise liegt es an meiner schilddrüsenunterfunktion. nehme seit meinem 6 lebensjahr die euthyrox. momentan bin ich neu eingestellt worden auf die euthyrox 88
    würde es helfen, wenn ich einen kinesiologen zu rate ziehe, um die lebensmittel auszutesten ? was würdet ihr mir raten .....

    herzlichen dank :umarmen:
     
  2. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namaste,

    was für die Schilddrüsenunterfunktion sehr wichtig ist, ist sehr viel Jod.
    Das aktiviert die Schilddrüse.
    Schau einfach mal nach, was es für Jod-Haltige Lebensmittel gibt.

    Dann würde ich mich ein wenig einlesen im Internet oder in einer Bibliothek, was es für Nahrung für die Schilddrüse gibt.
    Zuguter letzt wäre auch die Behandlung durch einen energetischen Heiler zu empfehlen. Die Schilddrüse lässt sich sehr gut auch hierdurch aktivieren.

    Gruß

    Emanuel
     
  3. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Hi coralie82

    es klingt so als ob du schon alles richtig machst. Ich würde dir zusätzlich empfehlen Gerstengrassaft zu dir zu nehmen, denn das regt den Stoffwechsel an.

    lies mal hier: gerstengrassaft.ch/ (bitte 3 x w davor schreiben)

    Gerstengrassaft fördert die Differenzierung von Fettzellen und vermindert Fettansammlungen

    ...Die wissenschaftlichen Untersuchungen an Gerstengrassaft ergaben, dass dieses Nahrungsergänzungsmittel zahlreiche positive physiologische Wirkungen aufzuweisen hat wie Senkung des Cholesterinspiegels, Verhütung von Thrombosen, Senkung des Blutzuckerspiegels und Verhinderung und Verminderung von Arteriosklerose. Auf der 126. Jahrestagung der Pharmazeutischen Gesellschaft in Japan wurde 2006 von Yasuyuki Aotsuka und anderen eine Studie vorgestellt, welche den Effekt von Gerstengrassaft-Extrakt auf Fettzellen der Linie 3T3-L1in von Ratten und die Ansammlung von Fetten untersuchte.
    Die Entwicklung von vergrößerten Fettzellen wurde um mehr als 50 % verringert, ebenfalls die Bildung von Fettzellen um 30 bis 50%, je nach der Konzentration des Gerstengrassaft-Extraktes. Damit wurde bewiesen, dass Gerstengrassaft die Fettansammlung im Körper von Ratten vermindert ebenso wie die Entwicklung von normalen zu vergrößerten Fettzellen.Gerstengrassaft ist das neben der Spirulina-Alge am Besten wissenschaftlich erforschte natürliche Nahrungsergänzungsmittel, was besonders seinem Entdecker Dr. Joshihide Hagiwara zu verdanken ist, der jahrzehntelang 10 Prozent der Firmengewinne in Forschungsvorhaben investierte. Die Produkte, die Dr. Hagiwara entwickelt hat, sind deshalb so herausragend, weil das Gerstengras dafür auf mineralreichen vulkanischen Böden wächst, und durch Sprühtrocknung des frisch gepressten Saftes bei Körpertemperatur die wertvollen Inhaltsstoffe optimal erhalten bleiben. Produkte, die aus dem getrockneten Gras gewonnen wurden, sind suboptimal, weil die Inhaltsstoffe zum großen Teil an die Faserstoffe gebunden sind und so mit der Verdauung wieder ausgeschieden werden. ...


    Man muss den auch nicht selbst machen, denn der Aufwand ist sehr groß, man kann den als Pulver kaufen.
    Ich nehme den als Nahrungsergänzung ein und kann sagen es wirkt super.

    Grüßle
    Waldkraut
     
  4. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.907
    Ort:
    Wien
    Vielleicht helfen Dir auch andere Medikamente, zum Beispiel ein Präparat mit T3.

    Das nehme ich seit einem dreiviertel Jahr und es geht mir viel besser, auch beim abnehmen.
     
  5. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Das kann aber auch ordentlich nach hinten losgehen. Zum Beispiel, wenn du eine Schilddrüsenunterfunktion bedingt durch Hashimoto Thyreoiditis hast. Da wird nicht zu Jod geraten, eher davon ab, da Jod die Zerstörung beschleunigen kann.

    http://www.hashimotothyreoiditis.de/index.php/therapie/andere-therapie
     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Weisst du denn wie deine aktuellen Werte sind? Vielleicht bist du ja immer noch ganz schön weit oben, also über 2,5 (TSH)?

    Am besten war es bei mir, als ich bei so was um die 0,25 bis 0,4 war - Wohlfühlwert war sonst bei 1,0 in etwa.
     
  7. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    vielleicht ernährst du dich zu kalt ? kann dir die ernährung nach der tcm empfehlen.wenn man danach richtet , purzeln die pfunde , ohne zu hungern.
     
  8. coralie82

    coralie82 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Österreich
    @ skadya : was heißt "zu kalt essen " ... also ich ernähre mich sehr ausgewogen. frühstück ein vollkornweckerl mit putenschinken, mittags zb gemüse mit putenfleisch, abends 2 joghurt, und vielleicht tagsüber ne karotte zum knabbern. nach 18 uhr gibts kein essen mehr.

    @waldkraut: ich werd mich mal schlau machen. leidergottes empfiehlt jeder etwas. mir hat eine freundin jetzt diese "acai beere brausetabletten" gegeben , damit ich diese probiere. sie hat damit 12 kg abgenommen. bei mir schlägt gar nichts davon an. dafür sind mir 25 euro zu teuer, wenns nichts hilft. diese brausetabletten solllten eigentlich den stoffwechsel anregen ... :(

    @loop: was ist t3, wenn ich fragen darf ?

    hab jetzt für samstag einen termin bei einem kinesiologen ausgemacht. möchte austesten lassen, was für mich am idealsten ist... zb auch lebensmittel austesten. vielleicht würd es ja was helfen ....


    --neue lage nach fast 2,5 wochen : kein gramm abgenommen--
     
  9. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Kannst du hier zum Beispiel gucken ...

    T3 und T4

    http://www.hashimotothyreoiditis.de/index.php/hormone

    Ich gehe mal davon aus, deine aktuellen Werte sind dir nicht bekannt?

    Ich hab mir da immer eine Kopie geben lassen um mich damit auseinandersetzen zu können.
     
  10. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.907
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    In Combithyrex ist zum Beispiel T3 drin, das nehme ich.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen