1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

abi-fächer

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von phiole, 9. März 2007.

  1. phiole

    phiole Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    96
    Werbung:
    hi ihr lieben,
    kennt sich einer von euch mit schulfächer aus?

    meine tochter muss bald die abi-fächer wählen.sie ist sich unsicher(wie fast alle schüler).
    da kam mir die idee,mal die karten zu fragen in welche richtung sie wählen könnte.

    euch schon mal meine dank !!!!

    liebe grüße phiole
     
  2. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo phiole,

    ich würde eher nachfragen woher die Unsicherheit in der Wahl kommt und diese beheben. Vielleicht hat deine Tochter Angst davor, dass sie mit ihrer Wahl bei ihren Eltern Unzufriedenheit auslöst, oder dass sie von den Freundinnen getrennt wird.

    Liebe Grüße pluto
     
  3. Engelwolke

    Engelwolke Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    709
    Ort:
    NRW/Ruhrgebiet
    ich hätte eine andere Idee,
    laß doch deine Tochter mal 3 Kärtchen aussuchen, die die ihr am besten gefallen und dann stell sie hier rein.Oder vielleicht 9 bzw. 8 Karten die ihr was sagen, als 9erLegung sozusagen würd ich als Thema mal die Wege nehmen .Wär das was?
     
  4. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Hallo Phiole!
    Plutos Idee gefällt mir gut! Mach eine Legung zum Thema, wie sie ihre Unsicherheiten beiseite räumen kann oder auch wie sie ihre Talente und Leidenschaften entdecken kann.
    So round about wird sie ja schon wissen, ob sie mehr in die naturwissenschaftliche, sprachliche oder gesellschaftswissenschaftliche Ecke tendiert. Natürlich muss sie im Abi alles abdecken, aber für die Leistungskurse ist diese Tendenz schon einmal sehr wichtig.
    Viel Glück!
    L.
     
  5. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Ansonsten hätt ich auch noch nen anderen Tip, wenn sie mehrere machen würde, bzw. die die sie zur Auswahl hat, aber nicht weiß was sie nehmen soll...

    mach die Kompass-Legung...
    kennst du sie?

    dazu scheibt sie sich ihre Fächer die sie zur Wahl hat auf, nummeriert.
    für jedes fach werden 4 Karten gezogen in einer reihe

    1 2 3 4

    1=Darum geht es
    2=So geht es los
    3=Die Reaktion
    4=Woraus es hinausläuft/Ergebnis

    hab ich damals auch gemacht, weil ich studieren wollte...
    und es hhat geholfen :)
     
  6. phiole

    phiole Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    96
    Werbung:
    euch allenerst einmal..danke...

    dann im einzelnen:
    @luto:
    ich würde eher nachfragen woher die Unsicherheit in der Wahl kommt und diese beheben. Vielleicht hat deine Tochter Angst davor, dass sie mit ihrer Wahl bei ihren Eltern Unzufriedenheit auslöst, oder dass sie von den Freundinnen getrennt wird.

    ich kann dir versichern das es keine angst ist vor der reaktion ihrer eltern :)
    und das thema freundinnen ist KEIN thema!!!!!!!!!!!!!!

    die frage meiner tochter ist eben...welche richtung wäre gut für sie.
    ich weiß ja nicht ob ohr eltern seit mit kindern in dem alter meiner tochter.aber die kinder heutzutage (die meisten zumindest) wissen nicht in welche richtung sie gehen sollen.
    gerade wenn an leistungen die wahl frei ist!!!!

    @engelwolke:
    ich hätte eine andere Idee,
    laß doch deine Tochter mal 3 Kärtchen aussuchen, die die ihr am besten gefallen und dann stell sie hier rein.Oder vielleicht 9 bzw. 8 Karten die ihr was sagen, als 9erLegung sozusagen würd ich als Thema mal die Wege nehmen .Wär das was?

    ja,das ist eine gute idee...ich werde sie fragen und ziehen lassen.

    @lady portia:
    So round about wird sie ja schon wissen, ob sie mehr in die naturwissenschaftliche, sprachliche oder gesellschaftswissenschaftliche Ecke tendiert. Natürlich muss sie im Abi alles abdecken, aber für die Leistungskurse ist diese Tendenz schon einmal sehr wichtig.
    Viel Glück!
    L.
    ja,genau so ist es...die tendenz ist gefragt.. :banane:

    @lebensfreude: die legung werde ich auch ausprobieren.vielleicht in kombi mit engelwolkes idee....
    ich stelle die karten ein,wenn ihr dann nochmal schaut???

    nochmals danke...
    liebe grüße und herzlichst...phiole
     
  7. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo,

    ich weiß, wie weit die Eltern in das Leben ihrer Kinder eingreifen. Ich habe selbst so eine Tochter, die so unsicher ist, und mich zu allem fragt. Ich habe sie so erzogen, dass sie nicht gelernt hat, sich selbst zu entscheiden. Wenn ich an mich früher denke, wusste ich schon immer, in welche Schule ich gehen möchte und welche Richtung für mich in Frage kommt. Viele Ängste der Eltern übertragen sich nun mal auf die Kinder, da sie äußerst sensibel dafür sind, da muss nicht drüber gesprochen werden.

    Du könntest ihr ein Horoskop erstellen lassen, um damit herauszufinden, welche Fähigkeiten sie hat. Karten helfen auch weiter, aber nur, wenn sie selber fragt. Fragt ein anderer kommt leicht falsches heraus.

    Liebe Grüße pluto
     
  8. zentauro1

    zentauro1 Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Hallo phiole,
    bitte lass deine Tochter selbst entscheiden.
    Es war deine Idee, mal die Karten zu befragen.
    Ich glaube , sie braucht deine Hilfe nicht, misch dich biite nicht ein.
    LG zentauro1
     
  9. phiole

    phiole Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    96
    hi pluto,
    das tut mir leid,dass deine tochter unsicher ist in ihren entscheidungen.
    das kann ich von meinen kindern nicht sagen.
    ich kann mich deinen worten anschließen,dass auch ich früh wusste was ich machen und werden wollte.
    und,meine kinder sind auch so...
    allerdings ist es doch schön zu wissen ob die karten einen bestätigen und die richtung aufzeigen.gerade wenn es darum geht zu entscheiden,die eine oder andere richtung einzuschlagen.

    ich habe für meine tochter ein horoskop erstellt.
    und die karten wird natürlich sie selbst befragen.

    liebe grüße phiole
     
  10. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Hallo Phiole!
    Was ist damit gemeint "wäre gut für sie"? Eine Wahl mit Blick auf ein berufliches Ziel, um sich wissenstechnisch vorzubereiten oder ihre Chancen auf eine Ausbildung/Studienplatz zu verbessern?
    Gut für sie wäre das, was ihr gefällt. Woran hat sie Spaß? Wo liegen ihre besten Leistungen? Wofür würde sie am ehesten Zeit und Mühe aufbringen?

    So frei ist die gar nicht. ;) Aber das ist ein anderes Thema.
    Liebe Grüße
    Lady Portia
     

Diese Seite empfehlen