1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Abnehmen beginnt im Kopf ?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von AngelofLove, 3. Oktober 2005.

?

Beginnt abnehmen wirklich im Kopf ?

  1. Ja

    137 Stimme(n)
    93,8%
  2. Nein

    9 Stimme(n)
    6,2%
  1. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich hab mir heute ein neues Buch gekauft,das heißt "denken sie sich schlank"
    Glaubts ihr wirklich dass abnehmen im Kopf beginnt und wie kann man den berühmt berüchtigten Schalter im Kopfi umlenken um umzudenken?



    :kiss4: eure ~Angel~
     
  2. rosim

    rosim Guest

    ...und danach leben !

    :kiss3: ...rosim
     
  3. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    hi angel, den schalter legt man ganz einfach um. allerdings muss man dazu schon einen starken willen haben.

    man muss nur anfangen sport zu machen, z.B. im fitnesstudio anmelden, oder anfangen laufen zu gehn. am besten ist, wenn man sich einen trainings- und ernährungsplan aufstellen lässt. wenn man, ich sage mal zwei wochen, durchhält, beginnt sich das ganze meiner meinung nach in eine art sucht zu verwandeln. sucht nach sport, sucht nach besserem aussehen, sucht nach dahinschmelzenden kalorien, sucht nach härteren und definierteren muskel. es beginnt spass zu machen, sich gesund zu ernähren und sich sportlich zu quälen, weil man danach spürt wie es einem immer besser geht...



    viele grüße -fingal-
     
  4. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Danke Fingal :)


    Das Problem ist,
    ich hab ne Jahreskarte im Fitnessstudio,
    und bin oftmals einfach zu faul dazu,
    das gleich beim lernen fürn Führerschein,...
    Mein Freund unterstützt mich aber eh ganz lieb
    und fragt halt jetzt nachm Urlaub nach wann ich wieder
    trainieren gehe und so,...
    mir mangelt es im Moment leider ein bißi an Disziplin :(



    :kiss4: ~Angel~
     
  5. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501

    ja ok, aber ohne gehts halt nicht, gell. von ganz alleine nimmt man nicht ab.

    gruß -fingal-
     
  6. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Werbung:
    Hallo,

    abnehmen beginnt im Kopf aber ich glaube nicht so wie Angel es
    beschrieben hat.

    Das wichtigste ist herauszufinden warum man zu dick ist. Da gibt es die 2
    wichtigsten Ursachen:
    1 - man nimmt als Referenz die Figur der Modepüppchen so wie sie von
    schwulen Modedesignern vorgegeben wird... In dem Falle ist man immer zu
    dick... es sei denn man ist so ein Model ;-) Hier hilft nur das Aufbauen des
    Selbstvertrauens.
    2 - man hat jahrenlang (und immer noch) ungesund gegessen und genießt
    jetzt die Volkskrankheit #1. Die Stoffwechselerkrankung. Hier ist schätze ich
    mal weit über 90% der Bevölkerung betroffen. Abnehmen beginnt hier im Kopf
    indem man sich dafür entscheidet sich vollwertig zu ernähren und sich daran
    hält.

    Ganz banal gesagt: wer dick ist, ist krank... ;-)

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  7. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    jeroen du hast leider recht,
    zuviel frust,zuviel essen,zu ungesund,zu wenig sport*ehrlicheingestehe*
    *seufz*


    trotzdeml danke für deine meinung :)


    Lg ~Angel~
     
  8. Felicitas15

    Felicitas15 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Im Süden, bei den Seen
    wenns nicht reicht, dann sollts auch helfen, sich so zu ernähren als ob man schlank ist, bez. so wie sich schlanke Leute ernähren,... aber ich brauch nicht viel schlau daherquatschen,... hab im letzten fast 10 kg zugenommen, war aber sicher a der kopf, weils mir wurscht war,... bin echt froh das ich mein ernährungswissenschaften studium geschmissn hab, is ja sonst so wie a rauchender Lungenarzt,.. *g*
     
    Martadada gefällt das.
  9. Herzlacherin

    Herzlacherin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    26
    ..... oder besser gesagt in der Seele.

    Ein herzliches Hallo an alle!

    Der Punkt ist, bei sich drinnen die Ursachen zu finden, warum man sich selbst dick gegessen hat. Die falschen Glaubenssätze zu finden und aufzuarbeiten wie z.B. ich bin nicht gut genug, ich fühle mich zu wenig geliebt etc.
    Wenn man daran nicht arbeitet, dann sind alle Fastenkuren nur ein Jo-Jo-Effekt und alle anderen Maßnahmen (bewusste gesunde Ernährung, mehr Bewegung, Essgewohnheiten ändern usw.) nur ein vorübergehender Erfolg und das Übergewicht wird einem irgendwann wieder einholen.

    Ich spreche aus Erfahrung, ich fühle mich zu dick seit ich denken kann. Alle Diäten haben mich nur noch gewichtiger (dicker) gemacht und nun bin ich endlich dabei, die Ursachen zu beheben und nicht nur die Symptome... Der erste Weg ist der, sich und seinen Körper zu schätzen und zu lieben wie er im Moment ist.

    Herzlich lachende Grüße
    Schamballa

    P.S. Ein guter Tipp ist sich öfter mal frisch zu verlieben :umarmen: :umarmen:
    (ich hab jedesmal so um die 5 kg automatisch abgenommen) ..... und lasst Euch Eurer Lieblingsessen schmecken!
     
  10. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Liebe Schamballa


    danke für deine liebe Message hier.



    Ach herje,
    immer neu verlieben,
    ich mag aber nicht jedes Monat nen neuen Freund haben *grins* ;)



    Nun ich kenne meine Ursachen ja,
    psychischer Herkunft,.....Stress,Situationen mit denen man nicht klarkommt und wupp du bist im Naschkastal und suchst nach Schoko die du vorm Fernseher verputzt.
    Ich denke irgendwie auch dass man zuwenig auf die Bedürfnisse vom Körper hört,klar futtert man manchmal einfach so auf Gusto anstatt auf Hunger (was hin und wieder okay ist) aber auch dieses "Du darfst erst aufstehen wenn dein Teller leer ist" Hmmmm ich sehe heute ungefähr was das bringt,......


    Es ist schwer mit sich selbst im Einklang zu sehen,
    aber bemühen tun sich sicher viele,einschliesslich mir :)



    Ganz liebe Grüße :kiss4:


    ~Angel~
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen