1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ablehnung von Nähe

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von pageme, 3. August 2009.

  1. pageme

    pageme Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2004
    Beiträge:
    280
    Ort:
    mitten im Universum! :)
    Werbung:
    Hallösche,

    ich hatte heute nacht einen "Teil"-Traum in dem ich, um jemanden zu treffen, eine kürzere Querstraße durchgehen musste.
    Da kamen immer wieder Menschen auf mich zu, die mich berührten, was ich allerdings nicht wollte (eine Situation wie auf einem Bazar, auf dem man dauern angesprochen wird).
    Ich habe mich gegen diese Berührungen gewehrt, aber es wurde nur noch stärker. Sie haben mich teilweise richtig hart festgehalten. Ich musste mir dann im Traum einen Schmerz zufügen (z.B. mit dem Fingernagel in den eigenen Finger drücken), damit es mir hierbei besser ging.

    Kann mir hier jemand bei der Deutung helfen?

    Gründsätzlich ist es so, dass ich sehr freiheitsliebend bin und bei "Begrenzungen" sehr aggressiv reagiere (Klaustrophobie).

    Könnte der Traum evtl. etwas in Bezug zu meiner Freundin (bin männl.) bedeuten?

    Danke schon mal für Eure Meinungen.

    Gruß
    pageme
     
  2. hoizhex

    hoizhex Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Wien
    Lieber Pageme!

    Eine Straße im Traum symbolisiert immer deinen Lebensweg, den du gehen willst oder zu gehen hast. In deinem Traum willst du auf diesem Weg eine Abkürzung nehmen, diese Abkürzung entpuppt sich letztendlich als harter Weg für dich.

    Menschen, die du im Traum triffst, sind immer Teilaspekte deiner eigenen Persönlichkeit. Da du diese Menschen offensichtlich nicht kennst, handelt es sich um jene Anteile in dir, die du selbst noch nicht kennst, dir fremd sind bzw. die du noch nicht annehmen kannst.

    Die Berührungsängste mit ihnen darfst du so interpretieren, dass du selbst vor deiner persönlichen Weiterentwicklung Angst hast. Es handelt sich um Gefühle und Eigenschaften, die du zwar schon in dir hast, das Ausleben bereitet dir Probleme.

    Du fügst dir im Traum selbst Schmerz zu, um diese Ängste zu kompensieren. In der Realität ist es so, dass alle Gefühle und Wesensanteile, die du nicht auslebst eine Form des Selbstangriffes bzw. der Autoaggression ist.

    Interessant ist, dass du im Traum auf dem Wege bist, um jemanden zu treffen. Du selbst beschreibst dich als freiheitsliebend - was ist für dich Freiheit?

    Freiheit heisst: sich selbst treu sein; Aufgaben anzunehmen, die du aus deiner persönlichen Entscheidung heraus auch tatsächlich erledigen willst; eigene Begrenzungen und Glaubenssätze loszulassen; Ängste loszulassen; die persönliche Entwicklung zu leben; Veränderungen anzunehmen.

    Nähe und Liebe zu deinen Mitmenschen oder zu deiner Partnerin kannst du erst dann frei leben und geniessen, wenn es dir gelingt, deine innere Freiheit zu spüren.

    Beantworte für dich selbst diese Frage: kann ich auf andere zugehen, kann ich deren Nähe zulassen ohne meine eigenen Beschränkungen und meine Distanz zu meinem inneresten Selbst zu überwinden?

    Ich hoffe, ich konnte dir mit meinen Gedanken fürs Erste ein wenig weiterhelfen und wünsche dir alles Liebe und Gute auf deinem Weg!

    Liebe Grüße, hoizhex
     
  3. pageme

    pageme Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2004
    Beiträge:
    280
    Ort:
    mitten im Universum! :)
    Werbung:
    Liebe hoizhex,

    ich habe mich ja schon per PM über Deine Deutung bedankt, möchte dies aber auch nochmals an dieser Stelle tun.
    Deine Deutung hat mir doch etliche Denkanstöße gebracht! :danke:
    LG
    pageme
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen