1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Abnehmen... Almased?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Bianca93, 13. Juni 2010.

  1. Bianca93

    Bianca93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Bezirk Hollabrunn
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin neu im Forum, da ich mich sowieso allgemein dafür interessiert habe, in einem mitzuwirken. :)

    Aber nun brauche ich eure Hilfe: bei einer Größe von 164 cm wiege ich jetzt 74 kg :wut1: innerhalb des letzten jahres zugenommen, früher hatte ich immer ein Gewicht das zwischen 60 und höchstens 65 kg schwankte, und damit war ich glücklich. Ich habe schon sämtliche Diäten versucht, mit kurzfristigem Erfolg ("nur" 2 - 4 kg abnahme) die sehr schnell wieder da waren :(

    Jetzt wollte ich fragen, ob jemand von euch Erfahrungen mit "Almased" hat, da ich schon einiges (mehr gutes als schlechtes) davon gehört habe. Wie es ungefähr funktioniert weiß ich, Disziplin und Motivation sind vorhanden, wollte aber Rat einholen!! Wie viel könnte man damit abnehmen? Komplette Umstellung wird das, und ich denke, dass ich es damit leichter schaffen kann. Was meint ihr?

    DANKE jetzt schon für eure Hilfe. :)
    Lg
     
  2. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    Moin Moin !
    Habe mit Almased 15 Kg abgenommen, funktioniert.
    Du solltest trotzdem 2-3 Mal die Woche Seefisch essen.
    Ansonsten viel Obst, Gemüse, viel Trinken.
    Viel Erfolg !
    LG
    :rolleyes:
     
  3. Bianca93

    Bianca93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Bezirk Hollabrunn
    Wow, dankeschön! das is ja toll. Wie lang hast du dafür ungefähr gebraucht? Und danach? Gibts wirklich keinen jojo-effekt, so wie es der anbieter verspricht wenn man sich so ziemlich an die anleitung hält?

    ja, das mit dem zwischendurch essen hab ich mir auch schon überlegt, danke für den tipp. hats bei dir irgendwelche nebenwirkungen gegeben?
    Lg :)
     
  4. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Ich meine. du machst den Fehler wie die meisten...mit jeder Diät wird der Stoffwechsel noch mehr ruiniert, und trotz aller Pleiten die nächste versucht.
    abnehmen ergibt eine einfache Rechnung...mehr Verbrauch bei weniger Zufuhr aber: weniger nicht in der Menge sondern im Inhalt.
    morgens viele Khs zum ankurbeln, mittags 50:50 abends mehr Eiweiss haltiges...dazwischen 5 Std. abstände!!! kein Zucker, Mehl, Öl-Fett oder wo es drinnen ist, Fleisch nur Pute,Huhn und keinerlei fertig Gerichte...kochen mit Wasser anstatt Öl, Salat mit Jogurt usw.
    aber dafür grosse Portionen!!! damit kein Hunger bleibt, zum anregen des Kreislaufes etwas Sport, oder wenigstens Spaziergänge usw.
    So nimmst du nicht nur ab sondern wirst auch straff und fit, nicht ausgehungert und fahl, und du machst keine Diät sondern eine Umstellung, also weder Jojo noch Mangel oder Stoffwechseleinbruch.
     
  5. Bianca93

    Bianca93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Bezirk Hollabrunn
    @ marlon: ich hab noch nie versucht mit tabletten oder pulver abzunehmen. auf almased bin ich durch eine freundin meiner mutter aufmerksam geworden, weil das den stoffwechsel ANREGEN sollte und die muskeln NICHT angreift. ihr ist es dabei auch ganz gut gegangen, also hab ich mir gedacht, versuchen kann ich es ja mal, als erste richtige motivation, dauerhafte lösung soll es natürlich NICHT sein. Sport mache ich (sofern es meine zeit zulässt) täglich, halbe stunde am crosstrainer, jetzt wo es schön ist natürlich auch schwimmen. aber ich werd mir deine tipps natürlich zu herzen nehmen, hört sich gut an, danke für deine antwort! :) Lg
     
  6. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    Werbung:
    Den Jo Jo Effekt kann man kontrollieren.
    Kommt auf die Willensstärke an.
    Nebenwirkungen sind nicht bekannt.
    Natürlich fühlt man sich etwas schlapp, wenn man weniger isst.

    Hier noch eine andere Diät:

    Zwischen den Mahlzeiten 5 Stunden Pause

    Frühstück: Morgens nur Kohlenhydrate – kein Eiweiß

    Mittagessen: Gesunde Mischkost, Kombination von Kohlenhydraten und Eiweiß

    Abendessen: Ausschließlich Eiweißbetonte Kost, keine Kohlenhydrate (Brot, Nudeln, Kartoffeln..)

    Erlaubte Getränke bei einer Insulin Diät sind Wasser, Kaffee, schwarzer und grüner Tee. Auf Zucker Zusatz sollte nicht nur bei einer Diät verzichtet werden.
    Alkohol: Bremst den Abbau von Insulin und die Fettverbrennung - daher besser einschränken (Männer pro Tag max. zwei Gläser Bier oder Wein, Frauen ein Glas).

    Hindernisse: Meist hapert es jedoch bei der Durchführung der Insulin Trennkost Diät. Häufiges Problem: Der Verzicht auf Brot - vor allem am Abend.
    Abhilfe schaffen hier kohlenhydratarme (=Low Carb) Brot Backmischungen.

    Beispiel: L-Torb mit über 2500mg L-Carnitin (effektive Fettverbrennung) von Lonza (Carnipure Gütesiegel), Kraftkornbrot von Konzelmann's Original (reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, kohlenhydratarm - Low Carb, sättigend, einfache Zubereitung).

    Die kohlenhydratarmen Brotbackmischung sind bestens geeignet für Ihre Insulin Diät:

    Quelle:
    http://www.insulin-diaet.de/

    Und natürlich : Viiiieeeel Bewegung, am besten Laufen oder lange Spziergänge. Wer mag: Fitness-Center

    LG
    :rolleyes:
     
  7. Bianca93

    Bianca93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Bezirk Hollabrunn
    @ Khors: Danke, hört sich ja recht interessant an, ich denke ich werd mich mal weiter über Trennkost und dergleichen informieren, da ich mich ja sowieso umstellen möchte. Ich glaub es wird funktionieren wenn man richtig einkauft und sich langsam umstellt? Vor allem nach Almased... Ich bin zuversichtlich das ich das hinbekommen werde! Morgen fang ich an mit almased. nur weiß ich nicht: soll ich erst den turbo durchziehen oder besser gleich mit lifestyle anfangen?

    Danke für eure antworten, meinungen und tipps! :)
    Lg
     
  8. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    Ich hab es wirklich 'aggressiv' gemacht.
    Und durch gehalten.
    Die Versuchung war groß - aber ich auch stark.
    LG
    :umarmen:
     
  9. Lebenskünstler

    Lebenskünstler Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    69
    Ich habe Almased zwar nie ausprobiert, möchte aber dennoch meinen Senf dazu geben. Ich habe schon etliche Diäten, Fastentage etc. hinter mir.

    Die einzige Diät die ich wirklich empfehlen kann ist die GEISTIGE DIÄT, sprich Psychohygiene (Meditation, zur Ruhe kommen, Entspannung, positive Lebenseinstellung, evtl. Affirmationen, ..)

    Dadurch schlägst du 2 Fliegen mit einer Klappe. Du bist emotional satt und darauf kommt es an. Wenn du emotional gesättigt bist brauchst du die "Ersatzbefriedigung des übermäßigen Essens nicht mehr. Dadurch nimmst du auch physisch ab.
     
  10. Bianca93

    Bianca93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Bezirk Hollabrunn
    Werbung:
    klingt interessant! :) wird aber nicht der einzige faktor sein. yoga oder sowas is bestimmt ned schlecht, so hab ich das jetzt zumindest interpretiert. :D danke!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen