1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Abhängigkeit von tierischer Kost vor 1,5 Mio Jahren - es gab nicht immer Fleisch

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Amant, 5. Oktober 2012.

  1. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.089
    Werbung:
    http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/316247.html
     
  2. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    4.089

    Vorkommen von Vitamin B12
     
  3. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.887
    Ort:
    Wien

    Finde ich etwas weit hergeholt, um nicht zu sagen, unwissenschaftlich.
    Da ist ein Knochen mit ein paar Dellen und die Forscher reimen sich da gleich ganze Geschichten darüber zusammen. :rolleyes:

    Für eine Anämie kann es viele Gründe geben, sich einen raussuchen und darauf was zu konstruieren, hat mit Forschung nichts zu tun.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Anämie
     
  4. Cupido

    Cupido Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Neuss
    Das stimmt nicht ganz, und Supermarktfleisch kann sogar frei von Vitamin B12 sein
    http://www.pandalis.de/deutsch/pflanzen/sanddorn.php
     
  5. sage

    sage Guest

    Schreibt "Dr. Pandalis"...der seinen Sanddorn verkaufen will...und sicher noch ein paar andere Vit B12-Bomben pflanzlicher Herkunft....


    Sage
     
  6. Cupido

    Cupido Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Neuss
    Werbung:
    Das Sanddorn Vitamin B12 enthalten kann, kannst du auch bei Wikipedia nachlesen:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sanddorn

    Immer gleich diese Vorurteile.
     
  7. sage

    sage Guest

    Streitet auch keiner ab...aber...1. wird Tier...und Mensch ist Säugetier...tierisches Vit B12 besser aufnehmen und verwerten können und...
    2. ...öhm...bei Wiki steht, daß Sanddorn unter gewissen Voraussetzungen Vit. B12 enthalten kann...also nicht zwingend muß... http://de.wikipedia.org/wiki/Sanddorn#Inhaltsstoffe steht unter "Inhaltsstoffe"
    Wieviel, wenn die Voraussetzungen stimmen, dann enthalten ist, steht da nicht...auch andere Seiten loben eher den hohen Vit C-Gehalt der Pflanze...


    Sage
     
  8. Cupido

    Cupido Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Neuss
    Was ist das für eine Logik? Da müssten ja pflanzenfressende Säugetiere (Kühe, Elefanten, etc) große Probleme mit Vit. B12 haben.
     
  9. sage

    sage Guest

    Ok...hätte ich präziser ausdrücken sollen...omnivore Säugetiere...und dazu gehört nun mal der Mensch...er ist ein Allesesser...und...auf grund seines Gebisses und der Augenstellung, nämlich nach vorn gerichtet...nicht seitlich "angebracht" eher den Raubtieren, also vornehmlich Fleischessern, zuzuordnen.


    Sage
     
  10. Cupido

    Cupido Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Neuss
    Werbung:
    Vielleicht kann er alles essen, er muss es jedoch nicht.

    Da fallen mir jetzt auf die Schnelle erstmal die Affen ein. Haben ja auch die Augen nach vorne gerichtet und ich denke ein ähnliches Gebiss. Sind jedoch vornehmlich nicht Raubtiere und auch nicht die großen Fleischesser. Und da lassen sich sicherlich noch mehr Beispiele finden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Anevay
    Antworten:
    368
    Aufrufe:
    5.018

Diese Seite empfehlen